Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Januar 2015, 20:54

Berghia

Hallo :)
Heute hab ich 5 Berghias bekommen :D
Alle 5 haben sich schon im anpassungsbecken über die erste Glasrose hergemacht.
Nach dem umsetzen in ihr neues heim hatten 3 schon wider hunger :D

Die anderen hatten eher lust auf "andere sachen" (die denken auch nur an das eine?!?!)



Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Henning

...........

Beiträge: 16 756

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Januar 2015, 21:15

Hallo Stefan

Darf man sich hier an den Nachzuchterfolge als Abnehmer anstellen :phat:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 185

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 21:21

Na super Stefan, dann gibt es ja bald Nachwuchs. :good:

Schöne Bilder. :yes:

Bin mal gespannt was sich die Gelehrten demnächst für einen Namen ausdenken.

Ehemals: Aeolidiella stephanieae, dann Berghia verrucicornis, und jetzt Berghia stephanieae :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22:32

hehe ist ja komisch.. heute hab ich noch darüber nachgedacht auch solche zu holen und vllt sogar zu züchen (muss erst mit dem Händler dealen, ob er auch welche will :-) )

Aber wo ich die Bilder sehe wundere ich mich doch über die Teile die ich für Glasrosen hielt.. ich mach mal nen neuen Thread auf, mal sehen was es ist :)

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Januar 2015, 10:18

Wunderschöne Bilder.

Viel Spaß mit den Schneckchen.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Januar 2015, 21:44

Berghias scheinen ein seeeehr ausgeprägtes Sexualleben zu haben :D
80% essen... 20% sex :D
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 126

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Januar 2015, 23:46

Freu dich doch! Gibt viele kleine Schneckchen ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:06

kann man die auch in nano cubes einsetzen?
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Hecht

User

Beiträge: 257

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: ZTM

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Januar 2015, 09:01

kann man die auch in nano cubes einsetzen?


warum nicht ? wenn die Nahrungsgrundlage da ist ... und das sind nunmal Glasrosen
Signatur von »Hecht« LG Thomas :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NudelNoob (28.01.2015)

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Januar 2015, 09:30

die ist auf jeden fall gegeben :)
kann man sie einzeln halten ?
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Januar 2015, 09:51

Nö, besser zu dritt oder mehr. Die futtern gerne im Trupp.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:27

so viele glasrosen hab ich in meinem nanobecken nicht :/ ich möchte ungern das, wenn ich 2-3 einsetze, sie verhungern.
oder suchen sie sich dann eine andere nahrungsquelle? ?(
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 185

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Januar 2015, 13:40

oder suchen sie sich dann eine andere nahrungsquelle?

Leider nicht Bettina.

Es gab wohl schon Versuche diesbezüglich, aber ohne Erfolg. Ich glaube Caren hatte da auch schon einen Versuch gestartet.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Januar 2015, 15:58

Das mit den Fresstrupps hab ich auch schon beoabchten können.
Am anfang haben sich alle vollgefressen (die werden braun, wenn sie satt sind)
Eine von ihnen hatte dann aber schon viel früher die Farbe verloren und ist komplett weiß.
Sie wagt sich nicht alleine an größere Glasrosen herran und nimmt wirklich nur winzig kleine.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:44

Genau das ist der Grund, warum man mindestens 3 einsetzten soll, da die alleine nur die Kleinen fressen.

Und der Versuch denen was anderes zu fressen zu geben hat nicht geklappt.
Obwohl ich meine, sie würden Seenelken nehmen, aber meine sind leider weg und es währe auch zu schade die zu verfüttern.
Signatur von »Caren«

Beiträge: 161

Wohnort: Reilingen

Beruf: Fellnasenknuddlerin

Danksagungen: 12 / 17

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Januar 2015, 11:19

Durch mein Staubfutter , kommen nun leider auch bei uns Glasrosen....ich stelle mich mal mit hinten an
Signatur von »Jagdschlumpf« liebe Grüße
Heidi

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Januar 2015, 11:25

Es scheint als müsste ich in großem stil züchten :D
Mal schauen, was klappt :D
Die endlosen Glasrosenmengen hab ich momentan ja (sowas ham die meisten von euch sicher noch nie live gesehn!!)
Bei dem was die kleinen bisher gefressen haben vermehren sich auch meine Glasrosen schneller :D
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NudelNoob (29.01.2015)

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. Januar 2015, 11:28

ja :) ich hätte dann auch gern 3 stück :)

*anstell*
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. Januar 2015, 11:37

Es sieht gut aus :D
Ich hab gersde das erste Gelege gefunden :D

Ich bereite gleich die Aufzucht vor :)
Wie lange dauert es bis zum schlupf??
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NudelNoob (29.01.2015), Steffi (29.01.2015)

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. Januar 2015, 18:11

ca 2-3 Wochen
und dann nur mini Glasrosen oder zerquetschte füttern
Signatur von »Caren«

Counter:

Klicks gesamt: 11 917 130 Klicks heute: 2 200