Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. April 2015, 14:38

Maxspect R420R 160Watt 16000 Kelvin

Hey,
mein Becken ( 80x44x40 , 140 Liter) ist bestellt, der Unterschrank gebaut und nun mach ich mir Gedanken über die Led-beleuchtung.

Bei der Hypernova Led würde ich auf ca 260 Euro kommen, da würde ich auch schon fast eine Maxspect R420R (160Watt 16000 Kelvin ) wenig gebraucht bekommen.

Habt ihr Erfahrungen mit der Lampe oder einer anderen die ihr mir in dem Preissegment empfehlen könnt? Einzig ein Dimmmodul für einen Tagesrhytmus sollte sie auf jeden Fallhaben..

Lg und schönen Sonntag,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. April 2015, 16:33

Ach und in Anlegung daran eine (vielleicht doofe) Frage:

Wenn ich eine als Beispiel 160 Watt Led Lampe um 50 % Dimme , sodass sie ca auf 80 Watt läuft, ist diese dann genauso hell etc. wie eine 80 Watt Led ? ?( ?( ?(
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. April 2015, 17:03

Hallo Arne

Zitat

Habt ihr Erfahrungen mit der Lampe oder einer anderen die ihr mir in dem Preissegment empfehlen könnt? Einzig ein Dimmmodul für einen Tagesrhytmus sollte sie auf jeden Fallhaben..

Erfahrung soweit das ich keine Maxspect R420R mehr kaufen würde. Hat mit am meisten Verluste an PAR-Werten über die Zeit gehabt.
Mit der Hypernova wirst du hier eines der preiswertesten Produkte finden. Ausser du gehst auf einen Direktimport aus China.

Zitat

Wenn ich eine als Beispiel 160 Watt Led Lampe um 50 % Dimme , sodass sie ca auf 80 Watt läuft, ist diese dann genauso hell etc. wie eine 80 Watt Led ? ?(


Dies kann man auch nicht so direkt Vergleichen, da die Module unterschiedlich gebaut sind und aus diesem Grund dies nicht zwingend sein muss.
Habe da auch noch nie geschaut ob bei einer Leistungsreduktion die PAR-Werte sich genau gleich, parallel dazu Reduzieren. Müsste man mal nachholen. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. April 2015, 17:23

Das wäre doch mal eine Idee ;)

Danke für den Tipp bzgl. der Maxspect. Dann wirds die nicht :)

Wegen dem Reduzieren Frage ich, weil ich bei der Hypernova Led so zwischen der Grenze liege...

Würde ich das "hohe Effizienz Modul" nehmen (63 Leds), bräuchte ich davon eins laut kalkulator. Dann hätte ich ca 68 Watt über dem Becken die ich auf 100 % fahren würde.

Bei dem "hohe Leistung Modul" müsste ich 2 Module nehmen (a 42 LEDs ) , hätte dann aber 140 Watt überm Becken, die ich dann permanent dimmen würde .....

Ersteres erscheint mir rein vom Gefühl her besser... ?(
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. April 2015, 17:30

Hallo Arne

Hast du dir diesen Beitrag nicht mehr in Erinnerung?

Dann würdest du nach meiner Meinung kein Modul mit "hohe Effizienz" sondern mit "Hohe Leistung" nehmen :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. April 2015, 17:38

Da war ja was ;)

Hmmm..da macht mir nur die Temperatur noch ein wenig Sorgen...meinst du, diese würde weiter runter gehen, wenn die Kühlplatinen da oben drauf größer in der Fläche währen?
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. April 2015, 18:01

Wo diese Messung vorgenommen wird weiss ich nicht Arne.
Doch viele Module werden dieses Problem des Wärmehaushaltes haben. Vor allem die Maxspect wo über Kunststoff die Wärme ableiten soll :dash:
Denke das weitere Kühlkörper sicherlich etwas bringen könnten.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. April 2015, 18:22

Ich werde die Hypernova Leute einfach mal drauf ansprechen..die sind ja sehr nett und machen das bestimmt :)

Dann werde ich mal berichten obs ein wenig kühler ist.

Was ist denn eigentlich dann das besondere an der Maxspect? Die ist ja normalerweise ziemlich teuer und dann nur Plastik :grumble:
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. April 2015, 20:10

Was ist denn eigentlich dann das besondere an der Maxspect?

Keine Ahnung was an ihr besonders sein soll.
Ist eines der ersten Module gewesen, die man zu besseren Konditionen erwerben konnte. Doch glaube ich das die kaum noch einer in Betreib hat.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. April 2015, 13:20

Hallo, ich hab ca die gleichen becken Maße wie du und habe mir im letzten Jahr auch die o.g. maxspect geholt, bin sehr zufrieden mit dem licht, der sehr einfachen Handhabung und der individuellen einstellungsmöglichkeiten. Ich hab auf meinen anderen 60l nano die 60w maxspect bereits seit fast 2 Jahren und diese läuft anstandslos ohne rumzuzicken oder groß heiß zu werden.

Henckelmann

Riff Hotelier

Beiträge: 102

Wohnort: Schönwalde-Glien

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 18:22

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist .... Wie kommt ihr darauf, das die Maxspect aus Plastik ist? Der Leuchtkörper ist komplett aus Aluminium gefertigt und die Wärme wird über selbiges Material abgeführt. Zusätzlich sind noch Lüfter installiert .... Die sind teilweise aus Plastik.
Signatur von »Henckelmann« Gruß Henck

Mein Hobby ist das Aquarium. Ich kann stundenlang diese Fische beobachten.
"Und was sagt Deine Frau dazu?"
"Ach, die interessiert es nicht, was ich den ganzen Tag im Büro mache".
>>: fisch : <<

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 890 784 Klicks heute: 12 575