Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut Strutz

unregistriert

1

Donnerstag, 14. November 2013, 00:24

Sch...beleuchtung!

Hallo,
ich war mal wieder unterwegs und habe einige Korallen und anderes fotografiert. Eigentlich kann man schon verzweifeln. Dieses übertriebene blau sprengt die Grenzen des machbaren. Anbei mal paar Fotos. Eins ohne Blitz, das andere mit Blitz und auf keinem Bild sehen die Tiere aus wie original!
LG Helmut

2

Donnerstag, 14. November 2013, 05:11

Hallo helmut. Schöne bilder. Abet so wird heutzutage übers netz verkauft.
lg ronny

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. November 2013, 09:55

Moin Helmut,

vor allem bei den Krusten könnte man meinen, es seien 2 verschiedene Tiere.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

quad

User

Beiträge: 591

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. November 2013, 10:41

Sch,,,beleuchtung!
Hallo Helmut,

des einen Freud' des anderen Leid. Die einen finden es schön, die anderen unnatürlich. Ich muss mich leider zu den ersteren zählen, ich finde es auch schön. Nichts desto Trotz: Sehr schöne Fotos. So etwas bekomme ich mit meiner Knippskiste nicht hin.

Gruß Oliver

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. November 2013, 12:52

Hallo Helmut

So ist das nun mal in der Neuzeit. :) Ich denke die Bilder mit Bltz kommen aber der Sache schon sehr nahe.

Schöne Bilder allemal.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Helmut Strutz

unregistriert

6

Donnerstag, 14. November 2013, 14:02

Hallo,
mir gefällt die Beleuchtung ja auch, aber sie behindert mich halt beim knipsen! Das letzte Foto ist unbearbeitet!
LG Helmut

Hi Caren, kommst Du am 29. zu Elena?
»Helmut Strutz« hat folgende Bilder angehängt:
  • 152.jpg
  • 153.jpg
  • 132.jpg
  • 156.jpg

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. November 2013, 18:20

Das letzte Foto ist unbearbeitet!

Hallo Helmut
Unbearbeitet ist bei dir nicht Nachbearbeitet oder auf Automatik?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Helmut Strutz

unregistriert

8

Donnerstag, 14. November 2013, 19:33

Hallo Henning,
das ist eigentlich ein RAW, nicht bearbeitet, aber in jeg umgewandelt.
LG Helmut

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. November 2013, 20:12

Moin Helmut,

zum Glück habe ich frei ^^
Klar komm ich, bin schon gespannt :D

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. November 2013, 21:14

Danke Helmut
Alles klar.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. November 2013, 08:54

Hallo Helmut,
ja mit dem Licht kann man ganz schön die menschliche Sicht manipulieren... Brauchst ja nur mal im Supermarkt in die Fleischtheke schauen! Diese Manipulationen mit dem Licht waren vor der Widervereinigung im Ostteil übrigens verboten.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 16

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. November 2013, 09:59

Hallo Helmut,

nach meiner Erfahrung gibt es eigentlich nur einen brauchbaren Weg, Korallen auf Bildern so aussehen zu lassen, wie sie uns tatsächlich erscheinen: ohne Blitz und in RAW fotografiert. Das ermöglicht dann eine verlustfreie Anpassung/Änderung diverser Parameter (das habe ich immer in Adobe lightroom vorgenommen), bis letztlich ein Resultat vorlag, welches dem natürlichen Eindruck entsprochen hat. Anschließend in JPEG umgewandelt (Beschnitt u. endgültige Bildbearbeitung habe ich dann in Adobe Photoshop elements durchgeführt).

Selbstverständlich müssen nicht zwingend die genannten Programme verwendet werden, es sind halt die, mit denen ich arbeite. Wichtig ist nur, daß man sich bei der Bildbearbeitung sehr zurückhält, wenn man nicht diese unnatürlichen Farben sehen will, die Händler ganz gerne zum Zwecke der Verkaufsförderung einstellen.

Blitzen ist grundsätzlich eine Geschichte, die kontrovers gesehen wird: die Ausleuchtung ist immer sehr hart, aus diesem Grund machen die meisten Makro-Fotografen lieber einen Bogen um die flash-lights und begnügen sich mit natürlichem Licht. Zur Dokumentation, wenn irgendwelche Details möglichst genau widergegeben werden müssen, sind Blitzgeräte jedoch durchaus sinnvoll (etwa bei Bildern zum Thema "was ist das") - eine gute und der Wahrheit entsprechende Farbangleichung ist aber nur sehr schwer hinzubekommen...
Signatur von »DieterG« Gruß, Dieter


Wie soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Helmut Strutz

unregistriert

13

Mittwoch, 27. November 2013, 16:05

Hallo Dieter,
digital arbeite ich schon so, wie Du es beschrieben hast. Für die Diafotografie komme ich ums blitzen nicht mehr herum. Allerdings kommt das Blitzgerät auf das Aquarium, oder zumindest hoch über die Kamera. Nur selten steckt es direkt im Bltzschuh. Dazu habe ich mir vor vielen Jahren einen Metzblitz gekauft, das dürfte das einzige Gerät sein, bei dem der Reflektor um 15 Grad nach unten gerichtet werden kann. Für Nahaufnahmen ziemlich praktisch!
Ich arbeite mit Paintshop.
LG Helmut

Raffo

User

Beiträge: 79

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. November 2013, 17:00

Hi Leute,

ich bin bei euch was die Korallenbilder angeht. Einerseits die Natur abzubilden und anderseits die Vorzüge hervorzuheben. Ich finde aber man sollte die Bilder so machen wie es einem gefällt :thumbup: Ich bin totaler Makro Fan und immer auf der Suche nach Kleinigkeiten die man mit dem menschlichen Auge leicht übersieht.

ich fotografiere meist wie folgt:
-Weißabgleich in der nähe des zu fotografierenden Becken.
-Dateiformat RAW.
- Mit Stativ
- mit Selbstauslöser
- Kein Blitz
- Verschlusszeit möglichst kurz einstellen
- mit LR bearbeiten (weniger ist mehr, man kann halt schnell über das Ziel hinnaus schießen)

Ich fotografiere zu 95% SPS Makro´s...daher die gewählte Methodik.

Als nächstes möchte ich mich an die Spiegelvorauslösung heranntesten, hab gehört das solls bringen :vain: wenn jemand nen Tipp hat immer her damit :thumbup:
Signatur von »Raffo« VG
Raffo

Beiträge: 16

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. November 2013, 18:53

Als nächstes möchte ich mich an die Spiegelvorauslösung heranntesten, hab gehört das solls bringen
Neee Raffo, die SVA (Spiegelvorauslösung) wird bei Makro- oder auch bei langen Telegläsern dann ins Spiel gebracht, wenn die Verschlußzeit lang ist - in der Regel unter 'ner 30stel Sekunde, um so einer Erschütterung durch den Spiegel entgegenzuwirken. Nicht selten nehmen die Freaks zur absoluten Ruhigstellung der Kamera auch das berühmte Bohnensäckchen.

Für die Aquarienfotografie bringt die SVA nix, da sind die Belichtungszeiten doch eher in etwas kürzeren Bereichen...
Signatur von »DieterG« Gruß, Dieter


Wie soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Raffo

User

Beiträge: 79

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. November 2013, 19:16

Aso, verstehe..danke Dieter :thumbsup:

Die Tipps bezogen sich auch auf Naturaufnahmen, sprich Insekten und Blüten...

Was macht man den mit dem Bohnensäckchen ?
Signatur von »Raffo« VG
Raffo

Helmut Strutz

unregistriert

17

Mittwoch, 27. November 2013, 19:49

Hallo Raffo,
wir können gerne über Fotografie diskutieren und Erfahrungen austauschen, aber nicht hier. Da sollten wir in die Fotoabteilung wechseln!
LG Helmut

Helmut Strutz

unregistriert

18

Samstag, 21. Dezember 2013, 12:00

Ich bin übrigens nicht mehr der Jüngste - Wir sind in der Fotoabteilung! :thumbsup:
»Helmut Strutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z107.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Strutz« (7. Januar 2014, 11:55)


Raffo

User

Beiträge: 79

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. Dezember 2013, 16:11

Kein Problem Helmhut :thumbsup:

macht ja Sinn, wenn nicht zu viele Themen in einen Thread packt :thumbup:
Signatur von »Raffo« VG
Raffo

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 839 Klicks heute: 2 876