Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. August 2015, 14:26

Larvenfalle

Moin zusammen,
heute habe ich mal eine modifizierte Falle von der klaren gebaut, die ich mit beim Sommerfest des Mewa-Stores hatte.
In ganz klar hatte sie nie so richtig gut funktioniert, weil es außenherum einfach viel zu hell war. Die Larven haben den Eingang sehr schlecht gefunden.

Jetzt habe ich fast alle Teile in "undurchsichtig" zugeschnitten und nur die, die durchsichtig sein müssen in klar (die Rückwand hätte ich auch noch blickdicht machen können, aber dann sehe ich ja nix mehr :D ).

Das Licht scheint jetzt nach unten, aber nicht mehr seitlich weg.

Theoretisch müßte das eine Saronmädel noch Larven haben :mocking:
»Steffi« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8060135.jpg
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. August 2015, 17:40

:hi: Steffi

Dann wollen wir mal hoffen das die Saronlarven die Erleuchtung auch richtig umgesetzt.
Drück dir die Daumen und bin über deinen Testbericht gespannt :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. August 2015, 18:27

Hallo Steffi

Bin gespannt ob die Falle funktioniert. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Guido

Moderator

Beiträge: 1 671

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. August 2015, 19:11

Vorsicht Falle!

Macht aber durchaus Sinn die Falle so umzubauen wenn man bedenkt das der "Köder" ja das Licht ist.

Bin mal auf deinen ersten Test gespannt, Steffi.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. August 2015, 22:18

Sie funktioniert!

Das große Saron-Mädel hat gerade Unmengen an Larven abgegeben :thumbsup: Die sind schön in Richtung Falle, aber teilweise auch wieder gegen die Luftblasen rausgeschwommen 8| Ich habe die Luft dann etwas mehr aufgedreht und habe gesiegt. Die Falle habe ich jetzt zweimal geleert und lasse sie jetzt über Nacht weiterlaufen. Die Copepoden finden die Fallen ja auch sehr interessant, dann nagen die Larven auch nicht am Hungertuch :Blum:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. August 2015, 07:13

Ich habe die Luft dann etwas mehr aufgedreht und habe gesiegt.

Prima Steffi. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. August 2015, 07:17

:respekt: :respekt: :respekt:

Freu mich mit dir Steffi.
Dann hoffe ich das du wieder einen Schritt mit deiner Saronnachzucht weiter kommst. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Counter:

Klicks gesamt: 11 457 486 Klicks heute: 4 886