Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Caren

Anemonensüchtige

  • »Caren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2014, 11:33

bitte ID Garnele

Moin,

ich habe 2 Garnelen bekommen, die mir als L.seticaudata verkauft wurden.
Leider waren sie schon in Schreckfärbung in der Tüte, als ich kam.
Eine ist definitiv keine, eher ein L. kükenthali oderL. galapagensis.

Heute ließ sich nun die 2. Blicken, was schon gegen ein Seti spricht.



Ich bin mir nicht sicher, was sie sein könnte.

Das Problem, die sind in meinem Mittelmeer, und die anderen Lysmata können keine niedrigen Temperaturen ab.
Das Becken wird im Winter auf 14 Grad gekühlt.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 608

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2014, 11:52

Hi Caren

Das einzige was ich habe ist dieses hier. Ob es dir hilft weiß ich nicht.



Live specimens of five species of peppermint shrimp (Lysmata wurdemanni complex).
(A) Lysmata wurdemanni (Gibbes). (B) Lysmata rathbunae Chace. (C) Lysmata ankeri new species.
(D) Lysmata boggessi new species. (E) Lysmata pederseni new species. (F) Lysmata bahia
new species.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Caren

Anemonensüchtige

  • »Caren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2014, 12:07

Danke Harald,

super Bild.
Dann ist es wohl doch eine Wurdemanni.

Mal sehen, wie ich die beiden wieder aus dem Mittelmeer raus bekomme.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. August 2014, 13:19

Ja es sollte eine wurdemanni sein, vorausgesetzt sie hat keinen dunklen Schwanz

kann man bei deinen Foto nicht richtig sehn

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Beiträge: 683

Danksagungen: 9 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. August 2014, 13:41

Jepp, Wurdemanni... Kuekenthali sind fleckiger gezeichnet.
Signatur von »Wombat« Liebe Grüße,
Florian

Caren

Anemonensüchtige

  • »Caren« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. August 2014, 16:37

Ok, danke für die Bestätigung.

Die andere Garnele, die ich auch als Seticaudata bekommen habe, ist warscheinlich eine Kükenthali, die ist dunkelrot und fleckig.

Ich werde nie wirder die Garnele in der Tüte kaufen.
Währe es nicht das Mittelmeer, währe es ja kein Problem, aber die Temperatur...

LG
Caren
Signatur von »Caren«