Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Februar 2015, 20:13

Giesemann Aurora



Veröffentlicht von Ronny Schöpke am 28. Februar 2015 | Kommentieren

Heute gibt es einmal eine Vorläufige Produktvorstellung.

Der Grund liegt darin , das ich selber noch keine Aurora Ergattern konnte, was sich aber bald ändern wird.

Giesemann Aurora Hybrid
Herstellerangaben





Modell
Baulänge
T-5
LED
beleuchtete Fläche
Steuerung
Anschlüsse
UVP*
AURORA-HYBRID
600 mm
4 x 24 Watt T-5 dim.
1 x LED Board max 85 Watt
ca. 100 x 85 cm
Bluetooth 5 Kanäle
1 x Netzleitung Schuko (~230 cm)

(internes Netzteil LED)
859,00 €
AURORA-HYBRID
900 mm
4 x 39 Watt T-5 dim.
2 x LED Board max 170 Watt
ca. 130 x 85 cm
Bluetooth 5 Kanäle
1 x Netzleitung Schuko (~230 cm)

(internes Netzteil LED)
1099,00 €
AURORA-HYBRID
1200 mm
4 x 54 Watt T-5 dim.
3 x LED Board max 255 Watt
ca. 160 x 85 cm
Bluetooth 5 Kanäle
1 x Netzleitung Schuko (~230 cm)

1 x ext. Netzteil GS220 (>300 cm)
1349,00 €
AURORA-HYBRID
1500 mm
4 x 80 Watt T-5 dim.
4 x LED Board max 340 Watt
ca. 190 x 85 cm
Bluetooth 5 Kanäle
1 x Netzleitung Schuko (~230 cm)

2 x ext. Netzteil GS160 (>300 cm)
1669,00 €
* Alle Preise verstehen sich inkl. GIESEMANN T-5 Leuchtstofflampen nach Wahl.




Bestückung

je LED-Board



Standardbestückung der LED Boards analog zur FUTURA-S für MEERWASSER:

20 LED je Modul:

8 x coolwhite B1 weiß

1 x grün (490-560 nm)

1 x rot (630- 790 nm)

4 x royalblau (410- 430 nm)

1 x royalviolett (390- 400 nm)

1 x blau (465 nm)

4 x tiefblau (430- 480 nm)


Spektrale Zusammensetzung (%) der eingesetzten weißen LED.

Biologisch sinnvolle Mischung aller Grundfarben mit
wunschgemäßer Akzentuierung einzelner Farbkanäle. Durch die werkseitige
Auswahl der für die Aquaristik geeigneten LED wird ein Überregeln
einzelner Farbkanäle vermieden und damit eine Störung des biologischen
Gleichgewichts vermindert.


Auf Wunsch alternative Bestückung der LED Boards analog zur TESZLA-S für MEERWASSER:




20 LED je Modul

10 x weiß Vollspektrum

4 x royalblau (410- 430 nm)

1 x royalviolett (390- 400 nm)

5 x tiefblau (430- 480 nm)



Die Aurora Hybrid ist wohl das am besten mit hören sagen behaftetste Modul auf dem Markt.

Eine zu bekommen ist sehr schwierig, da die Firma Giesemann momentan den Anforderungen der Bestellung nicht hinterher kommt.

Um vielleicht doch einmal etwas aufzuklären darf ich einmal die Daten
und Quellen der Firma Giesemann zusammenfassen und in dieser Vorstellung
Publizieren.

Natürlich wird bald ein richtiger Bericht folgen.

Technische Daten der Giesemann Aurora

Je nach Grösse kommt die Giesemann Aurora mit 4x T5 nach Wahl und in der kleinsten Version mit einem 75W Led Pad daher.

Als erstes Möchte ich die breite des Modules ansprechen.

Das Aurora Modul hat ganz genau 43,7 cm (aussage Lutz Heiwolt Giesemann)

Damit ist die Aurora sehr schlank gebaut und Passt auf das alle Gängigen Becken.

Die 60 und 90 cm Baulängen Besitzen ein internes Netzteil , wohingegen
die grösseren Module mit einem Externen Netzteil ausgestattet sind um
Wärme Einwirkungen zu minimieren.

Oben aus der Grafik ist auch ersichtlich das die hier verbauten LED Pads über eine ausgeglichene Led Farbverteilung verfügen.

Hier kommen die selben Led cluster zum Einsatz wie in der Futura S oder Teszla S.

Warum auch nicht.

Warum Hybrid?

Der Grund Hierfür liegt einfach in der Ausleuchtung.

Led Module habe das Problem der Abschattung.

Dies kann mit den T5 röhren spielend behoben werden. Ausserdem wird das
Farbspektrum erheblich gleitender und sauberer ohne ständige peaks.

Die Reflektoren bestehen aus Aluminium sind natürlich Hochglanzpoliert für mehr Leistung der Röhren von bis zu 150%.





Lichtverteilung der Hybrid
Dieses Schema Zeigt uns sehr gut die Wirkungsweise einer Hybrid .

Auch wird hier auf Linsen oder Lichtlenkung verzichtet.

Die Par werte sind dennoch alle im akzeptablen bereich um auch wirklich Korallen zu Pflegen.

Durch die T5 wird es auch möglich erfolgreich Farbenprächtige SPS wieder
so bunt zu bekommen, wie es vor etwa 6 Jahren ganz normal war.

Dies ist aber unter reiner led Beleuchtung fast nicht möglich (Erfahrungen des Autors)



Der Lange weg.

Die Entwicklung der Aurora war ein nicht ganz einfacher Prozess.

Der Grund hierfür liegt im Wärmehaushalt von T5 zu LED.

Daher gab es auch verschiedene Prototypen bis die heutige Aurora Vermarktet wurde.

Prototyp Aurora
PR Aurora , Matrix , Futura S , Pulzar
Endergebinss 90er Aurora mit Teszla Pads




Steuerung

Die Ansteuerung der Aurora Hybrid erfolgt über ein Smartphone den PC oder einem Tablet mit dem Futura Steuerungsprogramm.

Hierbei sind natürlich alle Vorzüge der Futura in Sachen Einstellung verfügbar.

Die T5 lassen sich von 1 bis 100% Dimmen.






Aufhängung

Neben der üblichen Seilaufhängung , besteht natürlich die Möglichkeit der Befestigung am Becken oder an der Wand.

Beckenbefestigung
Wandhalterungen




Zusammenfassung

Nach den Berichten der Firma Giesemann , scheint hier ein Modul auf den
Markt gekommen zu sein welches eine gute Möglichkeit zu sein scheint ihr
Aquarium gut bis Sehr gut zu Beleuchten.

Nicht umsonst hat Giesemann seinen Namen.

Als Anmerkung würde ich aber empfehlen die T5 Röhren mit Einzelreflektoren auszustatten.

Die Par werte sind so anzusiedeln wie bei der Futura S .

Ersichtlich bei Hennings Miniriff.

Ich hoffe ihnen bald eine vollständige Berichterstattung abliefern zu
können wo ich dann auf alle Funktionen genauer eingehen werde.



Autor Ronny Schöpke

Bilder : Simon Garratt , Giesemann Aquaristik

2

Samstag, 28. Februar 2015, 20:35

Das original gibt's bei mir i Blog.
Hat leider nicht alle Bilder kopiert ?!?
Aber den richtigen Bericht gibt's demnächst.
Ich denke ich nächste Woche soweit. Abhängig Lieferzeit. :-)

Henning

...........

Beiträge: 16 413

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Februar 2015, 20:53

Danke Ronny für die Vorstellung

Zitat

Der Grund liegt darin , das ich selber noch keine Aurora ergattern konnte, was sich aber bald ändern wird.


Da sitzen wir ja im gleichen Boot ;(
hoffe mal das hier endlich Bewegung ins Spiel kommt. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


4

Samstag, 28. Februar 2015, 21:03

Et küt wies küt.
Ja ist in Arbeit aber nicht ganz einfach wegen der nachfrage.
Aber ein Kollege bekommt nächste Woche zwei 1,2m Module :-)
LG ronny

5

Montag, 2. März 2015, 13:00

HI Hab da nochmal was Geändert.
Das interface ist im inneren verbaut und zusätzliche Pads kann man zwar verbauen aber nicht durch giesemann.
lg Ronny

6

Dienstag, 31. März 2015, 18:42

Hi ihr lieben.
Der Bericht wurde überarbeitet und Videos eingefügt auch der demo Mode kommt noch .
Viel Spaß
Lg ronny
http://www.salzwasserwelten.de/produktte…esemann-aurora/

Henning

...........

Beiträge: 16 413

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. März 2015, 19:09

Da hat Simon Garratt aber ein schönes Becken :good2:

Was sind dies für 2 Modultypen von der Auora
T5 39 oder 54 Watt?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


8

Dienstag, 31. März 2015, 19:22

HI
das ist von sebastian Blume .
der hat sich die beiden 120er gekauft und hilft mir da freundlicherweise mit videos. dafür gibts tipps von mir. :D
lg Ronny




Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 513 098 Klicks heute: 12 635