Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aqua-Grow

Hersteller

  • »Aqua-Grow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Danksagungen: 7 / 8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juni 2015, 19:41

AquaGrow MiniTFT - die neue Dimension in der Aquariensteuerung

Hallo zusammen,
als erstes Projekt von mir welches ich euch vorstellen möchte präsentiere ich euch die 3. Generation meiner Aquariensteuerung vorstellen:

AquaGrow MiniTFT


Konzipiert ist die Steuerung in erster Linie als LED-Lampensteuerung, doch sie hat noch viel mehr Funktionen:

  • 16 unabhängige LED-Kanäle
  • 10 Schaltzeiten pro Kanal für Tagesverlauf
  • Überwachung der LED oder Wassertemperatur
  • Temperatursteuerung für 3 Lüfter (maximal 300mA, weitere möglich über externe Bauteile)
  • Echtzeit Uhr (RTC) mit Temperaturgebufferten Quarz für präzise Zeitanzeige
  • Backup Batterie (CR2032) schützt nach Stromausfall vor falschen Zeiten (Batterie nicht enthalten)
  • Betrieb von 5 Dosierpumpen möglich (Schlauchpumpen mit 9-12V)
  • Sekundengenaue und millilitergenaue Zugabe durch einfaches Eichen der Fördermenge
  • Überwachung der Düngermenge und Anzeige des Reservevorates
  • 2.4 Zoll TFT Display mit Touch Controller
  • 320×240 Pixel
  • 262.000 Farben
  • Zukunfstorientiert und erweiterbar über I²C, updatefähig über USB (Serial Interface nicht enthalten)
  • SD Card Interface (z. Z. nicht unterstützt)

Wie Ihr schon seht wurde nicht an funktionen und möglichkeiten gegeitzt, doch das eigentliche Highlight ist das TFT zur Einstellung aller Einstellungen. Mit diesem lässt sich nicht nur ohne PC und umständlichen Kabeln oder Funkverbindungen die änderung übernehmen, man ändert auch z.B. mit einem einfachen Wich über das Display den Tagesverlauf, kann sein Becken in jeder erdenklichen Farbe präsentieren (solange man die LED's dafür angeschlossen hat) und sieht durch anpassbare Farben direkt wo welcher Kanal eingestellt wird.

Ihr betreibt Balling, Triton, Sanokai oder Essentials? Dann kann es passieren das man öfters mal eine der 5 Dosierpumpen anpassen muss und ein paar Milliliter nachdosieren muss oder am Tag ein paar Milliliter mehr Dosieren muss: Ein klick auf die Pumpe, + oder - getippt, Speichern und schon ist es fertig. Das dauert pro Kanal keine Minute und am Hauptscreen sieht man direkt wann man seine Flaschen auffüllen muss durch eingebauten Vorratsflaschen und verbrauchsspeicher!

Aber auch das hat mir nicht gereicht und so kann man auch mit wenigen Klicks seine Lüfter überwachen und Temperatur einstellen, den Wasserstand überwachen und auffüllen lassen (auch hier wird kontrolliert wie voll das Osmosewasser ist) und und und... Zur Zeit befinden sich sogar noch Steckdosensteuerungen und andere Erweiterungen in Entwicklung.


Wer extra große Lampen bauen möchte oder viele Lüfter benötigen kann die Funktionalität der Controllers, welcher direkt 16 Kanäle unabhängig dimmt, um 16,32 oder 64 Kanäle erweitern. Dabei ist egal ob Ihr nur 2 Kanäle zusätzlich braucht oder aufs ganze geht mit 64 Kanälen: Die KSQ sind auf extra Platinen und können so einfach und kostengünstig nachgekauft werden, Sie können aufgerüstet werden (von 30v auf 40V) und bald auch mit 2A Platinen und 60V auf absoluten HighPower betrieben werden. So wächst nicht nur das Aquarium, auch der Controller bleibt erhalten und muss nicht ausgetauscht werden oder Ihr seit gezwungen direkt 100€ in die Hand zu nehmen um einen neuen Kanal zu besitzen.


Die Platine ist zwar ein Bausatz, doch Ihr bekommt von mir alles was Ihr zum einfachen zusammenbau benötigt:

Im Lieferumfang enthalten:

  • MiniTFT Platine
  • 2,4″ TFT mit Touchscreen + 4pin Header
  • Anschlussklemmen für KSQ
  • Temperatursensor für Lufttemperatur (trotzdem Wasserdicht)
  • Batteriehalter CR2032
  • Button für Reset
  • 16Mhz Quarz
  • 20er Stiftleiste
  • Netzteil Meanwell APV-12-12 (Details unter Meanwell APV)
  • Platinenmaße: 7,9 x 4,3cm

Höhe in aufgebautem Zustand: 2cm (ohne Stecker), daher super zu verstecken oder in eine Lampe zum einbauen. Ich habe aber auch ein kleines, feines Gehäuse wo der Controller direkt reinpasst und Ir euch um nix mehr kümmern müsst.


Für mehr Informationen zum Controller oder einzelnen Funktionen hinterlasst mir einfach eine Nachricht. Weitere Infos gibt es natürlich auch noch auf meiner Homepage Aqua-Grow.de oder direkt auf der Produktseite MiniTFT.


Counter:

Klicks gesamt: 11 822 821 Klicks heute: 2 858