Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

41

Samstag, 28. November 2015, 12:26

NIE WIEDER werd ich ein Becken, falls es noch mal ein neues geben sollte, Zeitnah mit Korallen besetzen.
Lieber auf die "gute alte Art"
Stinksauer bin ich
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Guido

Moderator

Beiträge: 1 671

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

42

Samstag, 28. November 2015, 13:11

:hi: Anja,

was ist denn passiert?

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Beiträge: 296

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

43

Samstag, 28. November 2015, 15:01

Hi Anja,

Du siehst mich sprachlos. Was ist denn so dermaßen in die Hose gegangen ? :empathy:

Gruß Frank
Signatur von »Frank 147« Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

44

Samstag, 28. November 2015, 15:19

Jetzt mal Butter bei die Fische.
Was ist denn genau passiert?
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

45

Samstag, 28. November 2015, 17:36

Hahahah Butter bei die Fische......... Hab ich so noch nich probiert, ob's hilft ;)

Neee, weiß ja das es nur ein "Spruch" ist um zur Sache zu kommen.

Passiert is so nichts, dennoch werd ich die bescheuerten Algen nicht los.
Zutzel die auch andauernd, vorsichtig, aus den Korallen was selbige natürlich überhaupt nicht witzig finden.
Die KH bekomm ich nicht höher wie knapp über 9 und den Algen geht das geflissentlich an ihren Fasern vorbei........
Die grinsen schon wenn ich wieder den kläglichen Versuch starte Ihnen Herr zu werden hahahaha

Der blöde Abschäumer kommt mit der turbulenten Strömung nicht zurecht (Hab da aber schon was neues im Auge, muss mich allerdings bis nächstes Jahr gedulden :/)

Cleaningcrew hahahaha selten soooo gelacht
Die einzigsten die wirklich futtern sind die kleinen Seeigel aber die lutschen immer wieder über die eh schon "abgegrasten" Flächen.
Klar, kürzer schmeckt halt besser aber halllllloooo da is noch sooooo viel was gefuttert werden will.
Ich zupft, zutzel, schnibbel, kescher........ nix

Die Percnon hilft ja auch beim zutzeln aber irgendwie hab ich das Gefühl, hier geruppt dort doppelt wiedergekommen
Es is zum aus der Haut fahren.
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 29. November 2015, 14:01

Habe die Haliotis varia - schillerndes Meerohr bestellt aber irgendwie dauerts mit der Lieferung........ :sad:
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Guido

Moderator

Beiträge: 1 671

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 29. November 2015, 14:25

Na dann hast du wenigstens was zu tun und kommst nicht auf dumme Gedanken. :wink:

Aber du hast ja Zeit, wir werden am Freitag nämlich alle nur bei dir vorbeirasen und nicht reinkommen, also keine Panik.

Ich kann aber gut verstehen das es dich nervt!

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 1. Dezember 2015, 09:42

Moinsen

Na dann hast du wenigstens was zu tun und kommst nicht auf dumme Gedanken.
Aber du hast ja Zeit
hahahaha dann kann ich mir nebenbei auch noch die "Schwimmhäute" zwischen den Fingern stutzen
wo es doch immer heißt "Finger aus dem Becken" wühl ich leider häufiger drin rum als es mir im Moment lieb ist :mad:


wir werden am Freitag nämlich alle nur bei dir vorbeirasen und nicht reinkommen
Werde, mit einem Taschentuch wedelnd, auf dem Balkon stehen um Euch "Gute Reise" zu wünschen
ALLEN die nach Sifi fahren wünsche ich viel Spaß


Habe gerade ein klitze kleines "Wunder" im Aqua entdeckt. Ein Baby Seeigel :scratch_one-s_head:
Natürlich freu ich mich darüber aber wundern tu ich mich auch.
WO kommt der her?
Er hat knapp die Größe einer Erbse, ner kleinen Erbse :wink:

Stelle Später mal ein Bild ein WENN denn dann eines dabei ist wo man das Tierchen drauf erkennen kann.



Die bestellte Haliotis varia ist gerade gekommen :yahoo:
Jetzt geht es den Algen hoffentlich an den Kragen und so ein schillerndes Seeohr kann man,
nachdem die Algen verputzt sind, auch besser "füttern" als einen Seehasen (Schnecke nicht Fisch)

Bin gespannt ob dieses Tierchen mir evtl auch mit dem Algenproblem im Glasrosenbecken
behilflich sein kann. Hab zumindestens gelesen das diese Schnecke auch an Blattalgen gehen soll.

Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 1. Dezember 2015, 14:08

Ich glaube jetzt hab ich auch noch Briobsys :cray:
Bin mir aber nicht 100% sicher
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 1. Dezember 2015, 21:50

Ich glaube jetzt hab ich auch noch Briobsys

Oh je, du nimmst aber auch alles mit Anja :sad:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 07:14

Hi Anja,
was für ein Mist :huh:
Geht das Seeohr an die vorhandenen Algen?
Hast du mal ein Foto von den Bryopsis?
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 10:10

Moinsen
Oh je, du nimmst aber auch alles mit Anja
Hab auch so das Gefühl. Meinde Geduld wird dieses mal doch recht großzügig in Anspruch genommen :sad:


Geht das Seeohr an die vorhandenen Algen?
Da die Nachtaktiv sind kann noch gar nichts dazu sagen. Auf jeden Fall hockt sie heut morgen schon mal an
einer anderen Stelle im Becken. Ich hoffe mal..............
Hast du mal ein Foto von den Bryopsis?
Sind allerdings keine tollen Bilder, hoffe man erkennt trotzdem etwas. Ansonsten muss ich erst noch warten bis
das Licht weiter rauf gefahren ist.
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 10:43

Hi Anja,
wenn die Algen insgesamt eher flach wie eine Feder wachsen, sollten es Bryopsis sein. Wenn die Algen wie ein Pfeifenputzer wachsen (durch das blau schwer zu erkennen), dann dürfte es was anderes sein.

Ich würde jedenfalls schnell handeln, bevor sich das Zeug weiter verbreitet. Am besten gleich zupfen.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 15:30

Hab hier noch mal ein paar Bilder mit Tageslichtlampe und Lupe gemacht
evtl sieht man es ja jetzt etwas besser.

Die sehen eher wie Palmenblätter aus, also nen Stiel mit rechts und links Blättchen dran oder wie ne Feder :sad:



und hier mal eines vom Baby Seeigel



Habe jetzt schon so gut es ging alles rausgesucht, Steine raus und verkleinert und so
Wenn alles nichts hilft muss halt ne weitere Schnecke her...........
Elysia crispata - Blumenkohl-Sackzungenschnecke
Wenn ich es eher gesehen hätte dann hätte ich die gleich mitbestellen können. Käse
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Guido

Moderator

Beiträge: 1 671

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 18:22

Hallo Anja,

ich denke der Seeigel war im Lebendgestein, so habe ich einmal einen Salarias vom Händler "geschenkt" bekommen.

Von dieser Alge (Bryobsis) habe ich 2 kleine Büschel im Hauptbecken, ich zupfe gelegentlich, konnte aber keine weitere Ausbreitung feststellen.

Das die Blumenkohl-Sackzungenschnecke daran geht kann ich nicht bestätigen, ich wollte es wäre so, nicht damit ich die Alge los werde, aber dann wüßte ich zumindestens das sie etwas Futter findet.

Mir ist es ein Rätsel wovon die hier lebt...

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Mirakelbarsch

unregistriert

56

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:37

Hallo Anja,

die schillernden Seeohren sind zuverlässige Algenfresser, auf die kannst du dich verlassen. Wenn bei dir die Algen verputzt sind finden die Schnecken immer noch genug zu futtern, es sind geniale Aufwuchsfresser. In meinem Becken befinden sich seit einem dreiviertel Jahr drei Seeohren, die wachsen und gedeihen. Algenplagen werden dann auch bei dir einmal Geschichte sein.

Viele Grüße
Birgit :)

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 8. Dezember 2015, 15:46

Moinsen
Seit 2 Tagen hockt das Seeohr an ein und der selben Stelle, hinten, im Becken............
Naja, wenn es ihm dort gefällt

Habe eben den kläglichen Versuch gestartet meine ATI Lampen neu einzustellen......
diese vermalledeiten Lampen oder das Programm oder wer auch immer da die Finger im Spiel hat,
nehmen die Änderungen nicht an :mad:

So ein Dreck schon wieder AAAAAAABER dafür werden die Algen so langsam weniger
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 8. Dezember 2015, 15:58

Hallo Anja,
nur zur Sicherheit:
Bei den ATI-Lampen muss mind einer der 4 Farbwerte auf 255 stehen, sonst stellt das System den höchsten Wert einfach wieder auf auf 255.
Ich denke ja nicht, dass das Dein Problem bei der Übernahme der Werte ist, der Input nur zur Sicherheit.
Ich stolpere da jedesmal wieder drüber
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 8. Dezember 2015, 16:00

Hallo Birgit,
Fressen die Seeohren auch Bryopsis?
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 8. Dezember 2015, 17:02

Hallo Sven
DAS mit 255 ist mir dann auch wieder eingefallen hahahahaha
JETZT hat es geklappt allerdings hatte ich auch schon wieder verdrängt, das ich das andere Kabel benutzen musste.
Jede Lampe hat hier ihr eigenes Kabel :fool3:


Die Bryopsis hab ich jetzt erst mal so abgezutzelt, in der Hoffnung das ich alles erwischt hab
Wenn nich kommt die Blumenkohlschnecke
WER kommt nur immer aus diese Namen :mocking:



Bin natürlich auch jetzt schon gespannt, obwohl ich keine großen Änderungen am Licht gemacht habe,
ob und wie sich das auf das Becken auswirken wird.
Royalblau ist bisi weniger, Weiß bisi mehr und Rot erst mal auf 5, Schaun mer mal wie es wird
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja