Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. November 2014, 20:37

Hippocampus barbouri 2

Guten Abend
Nachdem ich ab Samstag zu einem Forentreffen in der Schweiz bereits Tiere mitgenommen habe konnte ich heute meine Nachzucht H. barbouri bei einem Händler abholen.
In den Katakomben des Geschäftes gibt es eine grosse Nachzuchtanlage. In den beiden Grösseren Becken (800 Liter) schwimmen noch über 200 Tiere, in der Grösse wo ich erworben habe.. In den Anlagen weitere Nachzuchten in jeden Stadium, sprich der letzte Wurf ist von Gestern gewesen.
So nach einer Staufahrt nach Haus wurde der Beutel mal als erstes ins Becken gehängt. Nach der Temperaturanpassung wurde die Dichte angepasst und dann kam der grosse Moment wo sie frei gelassen wurden.
Sie sind in das Becken gekommen mit dem verbleibenden H. erectus Zögling. Dieser hat sich dann auch sehr schnell an die Tiere herangewagt und sie von allen Seiten begutachtet.



Auch die D. dactyliophorus wollten wiesen was da an Zuzüglern gekommen ist und haben ganz die Futtergabe vergessen. (aber nur kurz) ;)



Erworben habe ich ein männliches und zwei weibliche Tiere. Nun hoffe ich natürlich das hier das Balzen bald los geht und ich den ersten kleinen Wurf erhalten werde. :yes:

Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 887

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2014, 20:55

Nun hoffe ich natürlich das hier das Balzen bald los geht und ich den ersten kleinen Wurf erhalten werde. :yes:

Jetzt startet der Henning aber durch. :good2:

Auch die D. dactyliophorus wollten wiesen was da an Zuzüglern gekommen ist

Meine Wunschtiere, aber bis zum Januar ist ja nicht mehr weit.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. November 2014, 21:10

Jetzt startet der Henning aber durch.

Naja Harald
SPS, Acros etc. habe ich irgendwie hinter mir, da müssen mal ein neues Thema hin und eine weitere Herausforderung.
Bei den Garnelen hat es ja auch schon geklappt. H. zosterae hatte ich auch über ein halbes Jahr.
Ich glaube das ich mich hier an neue Aufgaben wagen darf. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. November 2014, 21:11

aber bis zum Januar ist ja nicht mehr weit.

Und sonst kommt der März :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 887

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. November 2014, 21:16

Ich glaube das ich mich hier an neue Aufgaben wagen darf. :wink:

Tja einer meiner Beweggründe mal etwas ganz anderes zu wagen, oder besser auch zu machen. :drinks:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. November 2014, 21:27

Erworben habe ich ein männliches und zwei weibliche Tiere. Nun hoffe ich natürlich das hier das Balzen bald los geht und ich den ersten kleinen Wurf erhalten werde.

Hallo Henning,

das sind ja tolle Tiere, die du da erworben hast! :good:

Wirst sicherlich viel Freude damit haben, und der erste Wurf wird sich auch bald einstellen, ... der Hengst hatte ja augenscheinlich schon mal Neonate im Bäuchlein gehabt! :cool:

P.S.
Sag mal, ... sind die Zebra-Seenadeln nicht so aggressiv, wie die Blaustreifen-Seenadeln?
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert_Wien« (16. November 2014, 01:36)


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. November 2014, 21:56

Sag mal, ... sind die Zebra-Seenadeln nicht so aggressiv, wie die Blaustreifen-Seenadeln?

Hallo Herbert
Kann ich nicht beurteilen, da ich nie Blaustreifen Seenadeln hatte.
Die janssi würde mich noch reizen, habe ich auch auf Pef gesehen, leider nie aufs Bild gebracht.
Die Zebra verhalten sich im Moment noch ganz ruhig. Hoffe das es nicht auf einmal dann Explodiert.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. November 2014, 22:19

Die Zebra verhalten sich im Moment noch ganz ruhig. Hoffe das es nicht auf einmal dann Explodiert.

Ich denke nicht, dass sie noch aufeinander losgehen, wenn sie momentan ganz ruhig sind!

Aber, wer weiß, ... ich möchte dafür meine Hand nicht ins Feuer legen! :mocking:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. November 2014, 17:25

... der Hengst hatte ja augenscheinlich schon mal Neonate im Bäuchlein gehabt!
Auch wenn ich da womöglich falsch liege, ... Freude wirst du sicherlich mit deinem "3er-Gespann" haben! :cool:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 887

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. November 2014, 17:33

Warum solltest du falsch liegen Herbert? Ich als Laie hätte das mit dem Bauch nicht erkannt. Aber du hast das Auge dafür. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 1 352

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. November 2014, 18:17

Hallo Henning

Das sind schöne tiere.
Für die zucht drücke ich natürlich alle daumen.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. November 2014, 05:13

Für die zucht drücke ich natürlich alle daumen.

Danke Rolf
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. November 2014, 20:55

Hier mal wieder ein paar Bilder meiner H. barbouri‘s

Haben sich gut eingelebt und sind schön gefrässig.
Bekommen zwei Mal im Tag FroFu Mysis.

Bin gespannt wann es den ersten Nachwuchs gibt.



Ja und das verbliebene H. erectus kommt mit den neuen Beckengenossen auch gut zu schlag.
Habe den Eindruck, dass es etwas schneller an Grösse zugelegt hat.

Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. November 2014, 20:56

Hier mal wieder ein paar Bilder meiner H. barbouri‘s

Die H. barbouri sind schon ganz eindrucksvolle Tiere, ... die gehören zu meinen Lieblingsarten! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. November 2014, 21:10

... die gehören zu meinen Lieblingsarten!

Hi Herbert
Zu meinen Eindeutig auch.

Sind so schön in der Form, ihre Schnauze mit den Strichen, ja und ihre Stacheln zeichnen sie nochmals Zusätzlich neben ihrer schönen Krone aus. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 161

Wohnort: Reilingen

Beruf: Fellnasenknuddlerin

Danksagungen: 12 / 17

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. November 2014, 23:28

Wunderschön :love: ...viel Freude mit Ihnen....
Signatur von »Jagdschlumpf« liebe Grüße
Heidi

Beiträge: 38

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Montag, 1. Dezember 2014, 07:54

Hallo zusammen, könntet ihr einschätzen, was die Pferdchen so im Schnitt
pro Tag an FroFu Mysis zu sich nehmen, danke vorab.

Habt ihr auch Erfahrungen mit Mysis gefriergetrocknet ( ganze ohne Flüssigkeit gefroren )
Signatur von »Submaster« Liebe Grüsse Karl-Heinz

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Dezember 2014, 20:09

Guten Abend Karl-Heinz

Habt ihr auch Erfahrungen mit Mysis gefriergetrocknet ( ganze ohne Flüssigkeit gefroren )


Leider nein, wo gibt es diese den zu kaufen?
Habe ich bei uns in der Schweiz noch nie gesehen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 38

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Dezember 2014, 22:44

Okay Henning, schade, werde ich dann mal selber testen.
Gibt es hier bei uns in Stuttgart beim Köllezoo.
Ist in der Verwendung praktisch.
Nimmst dir entsprechende Stückzahl, in 2 min. verwendbar.
Schick mal ein Bild von der Dose.
Dank dir.
Signatur von »Submaster« Liebe Grüsse Karl-Heinz

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:11

In Wien gibt es die gefriergetrockneten Mysis in den "MegaZoo" Filialen.

Meine Pferde fressen die genauso gerne , wie die normalen Frost-Mysis! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hippocampus barbouri

Counter:

Klicks gesamt: 11 521 205 Klicks heute: 7 621