Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Juli 2015, 09:40

Tunze Nanostream 6040 electronic

Moin zusammen,
meine eine uralt Koralia hat den Dienst quittiert (guuuuut, die waren schon oll, als sie hier im Doppelpack vor 3 1/2 Jahren einzogen), die andere hätte ich gerne als Notfall-Pumpe behalten (momentan werkelt sie im Algen-AQ).

Jetzt habe ich durch den Gewinn der Vortech-Pumpe freie Valenzen fürs Aquarium :D Und ich habe mich in regelbare Pumpen verguckt (die Jabao ist schon schön!).
Allerdings sprengt die Jebao das 45-Liter-Nano :crazy:

Die Tunze kann ja ab 20 Litern beströmen. Hat jemand Erfahrung mit dem schicken Kleinteilchen?

Neben den Algen sollen in dem Pöttchen auch wieder die kleinen Gorgonien einziehen...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:16

nimm' die kleine Jebao und mach'S wie ich ;)
Wenn die zu stark ist hänge ein regelbares Netzteil davor.
Ich lasse meine bei 19V laufen; dann sind sie erstens unhörbar und zweitens nicht so stark.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:30

Dös ist keine schlechte Idee!
wobei ich meine Jebao RW4 überhaupt nicht höre, die ist ganz leise. Nur wenn ich den Wellenmodus alle ab und an zum Eckenreinigen nutze, dann höre ich sie, wenn sie aufdreht.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Nuana

User

Beiträge: 306

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Juli 2015, 18:47

6040

ich bin mit der 6040 sehr zufrieden.
Anfangs war sie zwar sehr laut aber nun ist sie aber die wartungsfreieste Pumpe
die ich bisher kennengelernt habe.
Ich habe sie noch nie gereinigt was bei allen anderen Pumpen bisher nötig war.
Auch die Größe im Verhältnis zur Leistung einmalig.
Der Auslasswinkel ist sehr vielseitig einsetzbar speziell in meinem Fall im Nano an der Rückwand.
Die Strömung geht von links hinten nach oben und erwirkt daher Wasserbewegung an der Oberfläche sowie
nach vorne an das Glas.
die 6020 war mir zu schwach.
Signatur von »Nuana« LG Roland

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:09

Moin,

ich habe 2 6020, die sind super. Im Becken mit 1m Länge kommen die bis ca zur Hälfte. Für ein Nano also zu stark.
Die 6040 ist regelbar, Also im Nano besser einzusetzen.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:13

Moin Caren,
neee, die 6020 funktioniert im Scapers Tank nicht :scare2: Über 2000l/h und dort drin ist ein Tsunami.

Hi Arne,
ja, das hatte ich auch schon, Pumpen müssen einfach einlaufen. Wobei mich das im Nähzimmer nicht stört, wenn's da Krach gibt.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 16

Wohnort: Freiburg

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Februar 2016, 04:51

Pumpe

Moin,

ich habe 2 6020, die sind super. Im Becken mit 1m Länge kommen die bis ca zur Hälfte. Für ein Nano also zu stark.
Die 6040 ist regelbar, Also im Nano besser einzusetzen.

LG
Caren
Hallo Caren habe mir gestern eine super Pumpe für Strömung gekauft die nennt sich Propeller Pump von Jecod RW4 hat eine elektronische Steuerung dabei wo man ideal alles einstellen kann sogar Nachtmodus ist dabei es können auch richtige Wellen erzeugt werden also ich bin begeistern und das zu einem Preis um 80 Euro 4500 Liter max. 8500l max gibt es für 109 € Gruss Siegmund

Acronarchy

Acronarchy

Beiträge: 285

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Bauingenieur

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Februar 2016, 08:32

..hi, ich will Deine Begeisterung ja nicht schmälern, aber die Liter angaben bei der Jebao (Jecod) sind so weit von der Realität entfernt, dass es schon klingelt.
Ferner ist das erzeugte Strömungsbild das schlechteste, wenn man es mit den etablierten (VorTech , Tunze etc.) vergleicht. Also man muss das schon relativieren
und die meisten, welche ich kenne, haben die nach spätestens einem Jahr wieder durch die etablierten, also andere Pumpen, ersetzt.

Es gilt halt wie überall: "..you get, what you pay for..."

Gruss

Immo
Signatur von »Acronarchy«
640l Reeftank since April 2017
3 mal Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro
2 x VorTech Mp40QD
Royal Exclusiv Speedy 8cbm
Dream Box 2.0
GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Beiträge: 298

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Februar 2016, 09:01

Moin Steffi,

ich habe die 6040 jetzt in meinem neuen Long Reef. Und ich weiß nicht, wer da auf die Idee
gekommen ist zu schreiben ab 20 l. Ich habe die 6040 senkrecht in der äußersten rechten Ecke
ungefähr in mittiger Höhe platziert und die Strömung geht selbst bei niedrigster eingestellter
Leistung durch's ganze Becken bei einer durchaus annehmbaren Oberflächenbewegung.
Klar, auf der anderen Seite des Beckens kommt nicht mehr viel an, aber zumindest ist die Strömung
sicht- bzw. wahrnehmbar.

Ich lasse sie so heruntergeregelt nachts laufen, tagsüber erhöhe ich die Leistung.
Im Pulse oder Wave Modus ist sie gerade mit höherer Leistung deutlich wahrnehmbar, für mich
persönlich schon nicht mehr Wohnzimmer-tauglich, es sei denn der Fernseher läuft.
Bin gespannt, ob sie gerade in diesen Funktionen noch leiser wird, bezweifel dies aber irgendwie.

Gruß Frank
Signatur von »Frank 147« Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Februar 2016, 10:40

Ich hatte mich damals dann für eine gebrauchte Vortech MP10 entschieden. Die hatte den Neupreis der 6040.
Ich hatte sie auch schon in meinem 80*20*20cm-AQ, lief dort auch absolut spitze.
Sie werkelt derzeit auch in meinem 30er-Würfelchen, auf der zweitniedrigtsen Einstellung und die Strömung ist so schön! Es fliegt nichts weg, alles wird sehr schön bewegt (hatte vorher eine Nano-Koralia drin, da war die Strömung an manchen Stellen dermaßen hart :S ).
Sie wird aber auch wieder ein größeres AQ zum beströmen bekommen ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 247 Klicks heute: 14 623