Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Februar 2015, 18:21

Eindeutige Identifizierung von Conomurex luhuanus (ehemals Strombus) möglich?

Hallo,

ich habe mir gerade 2 Schnecken der Art Conomurex luhuanus bestellt. https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ex_luhuanus.htm
Nun habe ich im Internet gelesen, dass diese Schnecke in Teilen mit der räuberischen Art Conus verwechselt werden kann und in der ersten Zeit in ein Beobachtungsbecken, nur mit Schnecken/ Einsiedlern, eingesetzt werden sollten, um eventuelle Raubzüge vorzeitig zu entdecken und nicht den Fischbesatz zu gefährden.
Gibt es daher ein unverwechselbares Zeichen, dass die Schnecke mit Sicherheit als "harmlose" Conomurex identifiziert? Ich habe irgendwo gelesen, dass die Einkerbung im Gehäuse für das rechte Auge ein Merkmal sei? Ist das richtig?

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 118

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Februar 2015, 19:40

Hallo Betty

Ganz genau kann ich dir das jetzt auch nicht schreiben, aber nach deinem Foto ist deine keine gefährliche Kegelschnecke.

Hier in meinem Gorgonienblog kannst du etwas umfangreicher etwas über Kegelschnecken nachlesen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Februar 2015, 20:34

:hi:
Wen ich den beiden Links folge sehe ich da zwei ganz verschiedene Hauszeichnungen.
Bei mir Hausen auch ein paar Conomurex luhuanus.

@Betty
Hast du von deine evtl. ein Bild?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Februar 2015, 21:09

Hallo,

die Tiere kommen wohl erst am Mittwoch Vormittag. Dann mache ich auch auf jeden Fall Bilder und hier einstellen.
Ich werde mir die Tiere dann aber sehr genau anschauen bevor sie ins Becken entlassen werden und mir lecker die Fische vernaschen :nea:

@Henning: Was fressen deine Tiere denn so? Es wird ja geschrieben, dass sie auch Cyanos und Algenbüschelchen fressen sollen.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Februar 2015, 21:16

@Henning: Was fressen deine Tiere denn so? Es wird ja geschrieben, dass sie auch Cyanos und Algenbüschelchen fressen sollen.

Hallo Betty

Also ich habe da ein Abelgerbecken von ca. 350 Liter. Dieses hat ein Sandbett mit div. Ablegern aller Arten.
Futter gibt es da keines, daher kann ich dir nicht sagen was meine Fressen, sehe sie nur zwischendurch mal wieder an einer Scheibe (wen ich sie nicht gereinigt habe).

Bei Cyanos würde ich sagen das es nicht der Fall ist, kann auch sein das sie grüne nicht auf ihren Speiseplan haben.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Februar 2015, 22:21

Danke Henning,

ich werde beobachten und berichten. Aber erst einmal muss sichergestellt sein, dass es auch wirklich die "harmlosen" Schnecken sind.
Mein Nano ist gut veralgt und in meinem Ablegerbecken tummeln sich rote Cyanos.
Also dann vorerst bis Mittwoch mit Bildern. Bin auch gespannt, wie groß die Tiere sind.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Tiegars

Durchgeknallter bärtiger Zwerg

Beiträge: 698

Wohnort: Leuggern (CH)

Beruf: Dipl.HTL Ing.

Danksagungen: 28 / 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2015, 08:59

Hallo Betty,

wo hast du die Schnecke bestellt? Ich habe am Samstag die gleiche von Mrutzek bekommen. Und bei ihm bin ich mir ziemlich sicher das es die richtige Art ist. Die hat sich innerhalb einer Minute in den Sand verbuddelt und weg war sie.
Signatur von »Tiegars« Grüsse

Javi

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Februar 2015, 11:56

Hallo Javi,

dieses Mal habe ich bei Maserfisch bestellt, da ich auch noch eine Augenfleck-Samtschnecke haben wollte.
Morgen früh ist es soweit. Bin wirklich gespannt. Gerade auch, weil mir ständig Händler satt Dolabrifera Warzenschnecken (Onchidoris) andrehen wollen.
Da zweifle ich wirklich an der Kompetenz der Händler. Mrutzek hatte es gerade noch kurz vor dem Versand bemerkt.
Daher bin ich momentan recht skeptisch mit dem, was mir die Händler "andrehen" wollen. Aber das wird schon irgendwie.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Februar 2015, 13:02

Hallöle,

macht es Euch doch mal einfach, und schaut im WORMS nach:

http://www.marinespecies.org/aphia.php?p…tails&id=565370

LG, Sven!

P.S.: Kegelschnecken haben immer lange gerade ausgezogene Lippen an den Gehäusemündungen, ohne eine Einkerbung für Auge oder Siphonalkanal. ;)

Und wer es genau wissen will: http://www.amazon.de/Muscheln-sammeln-Ge…s=sven+gehrmann

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 08:44

Hurra,

die Schnecken sind da.
Ich würde sagen, dass sind auch die Tiere, die ich bestellt habe.
Hier die Fotos. Vielleicht guckt noch mal jemand drüber. Danke.

Gruß
Betty
»BettyT« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schnecke_1_oben.jpg
  • Schnecke_1_Seite.jpg
  • Schnecke_2_oben.jpg
  • Schnecke_2_Seite.jpg
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Februar 2015, 18:34

Hallo,

auch hier noch ein Update.
Ein Tier ist in mein Algenbecken, ach nein, es war das Nanobecken eingezogen. Ich muss sagen, das Tier hat alles an Algen weggefuttert, wo der Rüssel so hinkam.
Die andere Schnecke ist in mein Cyanobecken gezogen. Da kann ich nun nicht behaupten, dass die Schnecke aktiv Cyanos frisst.
Insofern ein wirklich zu empfehlendes Schneckchen gegen Faden-/ Derbisaalgen.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 118

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Februar 2015, 16:17

Ich muss sagen, das Tier hat alles an Algen weggefuttert, wo der Rüssel so hinkam.

Hallo Betty

Das ist doch schön zu lesen. :)

Da kann ich nun nicht behaupten, dass die Schnecke aktiv Cyanos frisst.

Das habe ich allerdings auch schon öfter gehört.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :