Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarcoBO

Filtriererfreund

  • »MarcoBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 461

Wohnort: Zürich

Beruf: Biologe

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 23:24

Ergänzung für AI SOL

Hallo Zusammen

Ich hab jetzt mein zweites Becken eingerichtet und die ersten Korallen sind eingezogen. Das Becken ist ein 60x60x60 Würfel. Aktuell hab ich ein AI Sol mit 70° Linsen drüber, würde aber gerne noch was machen um die Schlagschatten aufzuheben, da mir die Beleuchtung zu punktförmig ist. Das Problem ist, dass ich über dem Becken nur 30cm Platz habe. Hätte ich mehr, könnte ich die AI Sol höher hängen und hätte dadurch eine bessere Ausleuchtung. Ins Becken kommen hauptsächlich SPS und LPS.
Ich hätte folgende Optionen:
  • Eine 2. AI Sol
  • 2 Doppelbalken T5 24 W
  • Andere LED

Was hättet ihr hier für Vorschläge.

Lg Marco

Helmut Strutz

unregistriert

2

Dienstag, 13. Mai 2014, 23:46

Hallo Marco,
hast Du Dein Aquarium so weit unter der Zimmerdecke plaziert, daß kein Platz mehr nach oben ist? Die AI Sol benötigt eigentlich keine Ergänzung. Schaff einfach Platz nach oben! ;)
LG Helmut

Beiträge: 91

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Mai 2014, 00:13

Nabend,

so ein 60~65er Cube wird richtig gut eigentlich mit 2 Sol beleuchtet .

Ich würde eine 2. Sol dazu packen - das wäre die teuerste aber auch die eleganteste Lösung.

Die Billigversion wäre 2x 24w T5 je eine vor und eine hinter die Sol (davon ausgehend dass sie quer hängt - kein Doppelbalken!) .

Funktionieren tut beides.

Gruß, Pit

MarcoBO

Filtriererfreund

  • »MarcoBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 461

Wohnort: Zürich

Beruf: Biologe

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Mai 2014, 06:27

@Helmut: Genau so ist es, ich müsste also die Decke zu den Nachbarn durchbrechen ;-). Scherz beiseite, das Becken steht unter dem anderen. Ist das ehemalige Algenrefugium meines azoo-beckens. Da is nix mit höher stellen. Mein zugewiesener platz in der Wohnung beläuft sich auf unter 0.4qm. Da ist Optimierung angesagt :-)

@pit: ja, das mit der 2. AI Sol scheint mir "leider" auch die beste Lösung zu sein. Wobei, wenn ich dann das Geld in die Hand nehme, dann kann ich mir auch noch andere Varianten anschauen (ATI Sirius z. Bsp. )
Ich hatte als Idee eine schwächere led um die Schatten aufzuhellen. (Bsp. AM ocean light 2x18W)
Lg marco


Sent from my iPhone using Tapatalk 2

Beiträge: 91

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Mai 2014, 09:53

Moin,
Ich hatte als Idee eine schwächere led um die Schatten aufzuhellen.
gehen tut viel... deutlich mehr Schattenbeseitigigung würden aber 2x 24w T5 bringen. Habe das leidige Thema auch schon durch und musste 2 Ati Coral zu den Leds hängen weil einfach die Seiten von grösseren Tieren zappendurster im Schatten waren - das sieht erst nur doof aus und wird noch schlimmer wenn die Sps da eindunkeln und in der nächsten Phase dann abbauen ;) .

Gruß, Pit

PS. Ich würde das http://www.zajac.de/Hagen:-Glo-T5-HO-Out…01556&ci=001984 einfach mal testen - kostet nicht viel und würde genau den gewünschten Erfolg bringen ...

Helmut Strutz

unregistriert

6

Mittwoch, 14. Mai 2014, 10:55

Hallo Pit,
ich kenne jetzt die Maße der Ai nicht aus dem Kopf, aber bei 60X60 cm würden wohl sechs Stück darüber passen!? :D
LG Helmut

Beiträge: 91

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Mai 2014, 12:22

Hallo Helmut,

ich denke bei 4 würde es schon eng werden - wobei man es sicher auch übertreiben kann ;) .

Der Punkt ist das man die 60x60 zwar theoretisch ausleuchten kann wenn man die Lampe hoch genug hängt - das ist aber ein Rückschritt zum Stand bei Abschattungen in die 1980er Jahre.

Heute würde auch Niemand mehr auf die Idee kommen einfach eine Hqi ohne zusätzliche Röhren benutzen zu wollen ( von Amis abgesehn die 150w Hqi Klemmlampen über 20l Cubes packen).

Es geht wie gesagt nicht um die reine Ausleuchtung sondern um Abschattung und das hast Du bei einer vielzahl "modernen" Led Lampen leider so weil die Kunden das so haben wollen.

Kleine Leuchtquelle auf grosse Fläche verteil produziert nunmal gigantischen Schattewurf bei allem was nicht an vorderster Front im Licht steht - daran änder auch die Art der Leuchtquelle an sicht nunmal nichts.

Entweder man richtete seinen Beckenaufbau säulenartig darauf hin aus oder man platziert die Leds grossflächig über dem Becken und nicht nur paar winzige Led-Felder irgendwo mittig.

Es wird auch immer gerne gesagt dass die Wattzahl ja so unwichtig bei Leds wäre - man darf aber nicht vergessen das so ein Cube ~220-270L hat und aus einer Sol kommt in der Realität nun mal unter 70w raus - selbst bei Leds ist das nicht gerade überdimensioniert..

Gruß, Pit

Beiträge: 91

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Mai 2014, 14:24

Servus,

hier mal nen Beispiel über einem Scubacube.



Quelle: http://scubacube.de/ai-sol-led-uber-scub…raquarium.html/

Das ist alles mögliche - aber 2 Module sind aber ganz sicher NICHT überdimensioniert ;)

Gruß, Pit

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Mai 2014, 19:58

Hallo Marco
Ja da stellt sich wirklich die Frage was Sinn macht.
Wie alt ist den deine AI Sol?
Habe da 4 Stück. Musste in den nun knapp bald 3 Jahren mindestens bei jedem 1-2 Mal das Vorschaltgerät wechseln. Im weitern habe ich kein einziges Modul mehr wo nicht min. eine Diode nicht mehr brennt. Wen ich mir dies mit zB. Orphek Modulen des mit gleichem Alter Anschaue und feststelle, das da nach dieser Zeit noch alles geht. Bin ich von diesen AI ein wenig Enttäuscht. Dies aber nur am Rande.
Ersatzteile für die gibt es, nur wurden hier Schrauben verwendet wo wir Europäer keine passenden Schlüssel dazu haben. Aus diesem Grund würde ich mir dies auch überlegen.
Ob du da mit den AM ocean light 2x18W Glücklich sein wirst, weis ich nicht. Habe sie ja auch vermessen.

Den Vorschlag mit T5 ist eine gute Variante. Willst du auf LED bleiben, würde ich in deiner Situation auf die Sirius x2 Wechsel. Ist ja fast gleich Teuer wie eine AI SOL hat aber dafür die doppelte Watt Leistung und erst noch eine viel bessere Effizienz. Geschweige das man an diesem Modul den Cluster ohne grossen Aufwand wechseln könnte.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Zauselchen

Schneckenliebhaberin

Beiträge: 576

Danksagungen: 9 / 3

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Mai 2014, 20:02

Hallo Marco,

mich hat seinerzeit an meiner Maxspect Razor gestört, das die Beleuchtung eher punktuell war und es viele Schattenbereiche gab.
Man sagt, T5 leuchtet gleichmäßiger aus... ich denke daher, es kann eine alternative sein zur LED noch Röhren zuzuschalten. (da gibt es ja auch einige Hybridmodelle die vor 2 Monaten noch groß im kommen waren, wie Sie sich bewährt haben weiß ich leider aktuell nicht, müsste man mal ergoogeln)

Wenn für Dich auch eine weitere Al Sol in Frage kommen würde, würde dann nicht auch eine komplett Neue Lampe in Frage kommen? (Henning nennt ja einige schwere Nachteile)
Signatur von »Zauselchen« Viele Grütze
Suse

:search: Absolute Schneckenfreundin! :love:
:blackeye: und Mitleidskäuferin von Todgeweihten :blush:
:love: ... öfters mit erstaunlich lebendigem Erfolg ... :good:

MarcoBO

Filtriererfreund

  • »MarcoBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 461

Wohnort: Zürich

Beruf: Biologe

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Mai 2014, 23:16

Hallo Henning

Hab meine AI Sol jetzt seit März 12 und ein Netzteil ist mir auch schon ausgestiegen. Allerdings war das meine Schuld, da ich es gewässert habe ;( . Dioden leuchten noch alle. Ich hab allerdings ein Modell erwischt bei dem der Lüfter ziemlich laut ist. Da die Lampe aber im Unterschrank ist, stört das nicht sonderlich. Die Sirius X2 hab ich mir natürlich auch schon angeschaut und auch deine Messungen verglichen. Die würde mich schon reizen. Eine weiter Option, zumindest aufgrund deiner Messungen, wären 2 Leduron Reefwhite 30W oder sehe ich das falsch?
Mit den T5 hab ich halt das Problem mit der Wärme im Unterschrank. Ich hab noch ein 6x24W Lumimaster zu Hause rumliegen und die würde natürlich auch reichen. Aber wie gesagt, die Wärme stört mich da schon.

Muss ich mir also noch überlegen. Aktuell reicht die eine Lampe noch, da die Ableger ja erst eingesetzt wurden und die Abschattung noch nicht so markant ist.

Lg Marco

MarcoBO

Filtriererfreund

  • »MarcoBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 461

Wohnort: Zürich

Beruf: Biologe

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Mai 2014, 23:21

Hallo Marco,

mich hat seinerzeit an meiner Maxspect Razor gestört, das die Beleuchtung eher punktuell war und es viele Schattenbereiche gab.
Man sagt, T5 leuchtet gleichmäßiger aus... ich denke daher, es kann eine alternative sein zur LED noch Röhren zuzuschalten. (da gibt es ja auch einige Hybridmodelle die vor 2 Monaten noch groß im kommen waren, wie Sie sich bewährt haben weiß ich leider aktuell nicht, müsste man mal ergoogeln)

Wenn für Dich auch eine weitere Al Sol in Frage kommen würde, würde dann nicht auch eine komplett Neue Lampe in Frage kommen? (Henning nennt ja einige schwere Nachteile)
Hallo Susanne

Ich möchte halt schon gerne bei LED bleibe, da die Wärmeentwicklung bei mir echt ein Thema ist und die ist mit T5 schon heftig. Die Maxspect hab ich auch und konnte mit der Umrüstung auf 120° Linsen, zumindest bei meinem flachen Becken, die Situation deutlich verbessern. Mal schauen, vielleicht wird es doch ein ATI Sirius X2.

Lg Marco

MarcoBO

Filtriererfreund

  • »MarcoBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 461

Wohnort: Zürich

Beruf: Biologe

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Mai 2014, 23:34

Hallo Henning

Noch eine kleine Nachfrage zur Sirius X2: Reicht dein ein Abstand zur WO von 25cm oder habe ich dann wieder das Problem der mangelhaften Ausleuchtung?

LG Marco

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Mai 2014, 05:16

Guten Morgen Marco
Du wirst die Sirius auch auf 25cm über Wsp. Hängen können.
Was nicht optimal ausgeleuchtet ist sind die Ecken in der Wasserspiegelregion.
Bei Rest kannst du ja auf meiner Grafik sehen, dass dort eigentlich genügend Licht hinkommt.
Was wichtig ist das über der Lampe die Lüfter auch die Wärme abblasen können. Sprich du solltest dein paar cm Miteinbeziehung.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Counter:

Klicks gesamt: 11 890 830 Klicks heute: 12 621