Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nawarchus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Wohnort: Biberist

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Januar 2015, 09:17

Faden Algen

Hallo zusammen

habe seit ein paar Tagen an dieser Koralle weil dort leider mal was darauf gefallen ist und eint teil abgestorben ist Fadenalgen.
meine WW sind aber ok.

Po4 0.00
NO3 1

an was kann das noch Liegen? an der Licht Einstellung? oder ???

Gruss Heinz
»nawarchus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3696.jpg.jpeg

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 886

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Januar 2015, 09:30

Hallo Heinz

Es ist fast immer so, das wo Gewebe abgestorben ist Algen wachsen. Das liegt nicht am Licht. Dir bleibt nichts anderes übrig diese von Hand zu entfernen. Für Freßfeinde sind sie wohl schon zu lang.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »nawarchus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Wohnort: Biberist

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Januar 2015, 09:48

Hallo Harald

danke für die schnelle Antwort. wird das immer so sein das dort wieder Fadenalgen kommen?
oder was kann ich sonst noch dagegen machen?

Gruss Heinz

4

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:03

Hi Heinz,
an abgestorbenem Gewebe werden sich leider immer Algen oder Cyanos ansiedeln. Sofern man die Stelle entfernen kann, ist dies unterbunden. Geht das nicht, muss man die Algen solange entfernen, bis neues Gewebe drüber gewachsen ist. Das dauert eine Weile, funktioniert aber!

Counter:

Klicks gesamt: 11 512 977 Klicks heute: 12 514