Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dr@gon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Danksagungen: 20 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 10:55

Fotos sind nicht gleich Fotos

Hallo Leute,

seit langer Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Fotografie. Doch wenn ich mir dann meine "geknipsten" RESULTATE ansehe, dann bin ich doch oft deprimiert. Viele Fotos gemacht, doch oft fehlt die Schärfe oder die Beleuchtung funktioniert nicht richtig. Wenn man sich oft Rat holt, dann hört man nur "durch Glasscheiben wird das eh nichts vernünftiges". Aber viele Bilder beweisen das Gegenteil.

Daher meine Frage an die Bildprofis hier...
Was habt ihr für Kameras, welche Objektive und mit welcher Einstellung arbeitet ihr? Standartobjektiv oder Macroaufnahmen mit Spezialobjektive?
Signatur von »dr@gon« Gruss Michael

Der Neid und Frust der Anderen, macht jede vernünftige Kommunikation kaputt !!!

Helmut Strutz

unregistriert

2

Dienstag, 13. Mai 2014, 11:52

Hallo Michael,
natürlich muß man bei einem Aquarium durch die Scheiben fotografieren, aber da gibts schon einiges zu beachten. Schräg zur Scheibe bringt Verzerrungen und Unschärfe. Zu weit weg ist auch nicht gut, dann muß man auf Spiegelungen achten. Am besten nah ran und ein schwarzes T-Shirt anziehen. Bei Kompaktkameras muß man die Nahgrenze beachten, wird die unterschritten, dann kann die Kamera nicht mehr scharf stellen. Spiegelreflex ist meist besser und dazu eine Festbrennweite z.B. 50mm, oder eben ein Makroobjektiv. Da die aber nicht unbedingt preiswert sind, macht es auch eine Nahlinse. Die gibts in allen möglichen Gewindegrößen und Dioptrien. Meist steht da 2x, 4x oder auch 10x drauf. Mit der 4x kannst Du schon viel anfangen. Allerdings muß das Objektiv Innenfocussierung haben, oder Du nimmst die Kamera mit in den Laden und probierst. Nahlinsen sind preiswert (~ 30,- €) und für unsere Zwecke ausreichend. Dann steht vernünftigen Fotos nur noch die eigene Ungeschicklichkeit im Wege! ;)
LG Helmut

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Mai 2014, 12:29

naja ich hab mit meinem iphone auch schon ganz brauchbare aufnahmen machen können. alternativ halte ich eine gopro 3 ins becken :) die kann sowas :)

  • »dr@gon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Danksagungen: 20 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:03

Hallo,

bisher habe ich alles mit Normalobjektive mit 50ziger Brennweite. Aber richtig zufrieden war ich damit nie. Und Bilder nachbearbeiten sieht immer unnatürlich aus.

Handyfotos sind manchmal ganz ansprechend mit den neuen Kameras. :good:
Signatur von »dr@gon« Gruss Michael

Der Neid und Frust der Anderen, macht jede vernünftige Kommunikation kaputt !!!

Beiträge: 1 361

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 31 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:54

Hallo zusammen
Habe einige aufnahmen mit handy S4 gemacht sehr gute zu gebrauchen

Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup:
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

paco

User

Beiträge: 50

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Mai 2014, 17:04

Hallo

Es hängt auch sehr stark von der Stärke und der Qualität des Glases ab. Mein Becken hat ein mieses 16 mm Starkes glas, durch das ich
noch kein vernünftiges Bild gemacht habe. Makros werden nicht scharf, und die Farben sehen grausam aus. (Deshalb gibt's auch keine
Fotos von meine Becken im Forum).
Eine Lösung währe ein kleines Fotobecken mit einem dünnen, am besten einer planparallelen Frontscheibe. Aber wer hat das schon ;-(

LG

Paul

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 115

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Mai 2014, 17:26

Als erstes Scheiben ordentlich (!!!) putzen. Dreck verschlechtert die Fotoqualität ungemein.
Kamera unbedingt gerade vor die Scheibe halten.

Ansonsten habe ich keine Präferenzen, was die Kamera anbelangt, das geht mit Kompaktkameras (mit und ohne Achromat) oder Spiegelreflex/spiegellose Systemkamera mit Makro genauso gut. Je nach Motiv kann ein Blitz von oben hilfreich sein.




2 Fotos mit unterschiedlichen Kameras, beide ungeblitzt.

Eines ist von einer spiegellosen Systemkamera mit Makro, eines mit einer Kompakten und Achromat (Nahlinse).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 453

Wohnort: Bruchsal

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Mai 2014, 16:15

Hallo Michael



Zunächst wäre es interessant zu Wissen mit was du fotografierst und vielleicht auch mal ein, zwei Bildbeispiele, damit man dir zielgerichtet Tipps geben kann.



Ich selbst fotografiere hauptsächlich mit einer Canon EOS 7D und dem 60er Makro von Canon. Dazu je nach Bedarf Makrozwischenringe und entfesselter Blitz. Dass ist mein Standard zuhause, im Laden bei meinem Händler habe ich dann eher ein Allrounder dabei wie das 17-70mm von Sigma und arbeite eher ohne Blitzlicht.

Nachbearbeitung erfolgt bei mir mittels Picasa3, wobei sich dies meist auf beschneiden, auf Forengröße skalieren, nachschärfen und beschriften beschränkt.

Ich habe aber auch noch ne EOS 450D und eine Kompakte im Einsatz und mit allen bekomme ich passable Bilder hin.

Die 7D ermöglicht mir einfach nur etwas mehr Komfort in der Bedienung.



@Steffi:

Die Manjano mit der Kompakten und Achromat, der Einsiedler mit der Systemkamera?



MfG Torsten

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 810 450 Klicks heute: 1 915