Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. August 2015, 13:39

Giesemann Verve LED

Wie Henning und ich bereits gestern erfahren durften bringt die Firma Giesemann eine neue Lampe auf den Markt.

Lassen wir uns überraschen was Henning und Ronny demnächst zu berichten haben. :)

Vorab noch ein Bericht der auf Reef Builders am 28.08.2015 erschienen ist. Giesemann Verve LED
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

2

Sonntag, 30. August 2015, 14:49

Hi Harald.
Das ding kann wirklich etwas. Morgen tele. Ich erst mal mit giesemann und dann schauen wir mal.
LG Ronny

3

Sonntag, 30. August 2015, 18:26

Hi
http://www.salzwasserwelten.de/produktte…iesemann-verve/

So kurz mit Simon Garrat telefoniert und der schweigt ganz vornehmlich britisch.
Aber werde die ganzen Infos bekommen und was er mir erzählt hat klingt viel versprechend . Aber auch ich muss die Klappe halten.
Lg Ronny

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. August 2015, 19:08

Vielen Dank für deine Bemühung Ronny. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

5

Montag, 31. August 2015, 19:28

Moin.
So habe heute mal telefoniert.
Die vervve kommt mit 90 cm daher .
Preiss 550 Euro. Das ist Kampfansage .
Eins zwei Wochen später kommt die viva die größer sein wird .
So wie jetzt teszla und futura.
Verkauft wird ab Oktober und die reflektoren sollten sehr gut funktionieren .
Wir warten es jetzt mal ab .
Ich habe ja meine Spione auf der Macna und Jake Adams wird mir da schon was zu schieben :P
Liebe Grüße ronny

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. August 2015, 20:15

Die vervve kommt mit 90 cm daher

Hallo Ronny

Das man sich das vorstellen kann hier auch noch ein Bild von deiner HP. Sehr schön zu sehen jede Diode hat Reflektoren.

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. August 2015, 20:18

Jake Adams wird mir da schon was zu schieben

:D
Heisst wieder Arbeit
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Tropic

Hersteller

Beiträge: 34

Wohnort: Moers

Danksagungen: 4 / 9

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. September 2015, 08:19

Hi Ronny,


die VerVVe ist 365mm lang, die ViVa wird voraussichtlich 900mm haben

Technische Daten der VerVve
Länge: 365 mm
Breite: 250 mm
Höhe: 35 mm
Gewicht: 2.3 kg
Länge Zuleitung: 250 cm
LED Leistung: max 185 Watt
Anschlussleistung: 150 Watt
max PAR: 1750umol
Signatur von »Tropic« Lieben Gruss
Martin


Zu unserem Online Shop

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. September 2015, 10:13

max PAR: 1750umol

Das ist aber eine Nummer :search:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 1 135

Danksagungen: 18 / 10

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. September 2015, 10:32

aufgrund des clusters aber nicht verwunderlich
mit dem apogee hatte ich auch bei 5-6cm unter den LEDs > 1400 ^^

da fällt mir ein .. ich könnte dein messgerät irgendwann n0ochmal gebrauchen :-P

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. September 2015, 13:24

Hallo Dirk

Ja es ist keine Angabe mit dem Abstand vorhanden. :)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


12

Dienstag, 1. September 2015, 19:55

Hi Martin . Mercy . Das füge ich gleich ein ;)

13

Dienstag, 1. September 2015, 20:09

Ah ganz übersehen.
Doch apogee auf 10 cm :P

14

Dienstag, 1. September 2015, 20:39

Wobei ich eines interessant finde was die reflektoren betrifft . Aber dazu halte ich mal die Klappe weil sonst wieder kopiert wird :crazy:

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. September 2015, 10:41

Hallo!

Vielleicht habe ich die Info irgendwo übersehen, aber bis zu welcher Fläche wäre die Verve zur Ausleuchtung für die Haltung von LPS und SPS geeignet? Beckentiefe 35-40cm?
Bin leider immer noch unschlüssig, was die neue Leuchte für mein Flachwasser-Riff betrifft...

LG

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Beiträge: 650

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. September 2015, 11:47

Hallo,

die Ausleuchtung würde mich auch brennend interessieren. Vielleicht wäre das ja auch was für mein geplantes Seepferdchenbecken... Also wenn man dazu noch kurzfristig eine Info bekommen könnte, wäre das großartig.
Bei Whitecorals kann man auch schon vorbestellen. Die Master wird mit einem Preis von € 639 und die Slave für € 539 angeboten.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Tunze 6055 + 7092 - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. September 2015, 13:31

Hallo

Ich denke wir müssen uns hier noch ein paar Tage gedulden, bis dieses Modul auch auf der HP von Giesemann erscheint. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. September 2015, 13:44

@Christian und Betty

Wen das Modul in 10cm Abstand ca. 1800 PAR vorweist, müsste dieses für eure Vorhaben in einem gedimmten Bereich im Betreib sein.
Macht sicherlich Sinn für die Lebensdauer, doch wen man diese dann nur mit 50% laufen lässt, frage ich mich ob ich dann das Richtige Modul habe.

Anders gesagt, wenn ich nur 120km/h fahren darf, brauche ich auch keinen Ferrari
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 650

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. September 2015, 14:16

Hallo Henning,

leider verstehe ich dieses PAR-Gedöns nicht :( . Ich konnte auf die Schnelle auch keine Richtwerte finden. In welchen Bereich sollte sich der PAR Wert denn in einem Seepferdchenbecken bewegen?
Grundsätzlich habe ich eine Fläche von ca. 85x52x60 (BxTxH), die ich ausleuchten möchte. Gut, sicher würde ich die Lampe nicht mit 100% laufen lassen. Aber auch nicht mit 50%. Aus dem Bauch heraus würde ich zu 80-85% tendieren.
Deine Seite mit den ganzen PAR-Messungen finde ich höchst spannend. Nur ohne die Werte interpretieren zu können, hilft es mir leider nicht.
Es wäre schön, wenn du das vielleicht mit einigen wenigen Worten erklären könntest. Ich weiß, ist bei dem Thema sicher nicht einfach. Oder gibt es irgendwo eine Quelle, die auch Frauen verstehen :whistling: (wobei ich da dem weiblichen Geschlecht nicht zu Nahe treten will...)

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Tunze 6055 + 7092 - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Aqua-Grow

Hersteller

Beiträge: 90

Danksagungen: 7 / 8

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. September 2015, 17:59

Achtung Spekulationen:
Die Verve ist 25 cm breit, die LEDs belegen ca 1/3 der breite, die Reflektoren haben wahrscheinlich 90-110°. Der Abstrahlwinkel eines led modules sollte daher bei 20cm über dem Becken ausreichen um 50cm aus zu leuchten. Sehe ich mir die breite an komme ich auf 80x50cm.
Wenn ich jetzt ein Becken 80*50*50 nehme, 200L, und die 185w bewege ich mich ungefähr in dem Bereich den ich vermute als Empfehlung...
Bin gespannt wie weit ich daneben liege. :D

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 905 Klicks heute: 2 106