Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »NudelNoob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Oktober 2014, 09:41

Sind das Krustenfressende Schnecken?

Hi liebe Gemeinde :)

Ich habe einen rückläufigen wachstum meiner grünen Kruste. Alle andern Krusten stehn gut.

ich konnte im internet etwas über "krustenfressende Schnecken" finden und habe mal 2 expemplare aus dem Becken gefischt (sind noch mehr drin)

könnten das welche sein?




Gruß
Bettina
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Oktober 2014, 09:49

Hallo Bettina

Könnte gut sein, sieht dieser hier sehr sehr ähnlich.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »NudelNoob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Oktober 2014, 10:15

Hallo Bettina

Könnte gut sein, sieht dieser hier sehr sehr ähnlich.

bis auf den rüssel, den man auf den bildern sieht. den haben meine nicht. weiß aber nicht ob die den permanent draussen haben oder nur beim fressen

ok, ich werde erstmal alle absammeln die ich finden kann
X(
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Beiträge: 298

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Oktober 2014, 14:25

Hi !

Bei mir gab es die auch einmal beim Kauf einer Krustenkolonie als Gratisbeigabe.
Seinerzeit 3 Stück von diesen eigentlich recht schmucken Dingern. Tat mir auf
Grund der Optik echt leid sie zu entfernen.

Gruß Frank
Signatur von »Frank 147« Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Oktober 2014, 16:48

Hmmmm, ... also, das erste Foto sieht für mich eher wie eine Collonista costulosa Schnecke aus, ... :scratch_one-s_head:

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…a_costulosa.htm
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

  • »NudelNoob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 916

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Dimension & Bearinginspector Honeywell Aerospace

Danksagungen: 18 / 216

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Oktober 2014, 19:17

mir tuts auch leid, aber ich sammel sie erstmal ab wenn ich welche sehe
Signatur von »NudelNoob« Gruß
Bettina

I love Snow


Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :)

Beiträge: 58

Wohnort: Paderborn

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Oktober 2014, 15:37

Hey grüß dich ,
Ich habe auch bei einem Zoa Ableger aus dem netzt diese Art von Schnecken eingefangen. Und leider sind seit dem alle 4 Zoa Stöcke "verschwunden" sogar meine gelben Krusten waren irgendwann ganz ausgedünnt, sehr traurig. Ob es wirklich an den Schnecken gelegen hat kann ich nicht sagen, aber sie hatten sich sehr rasch vermehrt, jetzt sammle ich immer welche ab, sobald ich welche sehe.
Am Wasser kann es eigentlich nicht gelegen haben da alle anderen Weich, SPS, LPS und Scheiben Super stehen und wachsen...

Viel Glück.

Liebe Grüße Olli

Mäge

User

Beiträge: 234

Wohnort: Schaffhausen Schweiz

Beruf: Chemilaborant Biologieassistent

Danksagungen: 12 / 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Januar 2015, 19:15

Hi Zusammen

Herbert hat es meiner Meinung nach getroffen mit der Bestimmung der Schnecken.
Bei den Krustenfressenden gibt es ein sicheres Merkmal um sie zu unterscheiden, schaut euch auf dem Bild im Link, das dritte vierte und fünfte Bild an.
Da ist der Fuss mit Deckel zu sehen, ohne Kegelförmigen Deckel am Fuss keine Heliacus.
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…reolaareola.htm
Grüsse Mäge
Signatur von »Mäge« Grüsse Mäge

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 898 Klicks heute: 2 935