Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kalamari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnologe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2014, 17:43

Halimeda Wachstumsgeschwindigkeit

Hi, ich habe eine kleine Halimedakolonie die eigentlich recht langsam neue Blätter bekommt.

Wenn sich aber mal einen Blattansatz zeigt ist die Wachstumsgeschwindigkeit enorm.

Zwischen den beiden Fotos liegen genau 24 Stunden:




Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 825

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:10

Das ist ja fast unglaublich. :golly: Was für ein Blattwachstum in 24 Stunden.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Kalamari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnologe

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:16

Ja, als ich es das erste mal gesehen habe, dachte ich, ich hätte mich verguckt. Dann hab ich gestern Abend wieder zwei kleine Ansätze entdeckt und gleich ein Beweisfoto gemacht ;)

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:27

Hi,
und gleich ein Beweisfoto gemacht
:thumbsup:
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:27

Öhm, ich seh nur ein Bild
Signatur von »Caren«

  • »Kalamari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnologe

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Mai 2014, 19:34

Mhh, ich sehe beide...

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Mai 2014, 20:03

Ich nu auch
Signatur von »Caren«

Beiträge: 1 352

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:26

Hallo

Ja wenn die wasserwerte im grünen bereich liegen dann wächst halimeda in der regel sehr schnell.
Sie kann allerdings auch zur plage werden und mit Po4 hast du dann auch keine probleme mehr.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Zauselchen

Schneckenliebhaberin

Beiträge: 576

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:31

Wahnsinn das der neue Trieb so schnell gewachsen ist.

Übrigens eine äußerst hübsche Alge... :love:
Signatur von »Zauselchen« Viele Grütze
Suse

:search: Absolute Schneckenfreundin! :love:
:blackeye: und Mitleidskäuferin von Todgeweihten :blush:
:love: ... öfters mit erstaunlich lebendigem Erfolg ... :good:

  • »Kalamari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnologe

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:48

Komischerweise kann ich gar kein Phosphat nachweisen. Aber gut zu wissen das anscheinend doch genug drin ist.

Leider hab ich Probleme mit grünen Cyanos und die überziehen bevorzugt genau dieser Alge...

  • »Kalamari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnologe

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:48

Zitat

Wahnsinn das der neue Trieb so schnell gewachsen ist.

Übrigens eine äußerst hübsche Alge... :love:


Komischerweise kann ich gar kein Phosphat nachweisen. Aber gut zu wissen das anscheinend doch genug drin ist.

Leider hab ich Probleme mit grünen Cyanos und die überziehen bevorzugt genau diese Alge...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalamari« (28. Mai 2014, 15:46)


Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:55

Darum wachsen die bei mir wie doll.
Mein Phosphatwert ist viel zu hoch.

Aber nachdem ich Absorber eingesetzt habe, bekomme ich ihn langsam in den Griff.

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Counter:

Klicks gesamt: 11 449 457 Klicks heute: 8 119