Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

81

Freitag, 29. Mai 2015, 09:16

jetzt hab ich da nochma spontan ne frage...

wenn ich 14tage in urlaub fahre, kann ich schlecht meiner nachbarin sagen "jeden tag 10ml von jeder fl. ins becken" :fie:
eine dosieranlage für die 3-4 sachen kostet en sch** geld und ist bei meinem scaperstank auch schlecht anzubringen irgendwie :/

was macht man denn im urlaub ? 14 tage luft und liebe, danach WW machen und KH einstellen und wieder neu anfangen ? :thinking:
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Nuana

User

Beiträge: 302

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

82

Freitag, 29. Mai 2015, 09:38

Urlaubszeit

Hallo Bettina,

also ich habe schon so meine Gedanken.
Ich denke ich werde Calzium auf 450 bringen und KH auf 9.
Ins Nachfüllwasser über die Nachfüllanlage leichte KH Erhöhung einbringen.
Nach dem Urlaub Pumpe reinigen.
Ich denke 2 Wochen müssen gehen.
Letztes Jahr gingen 8 Tage ohne irgendwelche Nachfüllungen ohne Verluste.
Futterautomat war jedoch aktiv.
Essentials werd ich mir nicht angewöhnen bei meinem kl. Becken. Sehe noch keinen Vorteil.
Da ich sowieso WW betreibe.
Signatur von »Nuana« LG Roland

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

83

Freitag, 29. Mai 2015, 09:45

Ich denke ich werde Calzium auf 450 bringen und KH auf 9.
das sollte kein problem sein :)
Ins Nachfüllwasser über die Nachfüllanlage leichte KH Erhöhung einbringen.
ich hab keine nachfüllanlage..... der scaperstank hat echte 26L
Nach dem Urlaub Pumpe reinigen.
pumpe hab ich auch keine, nur einen eheim skim ohne schwamm und einen strömerpumpe
Futterautomat war jedoch aktiv
sowas hab ich auch nicht :(

alles in allem find ich grad beim kleinen becken die essentials interessant weil dnan endlich meine werte stabil wären :thumbup:
so bin ich ständig am mischen un mixen und messen mit MG CA und KH
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

84

Freitag, 29. Mai 2015, 10:51

:will5:
Ich habe jetzt insgesamt 3 kleine Wasserwechsel gemacht, dosiere aber immer noch die gleichen 10ml am Tag. Auch beim Wasserwechsel ist die KH konstant bei 7.
Meine Bartkoralle ist wieder wunderschön :love: Einzig meine Crassas zicken im Moment, die sind winzigklein (wurden aber nicht von meinen Periclimenes und dem Porzellankrebs behelligt, die interessieren sich nicht die Bohne dafür).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Nuana

User

Beiträge: 302

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

85

Freitag, 29. Mai 2015, 11:04

jedem seine Methode

ist ja mal meine Theorie über den Urlaub zu kommen.
Nur mit den Essentials müsste ich mir eine Dosieranlage zulegen.
Da mach ich lieber Balling light. KH und Calzium
Mag. sinkt sowieso fast nicht.
Falls Mag. sinkt kommt es wieder mit dem WW rein.
Wie auch die Spuris.
Meiner Meinung wäre Essentials und WW weil keine Abschäumung wie ich es betreibe eine Verschwendung.

Bettina! wie kommst du ohne Nachfüllen zurecht im Urlaub
Signatur von »Nuana« LG Roland

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

86

Freitag, 29. Mai 2015, 11:20

Meiner Meinung wäre Essentials und WW weil keine Abschäumung wie ich es betreibe eine Verschwendung.
man macht ja dann kein WW mehr wenn man essentials benutzt
und einen abschäumer brauch ich ja nicht....

ist ja mal meine Theorie über den Urlaub zu kommen.
Nur mit den Essentials müsste ich mir eine Dosieranlage zulegen.
Da mach ich lieber Balling light. KH und Calzium
Mag. sinkt sowieso fast nicht.
Falls Mag. sinkt kommt es wieder mit dem WW rein.

bei mir is ein KH verbrauch von 0,75 am tag... und MG und CA muss ich auch täglich dosieren weil es verbraucht wird ohne ende
von daher wäre das AE perfekt für mich. nur noch KH mit balling stammlösung halten un den rest mit AE und kein wasserwechsel. ich versuchs einfach ma
Bettina! wie kommst du ohne Nachfüllen zurecht im Urlaub
das macht dann die nachbarin, da kommt ein klebestreifen ans becken, eine gießkanne mti UO und ein trichter.

da musste sie das letzte mal 2 mal nachfüllen. und nach 14 tagen urlaub war die dichte perfekt.
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

87

Freitag, 29. Mai 2015, 11:43

Wie machst du das denn jetzt im urlaub? wenn du täglich so viel kh und ca dosierst?

Die Marinecolor Dosieranlagen liegen bei ca 100-130 € je nachdem ob 3 oder 6 pumpen. Eigentlich Ideal um einen Urlaub zu überbrücken. Ich werde fürs neue Becken so eine auf jedenfall testen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NudelNoob (18.06.2015)

ATI Aquaristik

Hersteller

  • »ATI Aquaristik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 25 / 1

  • Nachricht senden

88

Freitag, 29. Mai 2015, 11:58

Hallo zusammen und WOW,

was ist den hier los :-)

Einer nach dem anderen:

@ Julian:

Deine Empfehlung für die Startdosierung: 30 ml pro Tag bei normaler Konzentration (500 ml -> 5 Liter oder 1000 ml -> 10 Liter), bei niedriger Konzentration (500 ml -> 10 Liter) doppelt so viel.

@ Bettina:

Wenn man sauber arbeitet, dann braucht man bei der Anwendung der ATI-Essentials keine regelmäßigen Teilwasserwechsel mehr. Hierzu gehören z.B. ein Nachfüllwasser mit einem Leitwert von 0 µS, eine tag-tägliche Dosierung etc.. Wir verwenden den Wasserweschsel eigentlich nur noch als Werkzeug, wenn wir z.B. Verunreinigungen in unserem Aquarienwasser beseitigen wollen, den Bodengrund vom Mulm befreien möchten oder ähnliches vor haben.

Wenn man sich dabei unsicher fühlt, oder wie Steffi große Mengen Wasser für die Zucht benötigt, kann man trotzdem einen Wasserwechsel durchführen. Im Idealfall hat das Wechselwasser dann den gleichen KH-Wert wie das Aquarienwasser.

Ein Abschäumer ist definitiv kein muss, damit die Essentials funktionieren wie gehabt.

Pro Salze haben oftmals einen erhöhten KH, Ca und Mg-Wert. Nach dem Teilwasserwechsel sind diese Werte dann erhöht und vor dem nächsten Teilwasserwechsel sind diese Werte dann wieder zu niedrig. Unsere Tiere kennen solche Schwanckungen aus der Natur nicht. Sie sterben hierdurch nicht gleich ab, aber optimale Vitalität und Wachstumsraten werden Sie hierdurch nicht erzielen. Wenn man die Tiere optimal versorgen möchte sollte man schauen, dass die Tiere Tag für Tag den gleichen Bedingungen ausgesetzt werden.

Daher macht die Anschaffung einer Doseiranlage für den Urlaub auch Sinn. Wenn man dies nicht möchte, dann kann man sich auch wie hier schon beschrieben behelfen - es ist halt nur nicht Optimal.

@ Roland:

Nur mit den Essentials müsste ich mir eine Dosieranlage zulegen.
Da mach ich lieber Balling light. KH und Calzium


Du kannst die ATI-Essentials auch per Hand dosieren, genauso wie du die von dir verwendete Kalkhaushaltsstabilisierung auch mit einer Dosierpumpe dosieren könntest.

Mag. sinkt sowieso fast nicht.
Falls Mag. sinkt kommt es wieder mit dem WW rein.
Wie auch die Spuris.


Und du machst gerne Wasserwechsel? Woher weisst du dass über einen Teilwasserwechsel auch Spurenelemente in ausreichender Menge ausgeglichen werden? Kennst du das Rezept deiner Meersalzmischung?

LG,

Ben
Signatur von »ATI Aquaristik« Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

89

Freitag, 29. Mai 2015, 13:01

Wie machst du das denn jetzt im urlaub? wenn du täglich so viel kh und ca dosierst?
roland, DAS war eigentlich die ausgangsfrage! ich muss ja kein CA MG mehr dosieren wenn ich AE verwende. nur noch KH und die hab ich das letzte mal dann garnicht dosiert und das becken war ok als ich heim kam. die KH bei 4,5 und wurde wieder angehoben
Hierzu gehören z.B. ein Nachfüllwasser mit einem Leitwert von 0 µS
hab ich, osmose und harzfilter :)
Daher macht die Anschaffung einer Doseiranlage für den Urlaub auch Sinn
macht sinn, und liegt auch nicht an 100eur. dachte die kosten mehr. dann muss ich mir die mal genauer ansehn, weil den platz am becken habe ich nicht. wenn man die nicht zwingend neben das becken stellen muss, wäre das kein ding!
Nach dem Teilwasserwechsel sind diese Werte dann erhöht und vor dem nächsten Teilwasserwechsel sind diese Werte dann wieder zu niedrig

ich verwende für meine wasserwechsel immer das ATI natürliches Meerwasser. wie liegen denn hier die schwankungen? die sollten eigetnlich dann relativ gering sein oder?
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Ben F.

Acroporasüchtig

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Naturwissenschaftlicher Doktorand

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

90

Freitag, 29. Mai 2015, 14:05

Hi Bettina,

Wasserwechsel sind fast immer unzureichend um größere Verbräuche auszugleichen. Bei einem KH-Verbrauch von 1 wie bei dir kann das nicht optimal funktionieren. Wenn du nun KH, Ca und Co unabhängig voneinander dosierst ändert sich die Zusammensetzung deines Aquarienwassers. Der Wasserwechsel verhindert bei dir zur Zeit, dass sich die Wasserwerte zu weit von der Zusammensetzung natürlichen Meerwassers entfernen und in einen für deine Tiere inakzeptabelen Bereich kommen.

Ausbalancierte Versorgungssysteme lassen die Zusammensetzung des Aquarienwassers nicht zu weit von der Zusammensetzung natürlichen Meerwassers abdriften. Daher müssen hier weniger bis keine regelmässigen Teilwasserwechsel als Korrekturmassnahme vorgenommen werden. Hier nutzt du den Wasserwechsel nur noch als Werkzeug, wenn sich tatsächlich Probleme auftuen.

LG,

Ben
Signatur von »Ben F.«
Gruß,


Ben

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NudelNoob (29.05.2015)

Nuana

User

Beiträge: 302

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

91

Freitag, 29. Mai 2015, 19:40

mühsam

also mir ist das zu mühsam.
Wenn ich WW mache dann macht es neben dem Ausgleich der Ionen auch noch den Vorteil
dass ich weniger hoch erwünschte Phosphate wieder entferne.
ich hab und will keinen Abschäumer und bleibe bei meiner Meinung
wenn ich WW betreibe im Nano sind für mich Essentials Verschwendung.
Wenn ich ein größeres Becken hätte samt Abschäumung würde ich Essentials probieren!
Signatur von »Nuana« LG Roland

Beiträge: 296

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

92

Freitag, 29. Mai 2015, 20:38

Hallo !

Sehe ich fast genauso wie Du Roland. Aber :

Bis zu einem gewissen Punkt funktioniert das mit den wöchentlichen WW. Ich habe
selbst lange Zeit den Verbrauch mit Salzen wie Reef Crystals oder Red Sea Coral Pro ausgeglichen.
Zwischendurch mal ein bischen Kaiser-Natron und gut war's...
Daß ich nach 1 Woche dann keine idealen Werte mehr hatte, war mir durchaus bewußt.
Irgendwann kam ich dann mit stetigem Korallenwachstum an den Punkt, an dem ich
die für uns messbaren Werte KH, Ca und Mg einfach nicht mehr über WW ausgleichen konnte.
Weder in meinem 20l, 30l und erst recht nicht in meinem 90l Cubic. Allerdings auch alle mit
SPS Besatz. Ohne wäre dies wahrscheinlich auch noch länger möglich gewesen.
Ich habe mich dann zum Einsatz von TM "All For Reef" entschieden, da die Essentials seinerzeit
noch nicht auf dem Markt waren. Ich werde allerdings nach dem Aufbrauchen der letzten Flasche
auch auf die Essentials wechseln, da sie weitaus ergiebiger und somit kostengünstiger sind.

Ne andere Frage ist dann allerdings, wie ich im Nano die Wasserverfärbungen/Gelbstoffe ohne WW
aus dem Wasser bekomme. Dies setzt dann ja wieder einen dauerhaften Einsatz von Akivkohle,
Easy-Life etc. voraus. Das macht man in großen Becken, aber doch kaum jemand im Nano.
In dieser Hinsicht ist eine Zudosierung, egal welchen Herstellers, also eigentlich für uns "Nanonianer"
wieder ungeeignet...

Gruß Frank
Signatur von »Frank 147« Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

Nuana

User

Beiträge: 302

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

93

Freitag, 29. Mai 2015, 21:02

Werte erhöhen

ganz klar dass man die Werte mit WW nicht auf Dauer bei den gewünschten Werten hält. Auch nicht mit Pro Salze.
Noch dazu wenn man voll besetzt hat.
Ich meine ich dosiere Calzium und KH dazu.
Nach Berechnung des Verbrauchs ist das nicht täglich zu dosieren.
Also bei mir gibt mir das Wachstum sämtlicher SPS und LPS recht und bestätigt mich
seit 2 Jahren. Ob irgendwelche Spurenelemente fehlen weiß ich nicht ...
es lebt :-) und wächst!
Das ist doch die Hauptsache!?
Signatur von »Nuana« LG Roland

Beiträge: 167

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

94

Freitag, 29. Mai 2015, 22:08

@Ben wenn du zeit hast wärs schön wenn du zu meiner Frage noch was sagst.

ATI Aquaristik

Hersteller

  • »ATI Aquaristik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 25 / 1

  • Nachricht senden

95

Samstag, 30. Mai 2015, 01:08

Guten Abend/Nacht,

also mir ist das zu mühsam.
Wenn ich WW mache dann macht es neben dem Ausgleich der Ionen auch noch den Vorteil
dass ich weniger hoch erwünschte Phosphate wieder entferne.


Also du wechselst Wasser, misst den KH- und den Ca-Wert und errechnest anhand dieser Werte die Dosierung von KH+ und Ca+. Ich messe den KH-Wert, richte daran die Dosierung aller drei Lösungen aus und wenn mein PO4-Wert steigt nutze ich einen Absorber.

ich hab und will keinen Abschäumer und bleibe bei meiner Meinung


Wer hat bitte gesagt dass du einen Abschäumer brauchst?

Ne andere Frage ist dann allerdings, wie ich im Nano die Wasserverfärbungen/Gelbstoffe ohne WW
aus dem Wasser bekomme. Dies setzt dann ja wieder einen dauerhaften Einsatz von Akivkohle,
Easy-Life etc. voraus.



Ein permanenter Einsatz von Aktivkohle ist nicht nötig. Wenn sich das Wasser gelb färbt durch die Anreicherung von Huminsäuren etc., dann setzt du für ein paar Tage etwas Aktivkohle ein. 1 bis 5 g Aktivkohle auf 10 Liter Wasser reichen hierfür schon völig aus. Mit ein bisschen kreativität lässt sich hierfür eine Lösung finden.

Also bei mir gibt mir das Wachstum sämtlicher SPS und LPS recht und bestätigt mich
seit 2 Jahren. Ob irgendwelche Spurenelemente fehlen weiß ich nicht ...
es lebt :-) und wächst!
Das ist doch die Hauptsache!?



Wenn du mit deinem Vorgehen glücklich bist, dann mache bitte auch so weiter. Henning hat es bereits gesagt, es gibt viele Wege die nach Rom führen.

@Ben wenn du zeit hast wärs schön wenn du zu meiner Frage noch was sagst.


Habe deine Frage leider übersehen. War keine Absicht ;-)

Bettina hat einen massiven Verbrauch von KH und Ca. Daher macht ein gezielter Ausgleich Sinn. Wenn du keinen starken Verbrauch hast, macht es für dich keinen Sinn auf ein Versorgungssystem zu wechseln. Wachsen die Korallen denn gut?

LG,

Ben
Signatur von »ATI Aquaristik« Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Nuana

User

Beiträge: 302

Danksagungen: 19 / 6

  • Nachricht senden

96

Samstag, 30. Mai 2015, 06:29

noch nicht ganz überzeugt :-)

na wie sieht dass dann aus im Nano?
Mit nem Phosphatabsorber der durchströmt wird und einem Aktivkohlesäckchen im Becken.
Ich hab nicht mal ein Technikbecken.
Darum mache ich WW um die Werte auszugleichen.Deswegen auch kein AS.

Ben ... wie man die Werte des Verbrauchs feststellen kann ....

mach ich natürlich nicht nach dem WW
sondern im Zeitraum nach dem Einstellen der Sollwerte
Signatur von »Nuana« LG Roland

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 31. Mai 2015, 21:27

Soderle, sobald mein KH eingestellt ist, gehts auch bei mir los

Kanister sind fertig gemischt, drückflaschen sind bereit :)

ich fand schon mal an zu beten :hail:
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Beiträge: 167

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

98

Montag, 1. Juni 2015, 05:09

Zitat

Wachsen die Korallen denn gut?
Ich hab keinen Vergleich. Das Becken läuft erst seit nem halben Jahr deshalb kann ich das nicht genau beantworten. Glaub aber schon.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

99

Montag, 1. Juni 2015, 07:07

Moin...
Das Schlagwort "2-Hals-Dosierflaschen" von Ben bracht mich weiter. ist oft die Krux, wenn man nicht weiß, wie das Zeug heißt, das man sucht :fie:
Sind jetzt 3 dieser Flaschen hier eingezogen, und das funktioniert wunderbar :thumbsup:

Hat sich bei mir bei 10ml auf die 90 Liter eingependelt (ich habe nicht so dichten Korallenbesatz).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

100

Montag, 1. Juni 2015, 09:36

klasse steffi
ich hab die pumpdinger für auf die flasche gefunden und bestellt. sind auch schon da
hab es mal mit wasser getestet, klappt auch super gut!

dann haben wir ja beide eine gute dosiermöglichkeit gefunden :yahoo:


was jetzt noch so richtig klasse wäre wenn man die Aufkleber zum download und/oder bestellen könnte zum kennzeichnen der flaschen :D

»NudelNoob« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11348785_1014519948559106_1044246858_n.jpg
  • 11272163_1014519941892440_958550142_n.jpg
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

ATI Aquaristik, ATI-Essentials

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 889 Klicks heute: 2 090