Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Edwin

User

  • »Edwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. August 2015, 20:28

Artemia-Frust

Hallo,

vor zwei Wochen habe ich wie immer meine JBL Artemiaeier im Zoohandel gekauft.
Angesetzt, gewartet...nix.
Drei neue Ansätze: ebenfalls kein Schlupf. Haltbarkeit war Dezember 2016.

An JBL eine Mail geschrieben und einen sehr großzügigen Ersatz erhalten.
Zwei Dosen, Haltbarkeit Juni 2017.

Angesetzt, gewartet...wieder nix. Bis auf 6 bis7 Stück. Gewissermaßen die Chuck Norisse unter den Artemias...

Hat das jemand auch schon mal erlebt ?
Zumindest bei den Ersatz-Artemias ist mir aufgefallen, das der Karton sehr warm war, als der Lieferant kam.
Kann das der berühmte Lieferschaden sein ? Eier zu stark erwärmt ?

Bis jetzt hatte ich mit JBL nie Schlupfprobleme gehabt.
Auch die Ansätze wurden korrekt durchgeführt.

Frustriert :S
Edwin

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. August 2015, 20:54

Hallo Edwin,

mit den Eiern von JBL habe ich keine Erfahrung. Meine Ausbeute ist allerdings zur Zeit auch sehr mager.
Liegt es vielleicht an den warmen Aussentemperaturen? Ich bewahre meine Eier im Kühlschrak auf und als ich sie bekommen habe, war es draussen nicht so warm. Mich frustiert es im Moment auch sehr. Zumal ich die letzten Ansätze mit guten 3 Teelöffelhäufchen angesetzt habe. Ich fühle mit dir :(

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. August 2015, 21:03

Hallo Edwin,

das ist aber wirklich merkwürdig.

Ich habe mir vor zig Jahren mal eine Dose gekauft, die einige Jahre bei Zimmertemperatur, einige Jahre im Gefrierschrank gelagert wurde. Noch heute zehre ich davon und die Schlupfrate liegt sicherlich noch über 50%.

Ich weiß, Du machst das sicherlich nicht zum ersten Mal, aber irgendwas hast Du bestimmt falsch gemacht?!
Erklär doch mal genau, wie Du vorgegangen bist.
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Beiträge: 453

Wohnort: Bruchsal

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. August 2015, 21:37

Hai

Hast deine Kulturbehälter mal gründlichst gereinigt?

MFG Torsten

Edwin

User

  • »Edwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. August 2015, 21:47

@Betty
aah...dann bin ich ja doch nicht ganz allein. Drei Dosen ohne Schlupf ist echt merkwürdig.
Vielleicht wirklich die momentane Hitze in Deutschland...?

@Robert
Ne, nix falsch gemacht. Sogar mit Luftsprudler und mehrere Tage gewartet.
Auch mit JBL-Salz, das in dem Paket war hat es nicht geklappt.
"Früher" sind die bei mir auch alle geschlüpft (ohne Sprudler). Hatte mir nie Gedanken machen müssen.

@Torsten
Waren sogar Einwegschalen. Auch in einem 30x20er Glasaquarium wollten die nicht. :(

bye
Edwin

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. August 2015, 06:19

Hi
Also wenn gar nichts schlüpft und das schon die 3. Dose dann ist die Charge die JBL gekauft hat verreckt oder Schrott

Steht ein Datum auf der Dose?

Die Wärme in Europa ist auf keinen Fall schuld , Feuchtigkeit dürfen sie nicht ziehen .

Nimm mal ein paar Zysten ,verpack sie Luftdicht und leg sie für ein paar Tage in den Gefrierschrank
und probier dann noch mal.

Wenn wieder nichts würde ich den Mist an JBL schicken damit sie es selber prüfen können.

Ich hatte mal vor Jahren eine Dose von Sera erwischt da waren die Schlupfrate ganz miserabel (geschätzt 40%)
aber gar nichts ???

Garnichts schlüpft eigentlich nur, wenn wie Torsten geschrieben hat die Behälter verdreckt sind.


MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 115

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. August 2015, 07:02

Die Hitze ist nicht Schuld. In den Salzseen ist's noch viiiieeeel wärmer als hier.

Bei knapp 40° geht's einer Artemia franciscana erst so richtig gut ^^ Bei den Salinas schaut's anders aus.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Edwin

User

  • »Edwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. August 2015, 20:59

Hi Sylvio,

danke, ich werde die Tiefkühlgeschichte ausprobieren, vielleicht hauts ja hin.
Die Datumsangaben stehen in meinem ersten Beitrag.

bye :)
Edwin

coffeebox

hippofan

Beiträge: 212

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. August 2015, 21:01

Hi,

ich benötige jeden Tag 2x Artemia, die Schlupftemperaturen liegen bei mir zw. 23° und 30°.
Die Ausbeute ist fast gleich, weil ich nicht immer 24 Std. warte, sondern auch schon nach 22 Std. ernte.
Ich verwende die Sanders Artemia Salina Premium.
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. August 2015, 22:38

Okay da sind sie vom Fangjahr 2014

Denn 3 Jahre sagt man so hält die Schlupfrate nach Angaben, bei richtiger Lagerung ( 4 Grad) und Luftdicht

In einen Jahr kann zwar viel passieren aber so krass .
Ware die Dosen richtig zu ? Oder nur mit Deckel?

MfG
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Edwin

User

  • »Edwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. August 2015, 23:32

Es sind kleine Glasbehälter mit Plastikdeckel, die an der Seite diese Versiegelung haben die man aufknibbelt.
Vom Verschluss her fand ich die okay.
Ich werde jetzt auf andere Artemiaanbieter ausweichen und dann noch einmal die JBLer versuchen.
Kaufe die seit etwa 4 Jahren . Einmal Murks kann ich ihnen ja zugestehen... 8)

bye
Edwin

Rana

User

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. August 2015, 12:10

Moin Edwin
Probiere mal die wirst nicht enteuscht sein.
Gruss Rana
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Fisc…30-m::1769.html

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. August 2015, 13:02

Moin Edwin
Probiere mal die wirst nicht enteuscht sein.
Gruss Rana
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Fisc…30-m::1769.html


Ja das sind Inve AF 430 die verwende ich auch
Wenn der Händler sie gut und richtig gelagert hat hast du sehr kleine Nauplien mit fast 98% Schlupf

Meine muß ich sogar weniger als 180 my sieben ,sonst flutschen viele durch wenn ich nach 12 h ernte

MfG
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Edwin

User

  • »Edwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. August 2015, 18:56

Hallo Rana,

danke für deinen Tipp, ich werde mal zwei Tütchen bestellen... :)

Bye
Edwin

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 681

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. August 2015, 01:18

Hallo Edwin

ging mir ähnlich. Hatte die 430 von INVE, mit sehr guten Schlupfraten, egal ob ich sie entkapselt hatte oder nicht. Als die dann rar wurden, bin ich auf die anderen umgestiegen. War eine Katastrophe, ich hatte zwar eine schlechtere Schlupfrate erwartet, da sie um ein vielfaches billiger sind. Aber eine so geringe nicht. Meines Ansicht nach liegt die schlechte Schlupfrate an dem doch eher geringen Abkauf und der, nicht gerade optimalen, Lagerung im Laden. Es ist schon bedauerlich das INVE seine Produkte, scheinbar, nur in großen Gebinden abgibt und die Aufteilung in kleine Verkaufseinheiten wohl untersagt hat. Sicher gibt es gute Gründe, aber es wäre schon schön wenn, wir Hobbyzüchter, die Produkte wieder in kleineren Mengen beziehen könnten, und ein guter Beitrag zum Artenschutz.


LG
Ralf

Rana

User

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. August 2015, 11:30

Hallo Edwin
Du wirst nicht enteuscht sein, und im Gefrierfach Lagern nicht Vergessen.
Gruss Rana

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. August 2015, 14:02

Hallo Ralf

Es ist schon bedauerlich das INVE seine Produkte, scheinbar, nur in großen Gebinden abgibt und die Aufteilung in kleine Verkaufseinheiten wohl untersagt hat. Sicher gibt es gute Gründe, aber es wäre schon schön wenn, wir Hobbyzüchter, die Produkte wieder in kleineren Mengen beziehen könnten, und ein guter Beitrag zum Artenschutz.


Ja dies finden sehr viele nicht so lustig und verständlich ist es wirklich nicht. Will man doch schauen das die Wildfänge reduziert werden könnten.

Bin da auch auf die von Michael umgestiegen. Top zufrieden.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 115

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. August 2015, 14:46

Geiger hat auch Kleinmengen auf Anfrage :wink:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 59

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Samstag, 15. August 2015, 18:00

Hallo,

habt Ihr schon mal die Artemiaeier von der Artemia Farm Rein in Eisleben probiert ?

Also ich beziehe von dort immer mein Frostfutter. Immer top. Neulich sogar Lebendfutter bestellt u. zwei Wochen in der Tonne gehalten.

Die Eier werden dort frisch aus den Teichen geangelt. Hab sie zwar nie selber ausprobiert kann über Schlüpfraten daher nichts sagen, aber man kann sich auch von Herrn Rein Tipps geben lassen.

Grüße Dietmar

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

20

Samstag, 15. August 2015, 18:31

Habt ihr schon mal die Eier von Aquakultur Genzel getestet?

Habe meine Dose vor bestimmt 10 Jahren dort gekauft und die schlüpfen noch heute.

Mag jetzt nicht das High-End-Produkt sein, aber gut und günstig. Und der Support von Herrn Genzel ist auch top!

Interessant finde ich die hier genannten Schlupfzeiten von nur 24 oder gar 12 Stunden. Also ich ernte immer erst nach 48 Stunden...
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 810 479 Klicks heute: 1 944