Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 587

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:53

Vorstellung meines Phytoreaktors

Hallo zusammen

Wie in der Überschrift zu lesen möchte ich euch meinen Phytoreaktor vorstellen. Er besteht komplett aus Acrylgas. Die Höhe beträgt 53 cm, und der Durchmesser der Röhre ist 18 cm. Das nutzbare Vlumen beträgt in etwa 9 Liter.

Der Auslass unten ist so konstruiert. dass wen der Hahn geschlossen ist, die Luft zur Umwälzung eingebracht wird.



Auf dem zweiten Bild seht ihr die Aussparung für die 3 x 1 Watt LED Beleuchtung.



Sie ist in einer E 27 Fassung eingeschraubt.



Hier auf dem Bild sieht man die Lüftungslöcher für die Beleuchtung.



Zur Zeit befindet sich im Reaktor Nannochloropsis salina. Gedüngt wird das ganze Woche mit einem NPK 16+1+3 und Spurenelemente Dünger. Alle 4-5 Tage 1-2 Tropfen auf 1 Liter Phyto. Den Dünger den ich habe kommt vom Plankton-Shop.ch
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 096

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2015, 19:42

Den Dünger den ich habe kommt vom Plankton-Shop.ch

:hi: Harald
Die Nannochloropsis salina auf Umwegen auch vom Plankton Shop :wink:

Der Reaktor wird von der Firma Knecht produziert
Hier die neuste Version
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 587

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Februar 2015, 20:42

Danke für den Link Henning. Kennst du das Prinzip wie der Rührer mit Luft angetrieben wird?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 096

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Februar 2015, 20:47

Kennst du das Prinzip wie der Rührer mit Luft angetrieben wird?

Leider nein, bin selber Überrascht gewesen wo ich das neuste Teil gesehen habe.
Denke das es in der Fussplatte verschiedene Austrittslöcher haben wird wo nacheinander Luft aus lassen können. Ist aber nur eine Vermutung.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning