Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kiru

User

  • »Kiru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Wohnort: Essen

Beruf: Gesundheits und Krankenpfleger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Oktober 2014, 15:58

großköpfige Zoanthus welche gibt es wo, gibt es überhaupt welche

Einen schönen guten Tag,

Ich suche schon länger nach solchen Zoanthus, hören sagen gibt es wohl recht großköpfige Sorten.
Ja man spricht von bis 2€ Stück groß, sind das dann spezielle Tiefenwasser Spezies.
Mir ist auch egal ob ultra pink camouflage, oder braun.
Falls es da was zu lesen gibt, Danke her damit .

Heute hab ich die für mich nicht zu übertreffende Namensgebung einer Krustenanemone gefunde.
Für mich als alter Star Wars Jünger der Kaufanreiz!!
Das sind nicht die Droiden die wir suchen Force
Signatur von »Kiru« Gruß
Torsten

Form follows function

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 955

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2014, 16:23

Hallo,

zu lesen kann ich dir was geben ^^
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…hoa_grandis.htm

Die gabs auch mal bei den "weißen Korallen"
Also.... „Weiterfahren, weiterfahren!“

edit: bei Tante google gibt es dann auch aktuelle Kaufempfehlungen
http://www.berghia-zucht.de/Cat-Eyes-Palys
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Kiru

User

  • »Kiru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Wohnort: Essen

Beruf: Gesundheits und Krankenpfleger

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Oktober 2014, 17:35

Vielen Dank Karin,

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Hab mir mal kurz mit nem Kuhfuß das Brett vom Kopf gehebelt, auf Palys hätte ich ja auch fast selber kommen können.
Oh das wird wohl preislich etwas exclusiver.
Signatur von »Kiru« Gruß
Torsten

Form follows function

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Oktober 2014, 19:12

Hi Torsten,

ich habe ein solches Exemplar.
Gekauft bei den "Weißen" letztes Jahr im Dezember mit 2 Polypen für den im Link genannten Kurs. Finde die Haltung recht einfach. Bei mir sind es jetzt 4 Polypen. Wobei sich eine Zeit lang eine Krabbe (Lophozozymus edwardsi) an den Polypen den Bauch vollgeschlagen hat.
Schönes Tier, auch wenn die Fraben mal nicht "ultra" sind. Ich kann dieses Tier uneingeschränkt empfehlen.

Gruß
Betty
»BettyT« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9804.jpg
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 730 Klicks heute: 2 767