Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 088

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Februar 2015, 17:31

Roter Meeressalat?

Moin zusammen,
Montag hatte ich Algen bei meinem Händler getauscht.
Bekommen hatte ich diese hier:


Als Größenvergleich habe ich mal einen meiner Top-Terroristen mit aufs Foto genommen.

Ist vom Anfassen her weicher als Ulva. Und ich habe keinen Schimmer, was es für eine ist ?(
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 886

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Februar 2015, 18:36

Hallo Steffi

Nicht das du dir eine Kaltwasseralge in dein Algenaquarium geholt hast Ich könnte mir vorstellen das es eine Kallymenia ist.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 088

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Februar 2015, 10:54

Hallo Harlad,
die Alge ist tropisch, mein Händler hat nix aus dem Mittelmeer/Kaltwasser.
Die kam mal wieder mit einem Import als "Beifang".

Naja, ich lasse sie mal weiterwachsen.

Beate hatte mal Kallymenia, die wuchs aber eher so wie die Erythroglossum in nur noch breiter. diese Alge war eher wie ein Salatblatt geformt (er hatte noch größere Stücke da).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Skaarj

Moderator

Beiträge: 686

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 48 / 6

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Februar 2015, 11:04

Hallo Steffi,

ich habe die gleiche Alge damals als Fitzelchen an einem Ableger gehabt.
Die Alge ist gut gewachsen und liegt nun im Ablegerbecken.
Der Ableger kam, glaube ich, aus Indonesien.
Meine Alge fasst sich recht glibberig an (und ist noch kräftiger rot).
Mal schauen ob ich ein Bild davon mal machen kann ....
Scheint auf jeden Fall nicht fest zu wachsen oder sich groß im Becken zu verteilen.

Grüße
Skaarj
Signatur von »Skaarj«
Couchriff.de - mein kleines Riff im Wohnzimmer || LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 088

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Februar 2015, 11:18

Jaaaa, die ist total glibberig! Fühlt sich anders an als der Meeressalat oder auch die Erythroglossum.

Warte mal, bis die Leuchte fertig ist, vielleicht wird sie dann noch dunkler :D
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 513 166 Klicks heute: 12 703