Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 18. November 2014, 19:32

Danke jedoch meint ihr ich kann jetzt welche abgeben? Sie fressen alle frost cyclobs.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 18. November 2014, 19:45

Danke jedoch meint ihr ich kann jetzt welche abgeben?

Hi Steffi
Fragt sich immer in welche Hände.
Hat der neue die Nahrung und die Kenntnisse? Dann sicherlich.
Anderst hätte ich etwas bedenken und es würde dich ja sicherlich auch traurig stimmen wen die Tiere da verenden.
In der Regel werden die Tiere abgegeben wen sie Mysis schnabulieren.
Herbert hat hier aber sicherlich auch seine Erfahrungen ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 18. November 2014, 19:48

Ich kann mich Henning nur anschließen, ... warte noch ein paar Wochen und schnuppere mal nach sachkundigen Abnehmern! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 10. März 2015, 09:45

Guten Tag meine Lieben.

ich habe mich sehr lange nicht gemeldet, war leider lange erkrankt und hatte nicht die Ruhe und Zeit mal was zu schreiben.
Unter einer Erkrankung hatte leider auch mein Hobby etws gelitten. Ich konnte die intensive Pflege der Jungtiere nicht beibehalten, so ds sich Bakterien eingeschlichen haben mussten und von meinem großem Wurf nur wenige überlebt haben.
Zur Zeit sind noch 8 Tiere vorhanden, welche jedoch nicht wachsen wollen.
Wie kann ich sie zum Wachsen bewegen? Ich füttere sie immer noch mit copepoden frost und lebend. Ich reicher ds frost immr mal wieder mit dem orange an, jedoch nur jede 3te Fütterung.

Nun zudem haben meine großen Tiere die Nachzucht bis jetzt eingestellt gehabt. Nun ist er wieder schwanger. Den beiden gehts abr super!
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 10. März 2015, 11:16

Fotos um mal aktuell zu sehen wie es ist
»schnechi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20150310_095901.jpg
  • 20150310_095654.jpg
  • 20150310_094757.jpg
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 10. März 2015, 17:53

Hallo Steffi

Schön das du dich wieder meldest. Ich hoff dir geht es wieder einigermaßen. :)

Zu den Pferdchen, werden bestimmt noch unsere Experten etwas zu schreiben, aber ich denke für den Anfang waren Cops. ganz gut, aber jetzt muss großeres Futter an den Start.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 10. März 2015, 19:32

Hallo Steffi

Schön das es dir wieder besser geht. ^^

Siehst du wie deine Jungtiere FroFu zu sich nehmen?
Was für FroFu nimmst du?

Artemien haben hier nicht den Nährwert. Würde schauen, dass du sie auf Mysis einstellen kannst.
Ich beginne da immer wie folgt.
Aufgetaute ausgewaschene Mysis durch ein Grobes Sieb. Die Kleinen gehen zum Nachwuchs und die Grossen zu den Erwachsenen. Am Anfang schauen sie sich die Tiere genau an, hat eines aber mal eines in sich verleibt, wollen alle anderen auch. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 10. März 2015, 23:07

Hallo Steffi,

tut mir leid, dass es nur 8 Neonate geschafft haben, aber für deinen ersten Wurf ist das eh eine stattliche Anzahl. :good:

Du solltest den kleine Pferden unbedingt immer angereichertes Frostfutter (z.B. Lipovit von Tropic Matin, oder ähnliches) gebe.
Am besten, wie Henning schon geschrieben hat, Mysis.

Falls auch die kleinen Mysis für die Teenie-Pferdchen zu groß sind, dann kannst du Ihnen die ausgesiebten Reste zu fressen geben.
Die aufgetauten Mysis einfach durch ein grobes Sieb (oben) und ein feines Sieb (unten) leeren und die Mysisreste die sich im feinen Sieb sammeln den Pferden geben.

Am Besten wären allerdings lebenden Mysis, aber die sind im Winter leider schwer zu bekommen!

P.S.
Danke für die schönen Fotos! :good2:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

169

Samstag, 14. März 2015, 09:30

Als Frostfutter füttere ich im moment cyclobs und die fressen sie auch sehr gut. Mit den mysis denke ich werden es nur die ganz kleinen gehn, da sie ja wie gesagt kaum wachsen wollen. Ich werde es gleich mal mit den ausgesiebten probieren und melde mich wie es geklappt hat.


Also ja mir geht es viel besser und nun geht wieder richtig ans Hobby ♡
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 159

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Elektriker

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

170

Samstag, 14. März 2015, 09:52

Ich drücke dir die daumen das es mit den Mysis klappt. Wäre schade wenn die letzten es nicht schaffen, nach soviel Arbeit mit den kleinen.

Lg Marcel

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

171

Samstag, 14. März 2015, 17:14

Also die ausgesiebten mysis sind absolut nicht interessant für die.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

172

Samstag, 14. März 2015, 18:43

Also die ausgesiebten mysis sind absolut nicht interessant für die.

Hi Steffi

Nur Geduld, braucht ein paar Tage, evtl. auch eine Woche. Haben sie die Mysis aber einmal gefunden wollen sie nichts mehr anderes. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

173

Sonntag, 15. März 2015, 08:41

Jedoch was ich da rausgesiebt habe sieht nicht mehr aus wie mysis. Das sind nur Fragmente.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 15. März 2015, 09:59

Jedoch was ich da rausgesiebt habe sieht nicht mehr aus wie mysis. Das sind nur Fragmente.

Ja Steffi es sind selten ganze Tiere dabei.

Evtl. könntest du aber auch noch ein Sieb wählen, wo noch eine etwas grössere Maschenweite hat.
Ich bin immer erstaunt gewesen, was die einsaugen können. Bei uns hätte es schön längstens eine Verstopfung gegeben.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 15. März 2015, 11:25

Also die ausgesiebten mysis sind absolut nicht interessant für die.

Verwendest du Garlic ("Knoblauch") als Lockmittel?
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Beiträge: 20

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 15. März 2015, 19:56

Habe mir damals einen Frostfutter. Lebendsimulator gebaut funktioniert prima.
Signatur von »nero1712« Sascha

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

177

Montag, 16. März 2015, 07:50

Ne ich benutze kein Knoblauch. Gibt es ein bestimmtes Präparat ws ihr empfehlen könnt odr einfach normalen Knoblauchsaft (frisch)?
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

178

Montag, 16. März 2015, 08:01

Ne ich benutze kein Knoblauch. Gibt es ein bestimmtes Präparat ws ihr empfehlen könnt odr einfach normalen Knoblauchsaft (frisch)?

Es gibt verschiedene Garlic-Mittelchen, aber am geschicktesten ist das "Garlic Enhance" von Microbe-Lift, denn das hat einen Sprühkopf! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

179

Montag, 16. März 2015, 14:32

Es gibt verschiedene Garlic-Mittelchen, aber am geschicktesten ist das "Garlic Enhance" von Microbe-Lift, denn das hat einen Sprühkopf!

Hi Herbert
Wen ich dies anwende habe ich im Anschluss 3 Frauen im Nacken. :whistling:

Weis ja nicht ob es bei allen so ist, doch meine Einheit hat einen sehr penetranten Geruch, der sich im ganzen Haus verteilt. :blush:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

180

Montag, 16. März 2015, 14:39

Männe köpft mich jedesmal fast, wenn ich das Knoblauch-Zeug verwende :pinch: Das stinkt aber auch barbarisch.
Trotz geschlossener Schiebetür ziehen die pestilenzartigen Düfte in Richtung Schreibtisch :ill:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hippocampus Reidi

Counter:

Klicks gesamt: 11 464 827 Klicks heute: 838