Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 854

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Februar 2015, 19:57

Wissenschaftler entdecken eine neue Art der Fetzenfische

Leider nur auf Englisch, aber alleine die Bilder in dem Artikel sind sehr sehenswert.

Scientists uncover new seadragon
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

2

Samstag, 21. Februar 2015, 13:18

Hi Harald super Link.
Hab's auf frazebook gesehen.
LG ronnx

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Februar 2015, 14:41

Sehr schöne Tiere!

hoffentlich bleiben sie da, wo sie sind! Zum Glück ist der Fang sehr aufwändig und teuer, so dass sich diese Arten für die kommerzielle Aquaristik nicht lohnen dürften. Daher kann man durchaus Hoffnung haben, dass sie nicht allzuschnell von diesem Planeten verschwinden werden. ;)

LG, Sven!

P.S: Hoffen wir nur, dass sie die nicht für ein paar dekadente Millionäre wegfangen gehen... :diablo:

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Februar 2015, 14:58

....übrigens kann man sich so etwas auch bei Amazon als Deko bestellen; habe mir einen kleinen Schmuckkasten für die Wand hergestellt!

Hier zwei Bilder; Rote Seedrachen kann man da mit etwas Phantasie auch sehen! ;)

LG, Sven!
»SEG« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fetzenfisch.jpg
  • Seepferdchenkasten.jpg

Beiträge: 1 352

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Februar 2015, 15:10

hallo

Da kommt doch freude auf, es gibt sicher noch mehr unentdecktes in unseren meeren.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 854

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Februar 2015, 17:57

Hier zwei Bilder; Rote Seedrachen kann man da mit etwas Phantasie auch sehen! ;)

Sieht doch überhaupt nicht so übel aus Sven. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 366

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Februar 2015, 19:21

:hi: Harald
Danke für den Link.
:love:
Möchte ich auch mal in Natur sehen.


es gibt sicher noch mehr unentdecktes in unseren meeren.

@Rolf
Denke das wir noch viel Tiere haben, die wir noch nicht entdeckt haben. Die Tiefen lassen da noch ganz viel offen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


8

Samstag, 21. Februar 2015, 20:11

Vielleicht solltest du mal deine Fotos durchsuchen Henning

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 854

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Februar 2015, 08:56

Hab's auf frazebook gesehen

Hallo Ronny

Da gibt es aber bessere Quellen. :whistling:

Hier und hier noch mal zwei Links.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 366

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2015, 09:47

Vielleicht solltest du mal deine Fotos durchsuchen Henning

Hi Ronny
Nicht nötig, wen ich etwas aufgenommen habe und ich es nicht Bestimmen konnte, hat mir Siglinde oder Andi immer weiter geholfen.
Leider ist dieses schöne Fetzenfischen noch nicht vor die Linse gekommen. :rolleyes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


11

Sonntag, 22. Februar 2015, 12:18

Hi
Fezenfische sollte man doch nachziehen können oder ?

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Februar 2015, 12:47

Ja,

aber nur teilweise.... :D :yahoo: :biggrin:

Henning

...........

Beiträge: 16 366

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Februar 2015, 13:43

Fezenfische sollte man doch nachziehen können oder ?

Im Zooli Basel ist dies vor ein paar Jahren gelungen. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Verwendete Tags

Fetzenfische, Seadragons

Counter:

Klicks gesamt: 11 490 314 Klicks heute: 1 475