Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Montag, 1. Februar 2016, 18:23

Hey,
nur eine kurze Anmerkung :
die LED-Module mit der hohen Effiziens (hab ich bei mir drüber) haben bei gleicher Größe mehr LEDs was meinem Verständnis nach besser gegenüber Abschattung bei SPS ist als weniger LEDs mit punktuellerer Beleuchtung oder?
Berichtigt mich falsch ich da falsch liege ;)

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

42

Montag, 1. Februar 2016, 19:16

Nabend Arne

haben bei gleicher Größe mehr LEDs was meinem Verständnis nach besser gegenüber Abschattung bei SPS ist als weniger LEDs mit punktuellerer Beleuchtung oder?

Da spricht gegen eine bessere Abschattung nichts dagegen. Gebe ich dir Recht.
Was aber bei diesem Modul nicht so optimal ist, sind die wofür die hohen Effizienz verbauten Dioden im Royal Blau nicht so optimal fürs Spektrum wo die Korallen benötigen.

Für die flächige Ausleuchtung habe ich Jürgen daher auch die Queraufhängung empfohlen und zur Optimierung eben min 3 Module, besser sind da natürlich 4. Damit habe ich ein besseres Spektrum und ebenfalls eine optimale Ausleuchtung.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 29. Mai 2016, 12:18

Hey,

habe gerade gesehen, dass Hypernova Led wohl was neues geplant hat. Sieht ein wenig nach diesem Flex-System von ??? aus, finde ich aber genial :)

Hier -> Hypernova

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 899

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 29. Mai 2016, 21:35

Sieht ein wenig nach diesem Flex-System von ??? aus

Hi Arne

Vielleicht kannst du da etwas mehr in Erfahrung bringen, respektive Hypernova dazu bringen etwas hier darüber zu schreiben. Angemeldet sind sie ja hier.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 7. März 2017, 19:35

Planung LED Lampe für 160x100x70

Guten abend miteinander, meine Name ist Stefan und ich bin neu hier in eurem Forum. Bei der Suche für eine LED-Lampe bin auf der Suche nach Berichten
über die Hypernova Leuchten auf euch gestossen.
Ich hätte zu dem Thema auch ein paar Fragen.
1) Ich würde eigentlich zu den Effizienz-Modulen tendieren. Gründe hierfür sind die niedrigere Bestromung der LED's was doch besser sein soll.
Ausserdem ist die Platinenfläc´he um ca. 1/3 größer als die "hohe Leistung" Variante- das würde doch eine flächigere Ausleuchtung ergeben?

2)Laut Henning Wiese ist die "hohe Leistung" aber die bessere Wahl,wenn ich das richtig gelesen habe weil das Lichtspektrum da etwa besser sei.
Wie kann das sein wenn laut Homepage von Hypernova die gleichen LEDTypen verbaut sind die auch im Verhältnis der Stückung identich ist-halt jeweils 50% mehr
aber sonst gleich?
3) Ich Plane drei Lampen zu bauen( weil ich die Kühlkörper hierfür schon habe), und jede Lampe mit 4 Modulen zu bestücken.
Das würde eine Leistung von ca. 272 W pro Lampe bedeuten.
Verglichen mit einer Orphek atlantik v3 die für die Beckengröße 2 Module angeben zu je 226W,
frage ich mich ob da nicht über's Ziel hinausschiese und zuviele Module einplane.
So ich hoffe ihr könnt mir helfen etwas Licht ins dunlel zu bringen.
Vielen dank schon mal.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 8. März 2017, 05:21

Hallo Stefan

Als erstes ein herzliches :will2:

Bei Hypernovaled ist viel gegangen. Welche Modultypen sie im Moment noch führen entzieht sich im Moment meiner Kenntnis.
Bei deinem Beckenmass Frage ich mich was du da Pflegen möchtest.
Eine Wassertiefe von ca 70cm ist schon recht viel.

Mit ca. 1100 Liter denk ich wirst du mit den geplanten 272 Watt etwas sehr unter Dimensioniert sein.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 8. März 2017, 08:01

Hallo Henning,erst mal danke für das herzliche Willkommen.
Vieleicht habe ich mich etwas unklar ausgedrückt.
Das Becken hat eine Höhe von 70 cm, da heißt der Wasserstand ist maximal 65cm.Die 272 W sind für eine Lampe. es sollen 3 Stück darüber, das wären dann insgesamt 816 Watt.
Habe zum Vergleich ja mal ein Spitzenprodukt gegenüber gestellt- die Orpek Atlantik v3 die mit 226 angegeben wird. LAut deren Ausage könnte man mit 2 von denen das Becken ausleuchten können.
Deshalb die Frage ob meine geplanten 816W nicht sehr überdimmensioniert sind.
Ich konnte bei der HP von Hypernova aktuell keine anderen LED-Lypen herauslesen, als die die du in deinem Test nennst. Deshalb ja meine Frage ob in dem Fall die Effizienz Module was flächige Ausleuchtung nicht die
bessere Wahl ist.
Ich habe die Firma mal angeschrieben,mal abwarten was die mir dazu sagen.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 8. März 2017, 09:07

Hallo Stefan

Kann auch an mir gelegen haben. Bin noch auf Urlaubsmodus. ^^

Also ich würde auf drei gehen, so hast du eine schöne flächige Ausleuchtung.

Bin auf die Antwort gespannt. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

49

Freitag, 10. März 2017, 08:08

Hallo, hier nochmal Stefan. Hypernova empfiehlt mir auch 3 Lampen mit insgesamt mindestens 8 Effizzienz Modulen, oder aber12 Module vom Typ 1 Hohe Leistung.
Im Moment habe ich T5 Beleuchtung 8x 80 Watt. Das erscheint mir etwas knapp, weil meine SPS zum teil recht langsam wachsen. Die Farben finde ich ganz ok.
Werde mal am WE ein paar Bilder einstellen.
Das hiese aber das ich bei Umstellung auf LED sogar mehr Leistung verbauen würde. (T5;680W / LED;816W) ?(

Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

50

Freitag, 10. März 2017, 18:04

Bilder

So schnell mal ein paar Bilder.
»saarstefan« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1inter.jpg
  • 2inter.jpg
  • 3inter.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

arm (10.03.2017)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 899

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

51

Freitag, 10. März 2017, 18:58

:will3: Stefan

Zunächst auch von mir Herzlich Willkommen in der IG.

Vielleicht stellst du dein Aquarium auch hier vor. Wäre schön mehr darüber zu erfahren. Den Bildern nach zu urteilen ist es doch sehr schön und wäre doch sehr schade wenn es im Lampenthread untergehen würde.

Zum Licht kann ich selber nicht viel beitragen. Aber nächste Woche ist Henning wieder zu Hause und wird sicher dann ein paar Worte schreiben. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

52

Montag, 13. März 2017, 19:46

:hi: Stefan

Das hiese aber das ich bei Umstellung auf LED sogar mehr Leistung verbauen würde. (T5;680W / LED;816W)

LED muss nicht wie man lange gemeint hat weniger Watt bedeuten. Für eine möglichst vollflächige Beleuchtung braucht es eben auch bei LED ein paar Watt und diese ist für eine Pflege für SPS eine sehr wichtige Voraussetzung. Ob du mit der LED da den grösseren Erfolg haben wirst im Vergleich zu deine T5 Beleuchtung von heute glaube ich hingegen nicht. Da wirst du ein optimaleres Spektrum mit der T5 erzielen können.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 14. März 2017, 18:45

Hallo Hennig,das hätte ich jetzt nicht gedacht, das ich da mit T5 besser dran bin.
Wir haben im Verein auch das Par_Messgerät das du benutzt und da Messe ich so 10 cm unter Wasser noch max. 280 Par.
Bei 30 cm sind es noch gerade 200 Par. Die Farben finde ich eigentlich ok, aber meine Wachstumsraten sind halt recht gering.
Bin am überlegen ob ich ein -oder zwei T5 BAlken raus neme und den durch LED 4x 68W ersetzen soll.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 15. März 2017, 05:10

Hallo Stefan

Zitat

Wir haben im Verein auch das Par_Messgerät das du benutzt

Du meinst das Apogee?

Bin am überlegen ob ich ein -oder zwei T5 BAlken raus neme und den durch LED 4x 68W ersetzen soll.

An was für LED Röhren hast du den da gedacht?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 15. März 2017, 07:14

Hallo Henning, nein ich möchte keine LED-Röhren nehmen sondern die T5 Lichtbalken (ich habe 4 Doppelbalken nebeneinander montiert) ausbauen und durch eine LED Lampe ersetzen.
Eventuell halt die von Hypernova mit vier Modulen hohe Leistung .(ergäbe 272W LED)
Quasi eine Hypridbeleuchtung.
Ob ich dann bei den verbleibenden Röhren eher die blauen weglasse, oder die die weissen müße ausprobieren.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 15. März 2017, 18:40

:hi: Stefan

Eine Hybridlösung ist natürlich auch eine sehr gute Variante.
Was für T5 Röhren jetzt verbaut.
Hersteller / Typ meine ich. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 16. März 2017, 09:47

:hi: Henning,
also ich verwende Röhren von ATI.
4x Aquablue special
3x Blue Plus
1x Actinic
Wenn ich 4 Stück durch "Hypernova Hohe Leistung" LED ersetze, welche Typen würdest du mir als Zusatz zu den LED empfehlen.
: danke :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 16. März 2017, 10:21

Hallo Stefan

Wie viel Röhren kannst du denn noch Platzieren?
4 oder 6 Stück
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 17

Wohnort: Heusweiler

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 16. März 2017, 12:24

:hi: Henning,
also 4 Röhren auf jeden Fall,eventuell auch 6, das kommt darauf an wie breit die Lampe von Hypernova ist.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 428

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 16. März 2017, 13:17

also 4 Röhren auf jeden Fall,eventuell auch 6, das kommt darauf an wie breit die Lampe von Hypernova ist.

6 wären natürlich optimal.
Ich kann dir heute Abend mal Messen wie breit so eine Platine ist. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hypernova LED

Counter:

Klicks gesamt: 11 538 248 Klicks heute: 10 449