Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2015, 20:05

Rhodactis sp07 lösen sich auf

Moin zusammen...

Ich habe ein klitzekleines Problem mit meinen Rhodactis sp07. 2-3 von ihnen haben sich heute aufgelöst (lecker Gestank :ill: ).
Bei mir sitzen ja immer 10-12 von ihnen aneinander gekuschelt auf einer Gesteinsplatte.

Ich habe die Platte entnommen und alles, was verschleimt war, abgespült (mit Meerwasser).

Komischerweise sind meine blauen Scheiben heute auch nicht richtig entfaltet ?(

Alles andere steht wunderbar, die Gorgonien, LPS und auch die Weichen sind absolut o.k.

An was kann das liegen?

NO3 liegt bei ca. 10mg/l, PO4 bei knapp 0,1 mg/l, die KH wie immer bei ca. 7
Diese Wasserwerte habe ich eigentlich unverändert immer.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2015, 20:57

Hi Steffi

Hast du sie mal auf Strudelwürmer untersucht. Bei mir wurden die Rhodactis regelrecht ausgesaugt. Von der Kolonie erholen sich gerade zwei Scheiben. Die Lippis waren eine gute Hilfe.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. März 2015, 21:04

Strudelwürmer habe ich keine (außer so kleine spiegeleiartige, aber die habe ich seit Ewigkeiten und die vermehren sich auch nicht). Den Scheiben ging es gestern auch noch blendend ?( Und heute absolut mistig :S
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2015, 21:53

Meinst du diese Steffi?



Diese fiese Brut, hat meine Rhodactis zerstört. Aber Dank der Lippis werden es immer weniger, die rechte Scheibe ist schon fast frei von den Parasiten.

Ansonsten wüsste ich jetzt keine Antwort auf dein Problem.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 955

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. März 2015, 11:31

Hallo zusammen,

diese rosa Würmchen hab ich auch auf allen Weichen :/. Ab einer gewissen Menge scheinen sie tatsächlich zu stören, dann saug ich sie ab. Aber irgendwas zerstört haben sie noch nicht.
Bei der Geschwindigkeit vermuete ich eine "Infektion" a la RTN. Nicht ausschließen würde ich, dass die 2 neuen Periclimenes daran beteiligt waren. Falls die an denen gezupft haben bedeutet das Stress und offene Wunden.
Dann reicht es, wenn sich eine infiziert und der Glibber rafft dann u.U. alles nieder.
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. März 2015, 11:58

Hmmm... die Periclimenes habe ich noch nicht zupfen gesehen ?( Die Rhodactis waren die ganze Zeit auch super geöffnet, haben sich auch noch geteilt.

Über Nacht hat sich jetzt nichts weiter aufgelöst, die Scheiben hängen nur da wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Auch die blauen Discosoma sehen noch ziemlich zerknautscht aus.
Der Ricordea florida geht's aber gut.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. März 2015, 17:07

So schaut's momentan aus:


Der Porzellankrebs frißt momentan die Reste :dead: Ich überlege ob ich oben die eine große abklopfe und umsiedele und ebenso die kleinere untendrunter und den Rest der Scheiben bzw. das was davon übrig ist, abschrubbe oder in Quarantäne tue ?(
ich habe noch 2 Ableger, einen im Algenbecken, einen im Nachwuchsbecken, denen geht es gut.

Die Discosoma sind noch etwas geknautscht, aber von denen löst sich nichts auf.


Womit könnte man den Scheiben helfen? ich mag meine Scheiben total gerne, auch wenn sie sich wie blöd vermehren ;(

So sehen die Discosoma normalerweise aus:


und der Rhodactisstein:


Von der Platte ist normalerweise nie was zu sehen gewesen...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. März 2015, 18:40

Ich habe die angelösten Scheiben runtergeschrubbt, hatte keinen Zweck mehr. 5 Stück sind's jetzt noch, die eine große oben hatte sich schon wieder schön expandiert gehabt.

Alle mit nicht mehr 100% festem Fuß sind weg ;(

Der Nitratwert ist bei 25mg/l :dead:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. März 2015, 19:39

die eine große oben hatte sich schon wieder schön expandiert gehabt.

Wenigstens ein Lichtblick. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

10

Donnerstag, 26. März 2015, 20:34

Hast Du mal Deine Magnetsteine überprüft, ob da möglicherweise was rostet?

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2015, 21:18

Sind ja eh nur noch 2 Stück und an denen ist nichts auffällig. Außerdem müßten dann erst die Ricordea florida die Grätsche machen, die sind was Schwermetalle angeht, sehr empfindlich.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. März 2015, 11:33

Heute früh habe ich noch eine Rhodactis entfernt ;(
Die blauen Discosoma entfalten sich langsam wieder.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. März 2015, 20:23

:hi: Steffi
Hoffe das du wenigsten eine Durchbringst und diese sich dann wieder vermehren wird.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. März 2015, 21:59

Ich habe ja noch 2 gesunde Rhodactis in meinen beiden anderen Meerwässerlein.
Aber schade ist's trotzdem :(
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. März 2015, 21:18

Die eine große schaut aus als wäre sie über den Berg:


Der Porzellakrebs hatte heute früh noch die Überreste einer weiteren gefressen. 2 kleine sind noch da.
Leider scheint es jetzt auch noch meine Rhodactis osculifera dahinzuraffen ;(
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 1 135

Danksagungen: 18 / 10

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. März 2015, 21:32

:-(

hab damals auch einen ganzen stein mit einer kolonie von > 10 Tieren verloren ( die grünen fusselscheiben )

anfangs 2-3 stück dann sind alle anderen nach und nach weiß geworden und eingegangen
woran es lag weiß ich bis heute nicht

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. März 2015, 21:35

Ausgebleicht sind sie nicht mal, sie lösen sich einfach auf...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. März 2015, 21:42

Hi Steffi

Das Thema hatten wir schon mal, leider ist es eingeschlafen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. März 2015, 08:56

Weder meine R. yuma noch die R.florida machen Probleme, die standen auch die ganze zeit super!
Es trifft ausschließlich die hartgesottenen Rhodactis.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 339 Klicks heute: 14 715