Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

coffeebox

hippofan

  • »coffeebox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. März 2015, 22:07

Americamysis bahia - Schwebegarnele - Mysis

Hallo,

pflegt jemand die Schwebegarnele Americamysis bahia oder eine andere Mysisart.

Wäre für jeden Hinweis dankbar.

Gruss

Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 808

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2015, 09:42

Hallo Klaus,
in der Zeitschrift Koralle Ausgabe 86 (04/2014) ist sehr ausführlich auf die Haltung und Vermehrung der Schwebegarnele eingegangen worden. Der Autor Peter Steinbauer weist darauf hin, dass die jungen Garnelen sehr schnell separiert werden müssen, da bei Garnelen Kannibalismus herrscht. Das könnte man automatisieren und darüber mal nachdenken, was und wie eine einfache Lösung ist. Das dürfte besonders die Pferdchenzüchter interessieren, da Mysis in der Natur die Hauptnahrung der Pferde darstellt und die Zusammensetzung sowie die Verwertbarkeit der Inhaltsstoffe besser geeignet ist als Artemia.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

coffeebox

hippofan

  • »coffeebox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. März 2015, 15:08

Hallo Dietmar,

den Bericht habe ich gelesen. Mal sehen, werde mir einmal ein paar zulegen und sehen wie das Ganze so anläuft.

Habe eigentlich gedacht, das hier im Forum vielleicht schon einer Erfahrung damit gesammelt hat :)

Anfrage ging raus, mal sehen ob ich welche bekomme.

LG
Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 034

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. März 2015, 16:10

Torsten81 züchtet sie...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 408

Wohnort: Bruchsal

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. März 2015, 16:37

Hai

Ich habe ne Zuchtgruppe da, was willst du denn genau wissen?

MFG Torsten

coffeebox

hippofan

  • »coffeebox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. März 2015, 16:59

Hallo Torsten,

ja was will ich wissen - eigentlich alles :)

Was für Futter verabreichst du?
Technik des Beckens und die Größe?
Wie separierst du die Larven?
Welches Futter bekommen die Larven?
Für welchen Zweck hast du die Mysis?

Vielleicht kannst du ja auch ein Foto mal einstellen.

LG
Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Beiträge: 408

Wohnort: Bruchsal

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2015, 19:12

Hallo Klaus

Mit konkreten Fragen kann ich auch konkrete Antworten geben ;) .

Zitat

Für welchen Zweck hast du die Mysis?

Ich habe sie vorerst eigentlich nur zur Erhaltungszucht als Notfallbackup für meinen Händler.
Dieser will sie für schwierige Neuankömmlinge als Futtertiere verwenden.
Für mich ist es dann auch um eigene Erfahrungen zu sammeln und zu testen wie ich für mich die effektivste Zucht aufbauen kann.
Momentan geht es aber rein um Erhaltungszucht da neben dem Hausbau gerade kaum Zeit für die Aquaristik ist.

Zitat

Technik des Beckens und die Größe?

Einfaches 30L Abteil mit Eck-HMF.

Zitat

Wie separierst du die Larven?

Gar nicht, es kommen immer genügend Larven durch um die Zuchtgruppe zu erhalten. Ist ein Vorteil gegenüber der Nordseemysis, da ging das überhaupt nicht.

Zitat

Was für Futter verabreichst du?

Zitat

Welches Futter bekommen die Larven?

Es gibt Frostfutter und Granulatfutter, Flockenfutter würden die sicher auch fressen, sehr unkompliziert!

Ich habe mich auch schon intensiver mit Nordseemysis und deren Kultivierung beschäftigt, die sind da echt schwierig und eine Zucht ist aufwändig. Hatte sie damals für Solenostomus paradoxus versucht zu züchten aber das hat nicht geklappt da ein Paar dieser Fische etwa 200 Mysis am Tag frißt und der Zuchtaufwand daher sehr hoch ist.

Americamysis bahia ist in meinen Augen recht pflegeleicht wenn es darum geht einen Gruppe dauerhaft zu erhalten. Um eine funktionierende Futterzucht aufzubauen Bedarf etwas Aufwand und mehrere Becken aber wer Platz und Zeit dazu hat, der kann hier vergleichsweise entspannt eine Futterzucht aufbauen.

MFG Torsten

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. März 2015, 11:20

Gar nicht, es kommen immer genügend Larven durch um die Zuchtgruppe zu erhalten.

Super, find ich toll! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

coffeebox

hippofan

  • »coffeebox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. März 2015, 12:02

Hi Torsten,

danke für die Infos.

Jetzt habe ich auch ein paar in einem Becken schwimmen, mal sehen wie es weiter geht :thumbsup:

VG
Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. März 2015, 19:45

Ich bekomme in der nächsten Woche eine Zuchtgruppe aus Deutschland geschickt, ... hoffentlich vermehren sie sich gut! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. März 2015, 20:24

Moin Herbert,

darf ich fragen woher Du die bekommst?

LG
Caren
Signatur von »Caren«

coffeebox

hippofan

  • »coffeebox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. März 2015, 23:45

Hi Herbert,

welchen Plan hast du für deine Zuchtgruppe.

Was fütterst du?
Wieviele Tiere hast du bestellt?
Wie groß ist dein Becken?

VG
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. März 2015, 12:11

darf ich fragen woher Du die bekommst?

Ich bekomme die Americamysis von einer guten Freundin aus Deutschland.

Sie lässt ein Becken auf und schickt mir ihr wunderschönes gelbes H. erectus Pärchen, und schickt mir auch gleich ein paar Americamysis mit.

Was fütterst du?

Wieviele Tiere hast du bestellt?

Wie groß ist dein Becken?
Ich habe vor Granulat und Flockenfutter zu füttern.

Wieviele Tiere ich bekomme weiß ich leider noch nicht, aber ich gebe sie in ein ca. 25 oder 40 Liter Becken!
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. April 2015, 20:48

Endlich ist meine Americamysis Zuchtgruppe eingetroffen! :good:

Hoffentlich vermehren sie sich gut, denn gerade im Winter gibt es bei den Händlern immer wieder Engpässe mit lebenden Mysis, ...
»Herbert_Wien« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-IMG_2081.JPG
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 614

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. April 2015, 20:54

Hoffentlich vermehren sie sich gut

Das wünsche ich dir Herbert. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 139

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. April 2015, 13:53

Zitat

Endlich ist meine Americamysis Zuchtgruppe eingetroffen! :good:


Dann wünsche ich dir viel Erfolg Herbert.

Kannst du hier noch etwas Ausführlicher über deine Auf-Weiterzucht berichten.
Becken, Pflege, Fütterung etc. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Mai 2015, 15:16

Leider ist mir meine Americamysis Zuchtgruppe über Nacht gestorben, ...

Sie waren gesten noch sehr fidel und haben brav gefressen, und plötzlich sind alle tot! :cray:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 955

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Mai 2015, 15:52

Moin Herbert,

darf ich fragen woher Du die bekommst?

LG
Caren



Hallo Caren,

theoretisch bekommst du die direklt bei Peter Steinbauer
http://www.plankton-zoo.de/starterkultur…icamysis-bahia/

Sind im Moment leider "ausverkauft", also beobachten oder eine Mail schreiben ob absehbar ist wann und ob es wieder welche gibt.
Wirklich netter Kontakt, ich bestelle gerne dort.
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Mai 2015, 16:12

Moin Herbert,

das ist aber tragisch ;(
Schon ne Ahnung weswegen?

@Karin
Danke für den Link

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Mai 2015, 16:27

Schon ne Ahnung weswegen?

Nein, die WW sind O.K.! :sad:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Counter:

Klicks gesamt: 11 104 541 Klicks heute: 10 195