Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fischerjoe

unregistriert

1

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:30

Hippocampus hystrix

hallo miteinander,

so die sehr seltenen hystrix haben vor 3 tagen in der uni geworfen. ich hab sie in meine zucht mitgenomen und wen ich glück habe sind die bestände bald fit in der schweiz.


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:40

Hi Joe

Musste glatt googeln, was das für ein Hippo ist.

Ich finde es toll das ihr da in der Schweiz mit der Uni zusammen arbeitet. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Fischerjoe

unregistriert

3

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:43

hallo harald,

eigentlich mach ich das, hab nur eine kammer zur verfügung an der uni. so helfen sie ein bischen. da ich die pionierarbeit mache, und so studenten helfe für ihre arbeit die sie machen.
die projekte sind alle von mir. aber langsam geht das geld aus!

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:50

aber langsam geht das geld aus!

Das ist sehr schade, auch das es da keine staatliche Unterstützung gibt.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Fischerjoe

unregistriert

5

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:10

hallo harald,

nein das giebts nicht so schnell, wir sind knauserig was geld anbelangt leider. vieleicht gewinn ich im lotto, dan steck ich alles rein und mach das dan selber. ich kann mit der uni sehr viel geld sparen für die laborsachen, so bin ich gerade auch froh dies nicht zu finanzieren mit der kleinen rente. es geht immer im leben ein tor auf. warte nur darauf!!!

Beiträge: 205

Danksagungen: 20 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:23

Hallo

@Joe
ich glaube ab einen bestimmten Zeitraum bin ich dann auch "Schweizer"... zumindest wenn die Hystrix groß sind und wo möglich noch eine Befiederung tragen!
»dr@gon« hat folgende Bilder angehängt:
  • Histrix.jpg
  • Hippocampus histrix 1.jpg
Signatur von »dr@gon« Gruss Michael

Der Neid und Frust der Anderen, macht jede vernünftige Kommunikation kaputt !!!

Fischerjoe

unregistriert

7

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:26

hallo michi,

schön die fotos, ja diefiederung haben nicht alle, mal sehen wie sie sich entwickeln. es sind ca.160 tiere die durch den zählramen sind.

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:36

Hallo Michael,

wow, ... wunderschöne H. histrix sind das! :good2:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 464 903 Klicks heute: 914