Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. November 2013, 19:47

Das Pygmäen-Seepferdchen - Hippocampus denise

Pygmäen-Seepferdchen sind eine Gruppe von sehr kleinen Fischen, zwischen 1,4 und 2,7 cm in der Länge. Zwei von ihnen, das Bargibanti und das Denise Pygmäen-Seepferdchen, leben ausschließlich auf Gorgonien.

Das Denise-Zwergseepferdchen (Hippocampus denise) ist eines der kleinsten bekannten Seepferdchen. Die Fische wurden 2001 von dem australischen Unterwasserfotografen Rudie Kuiter entdeckt, aber zunächst für Jungtiere des Zwerg-Seepferdchens (Hippocampus bargibanti) gehalten. 2003 wurden sie nach Untersuchungen von jungen Zwerg-Seepferdchen und der Beobachtung von Hippocampus-denise-Männchen als eigene Art erkannt, beschrieben und nach der Unterwasserfotografin Denise Nielsen-Tackett benannt.

Denise-Zwergseepferdchen werden ca. 1,4 Zentimeter lang. Ihr einfarbig gelber oder oranger Körper ist von warzenartigen Tuberkeln bedeckt, die aber viel kleiner als beim Zwerg-Seepferdchen sind. So sind sie besser in ihrer wichtigsten Wirtskoralle Annella reticulata, die ihre Polypen vollständig in die Äste zurückziehen kann, geschützt. Das Denise-Zwergseepferdchen bewegt sich oft in seiner Wirtsgorgonie und ist deutlich aktiver als Hippocampus bargibanti.


Denise Nielsen Tackett und ihr Mann gelang ein sensationelles Video, das diese faszinierenden Röhrenmäuler nicht nur ausgiebig mit Lupenaufnahmen porträtiert, sondern sogar die Geburt mehrerer Jungtiere zeigt, und anschließend auch ein Liebesspiel mit Übergabe der Eier vom Weibchen an das Männchen. Damit haben die beiden Naturfotografen ein weltweit einmaliges Dokument über Pygmäenseepferdchen geschaffen.

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. November 2013, 20:55

:hi: Harald
Ein super Film :thumbsup:
Ja wenn ich da nur schon vor die Augen führe diese Tiere zu finden und dann noch bei einer Geburt dabei zu sein, muss ein sehr schönes Erlebnis sein.
Ein Kompliment an den Film-Aufnehmer, Respekt.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 955

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. November 2013, 13:29

Ein Nacktmull in einer Gorgonie :D
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. November 2013, 16:30

Hier noch ein sehr schönes Foto von Henning.

Hippocampus bargibanti

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. November 2013, 18:30

Danke Harald
dann kann ich da ja noch eines dazu machen ;)

Dieses kleine Teil bewegte sich die ganze Zeit und hier mit einem Makro in der Strömung habe ich leider kein besseres Bild hinbekommen


Hier eine Aufnahme eines Profis
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. November 2013, 20:20

Hi Henning

Darf ich fragen wer der Profi ist? Aus dem © werde ich nicht ganz schlau. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. November 2013, 20:40

:hi:
Ein Taucher während meines Urlaubes in Pef mit einer Kamera Ausrüstung wo in einen Koffer so knapp Platz hatte.
Er hat mir dieses Bild via der Basis zugestellt.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. November 2013, 20:43

Du findest dort noch mehr Bilder unter Gallery ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. November 2013, 20:53

War da gerade auch noch auf seiner HP. Hammer Bilder :thumbsup:

Wenn du Kontakt hast, bestelle Pere unbekannter Weise liebe Grüße.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 908 Klicks heute: 2 109