Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

amcc

stv. Admin und Moderator

  • »amcc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Januar 2015, 19:36

Jebao WP25 nach einer Woche

So,
kurzes Update:

Die Pumpe läuft nun seit einer Woche in meinem 300l-Becken.
Obwohl sie nicht besonders groß ist (so im Vergleich zu meiner alten 6105) hat sie doch ordentlich "Wumms" und ist für mein Becken absolut ausreichend.



Im Full-Power-Modus ist sie eher etwas zu stark für mein Becken; ich bevorzuge den sog. "Else"-Mpdus, in dem die Pumpe ein zuälliges Muster zwischen Min und Max erzeugt.
In diesem Modus ist die Pumpe nicht zu hören.
Qualität ist nicht so berauschend (mehr gibt meine Compact-Cam leider nicht her), aber hier mal ein Eindruck von der wechselnden Strömung:



Auch der Wellengenerator funktioniert.
Mir persönlich ist das zu hektisch mit diesem ewigen Schwipp-Schwapp. Aber wer's mag: die Pumpe bekommt eine stehende Welle in meinem 120cm hin. Das muss zwar recht feinfühlig mit dem Stellknopf justiert werden, aber wenn man es einmal hat ist gut. Es gibt dazu dann eine "Lock"-Funktion, um ein versehentliches Verstellen zu verhindern.

Hier mal ein Videeo im W1-Wavemodus:



Der Wave-Modus klappt bei meiner Beckengröße allerdings nur in der höchsten Einstellung; die 75% und 50%-Varianten sind eher für kleinere Becken.
Im Wave-Modus hört man die Pumpe schon; allerdings nicht lauter als andere Wellengeneratoren auch; eher leiser.

Der Nacht-Modus klappt auch; dann regelt die Pumpe auf ca. 50% Leistung runter.
Funktionieren tut's; allerdings muss ich hier bei meiner Einschätzung bleiben: die Realisierung und Verarbeitung ist primitiv.
Aber das ist bislang der einzige Kritikpunkt, den ich hätte.

Ich warte jetzt gespannt auf meine WP-10 mit dem neuen Dual-Controller (lt. Tracking schon in Deutschland; kommt hoffentlich morgen oder übermorgen) und werde hier berichten, wie das funktioniert.
Ich erhoffe mir ein noch besseres Strömungsbild und mehr Steuerungsmöglichkeiten.
Gibt noch keine Vergleiche; der Dual-Controller ist erst seit ein paar Wochen erhältlich.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 706 Klicks heute: 2 743