Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. August 2015, 10:39

Welche Leuchte für mein neues Becken?

Hallo!

Nachdem ich von meiner Frau schon nahezu genötigt wurde, das kleinere Küchen-Nano gegen ein etwas größeres Becken in meinem Arbeitszimmer zu tauschen, habe ich mich dem ehelichen Druck gebeugt. Nun suche ich für das neue Aquarium eine passende Leuchte.

Das Becken hat eine Grundfläche von 90x65cm, der Wasserstand beträgt ca. 30cm.
Geplant habe ich, das Aquarium so aufzustellen, dass eine Sicht von oben auf die Korallen möglich ist. Als Besatz stelle ich mir vor allem LPS (Euphyllias, Acans, Scolys) und Krustenanemonen vor, eine zooxanthelle Gorgonie sollte auch mit der Beleuchtung zurecht kommen.
Schwierig ist für mich bei der Auswahl der Leuchte, dass der im Verhältnis zur Wasseroberfläche eine eher geringe Tiefe gegenübersteht (Stichworte Streuung, dunkle Flecken).

Derzeit habe ich zwei der neueren Tunze-LEDs (leider immer noch ohne Steuerung) knapp unter der Oberfläche im Wasser und einen Aldi/Hofer-T5-Möbel-Leuchtbalken mit 13W Tageslicht über dem Aquarium. Gerade der T5-Balken stört mich, schöner wäre eine einzelne Leuchte fürs Becken.

Welche LED-Leuchte würdet ihr mir für dieses Aquarium empfehlen? Eine Kombi mit den beiden Tunze-LEDs wäre natürlich möglich, eine Solo-Lösung wäre mir aber lieber. Besonders freuen würde ich mich über einen Vorschlag einer Optimallösung und einer "Preis-/Leistungs"-Empfehlung.

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2015, 18:23

Hallo Christian

Da hast du ein schönes Projekt vor. Ob du mit einem Modul deine Tier aber Allseitig Beleuchten kannst wird hier evtl. das Problem sein.

Ich habe da die Giesemann Pulzar kürzlich mal vermessen. Ist zwar die Variante mit einer Baulänge von 670mm, gibt sie aber auch in der Version 870mm.
Könnte mir vorstellen, dass du hier mit 1 Module knapp auskommen könntest. Denke 2 wären besser.

PAR-Werte findest du ja hier im Forum oder seit gestern auch auf meiner HP.

Hier bin ich gerade im Umbau, das man die Moduldaten etwas besser finden kann. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2015, 07:22

Hallo Henning,

besten Dank für deinen Tipp, ich schau mir die Lampe gleich an :)

LG

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Oktober 2015, 09:34

Hallo!

Nach einer Menge Recherche und Korrespondenz mit den Herstellern über Steuerungsmöglichkeiten , die für bereits am Markt befindliche Leuchten "bereits nächstes Jahr" oder zumindest irgendwann optional zu unverhältnismäßigen Preisen ziemlich sicher erhältlich sein könnten, und langem Hin und Her zwischen Maxspect Glaive und Giesemann Pulzar, habe ich heute einen Schlussstrich unter das Thema Leuchtensuche ziehen können:

Montag bekomme ich eine noch junge, gebrauchte ATI Sirius X1, die ich mit den beiden vorhandenen Tunze LEDs kombinieren kann. Da ich die X4 bereits über meinem Mixed Reef hängen habe, kommen da keine Überraschungen auf mich zu.
Sollte der zugehörige Multicontroller 7097 doch noch nächsten Sommer erscheinen, kann ich noch später die beiden Tunze LEDs ebenfalls steuern.

Erfreulich ist, dass die Lösung auch preislich moderat ausfällt. :D Jetzt steht dem neuen Aufbau nichts mehr im Weg!

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:00

Montag bekomme ich eine noch junge, gebrauchte ATI Sirius X1

Hallo Christian

Mit Sicherheit kein Fehler diese Lampe. :)

Jetzt steht dem neuen Aufbau nichts mehr im Weg!

Da freuen wir uns doch drauf. ;)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:22

Hallo Harald,

die X4 habe ich nicht zuletzt wegen der zu dieser Zeit von Henning und Ronny veröffentlichten Messungen beschafft. Danke an dieser Stelle auch euch beiden für euren Einsatz!

Nach nunmehr doch etlichen Betriebsmonaten bin ich noch immer sehr zufrieden mit der Sirius und kann sie jedem, der ein Mixed Reef betreibt, wärmstens empfehlen. Einziger Wehrmutstropfen: Die Leuchte dürfte unter Win10 nicht mehr erkannt werden, was ich allerdings selbst noch nicht nachvollzogen habe. Spätestens nach der - mitunter manuellen - Einrichtung der X1 will ich das hier noch kommentieren.

Beste Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:51

Hallo Christian

So weit ich weiß gibt es eine Beta Version für Win 10.

Einfach mal hier anrufen 02381-871012-0
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Oktober 2015, 16:11

Hallo Harald,

danke für den Hinweis! Werde ich gegebenenfalls darauf zurückgreifen :)

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. Oktober 2015, 16:29

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. Oktober 2015, 19:18

Hallo Harald,

du bist spitze! Ich hab das Programm grad runter geladen, am Montag kommt - hoffe ich - die X1. Dann werd ich die Software testen.

Besten Dank und liebe Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Oktober 2015, 12:33

Hallo!

Hab gestern wie avisiert die Sirius X1 erhalten. Am Abend war dann kurz Zeit, die von Harald gepostete, neue Software zu testen. Fazit: Die Leuchte wird auch unter Win10 erkannt, die von mir benötigten Funktionen laufen problemlos. Das Programm selbst scheint stabil zu sein, von einer "Beta"-Version merke ich mal nichts.

LG

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. Oktober 2015, 13:41

Hallo Christian

Super das die Software funktioniert. :good:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 909 Klicks heute: 2 946