Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 246

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Juni 2016, 16:02

Jetzt auch ich :-)

Hallo zusammen

Wie ja schon einige mitbekommen haben werde ich mich jetzt auch an die Aufzucht von Hippocampus reidi wagen.

Hier die ersten Bilder. :love:











Danke an Steffi (Schnechi) die mir einige ihrer Neonaten überlassen hat.

Ich werde berichten, aber ihr dürft mir glauben habe ganz schön die Hosen voll. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

coffeebox

hippofan

Beiträge: 187

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juni 2016, 16:09

Hallo Harald,

drücke dir die Daumen.

Viele Grüße
Klaus

PS Bin schon auf die Updates gespannt.
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sabine (28.06.2016)

Beiträge: 1 005

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Juni 2016, 16:11

Hallo Harald
Alle Daumen und 7 Pfoten sind gedrückt das alles klappt
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 889

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 20 / 14

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Juni 2016, 16:30

du machst das :thumbup:
Sieht nach einer ganzen Menge aus. Ich war nicht mehr oben bei euch; wieviele sind das denn?
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 663

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Juni 2016, 17:34

Moin...
Ich hätte da noch was ^^
Photoshop ist noch nicht installiert :fie:
»Steffi« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6260559.jpg
  • P6260569.jpg
  • P6260575.jpg
  • P6260585.jpg
  • P6260587.jpg
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 561

Wohnort: Dortmund

Beruf: Gärtner

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Juni 2016, 17:58

wünsche dir viel Erfolg. :thumbsup:

Detlev

Henning

...........

Beiträge: 14 809

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Juni 2016, 18:41

Hallo Achim

Sieht nach einer ganzen Menge aus. Ich war nicht mehr oben bei euch; wieviele sind das denn?

Ca. die Hälfte hat heute eine Reise gemacht und nach meinen ersten Blick auch gut überstanden.

Werde dann auch noch Berichten, wenn ich alles erledigt habe, wo noch mitgekommen ist. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 18

Wohnort: Wien

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Juni 2016, 09:34

Planktonsieb

Hallo,
Eine Frage, was für eine Maschenweite für das Planktonsieb benutzt ihr, das ihr die kleinsten Copepoten für die ersten Tage rausfiltern könnt?
Bei mir ist es nämlich auch gerade so weit
»Reinhard« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
Signatur von »Reinhard« Hauptbecken 250x60x60, Filterbecken 150x60x65 im Keller,
selbstgeb. Beleuchtung mit 16 Stk. T5, Turbelle Stream 6085,
Maxspect Gyre 150
Aqua Medic 15.0, 2 Stk. große Filtersocken mit 200 Mikron,
Nyos Quantum 220 Abschäumer, Balling mit Dosierpumpe, Zeolithfilter,
Kohlefilter. De Bary UVC 25W nach Bedarf;
Tunze Osmolator
Seepferdchenbecken 140x60x55
Mini Cube im Büro

Beiträge: 349

Wohnort: Ittlingen

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:30

Huhu Harald,
auch meine Daumen sind gedrückt! :thumbsup:
Bitte unbedingt weiter berichten! ^^
Signatur von »Vanessa87« Viele Grüße,
Vanessa

Beiträge: 43

Wohnort: Wetter Ruhr

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juni 2016, 17:22

Ich drücke auch.... :)
Signatur von »Anke07« Liebe Grüße,
Anke


: seepferd : : seepferd : : seepferd : Meer geht immer : seepferd : : seepferd : : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 246

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:23

Eine Frage, was für eine Maschenweite für das Planktonsieb benutzt ihr, das ihr die kleinsten Copepoten für die ersten Tage rausfiltern könnt?

Hallo Reinhard

Schaust du hier, und viel Glück.

@all
Danke für die Wünsche. Im Moment passiert nichts spektakuläreres, fressen gut und dementsprechend, naja ihr wisst schon :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 14 809

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:48

Im Moment passiert nichts spektakuläreres, fressen gut und dementsprechend, naja ihr wisst schon

Naja Dreck gehört dazu.
Kann ja nicht nur reinstopfen und nichts raus lassen. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 18

Wohnort: Wien

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Juni 2016, 09:45

Danke Harald ;-)
Signatur von »Reinhard« Hauptbecken 250x60x60, Filterbecken 150x60x65 im Keller,
selbstgeb. Beleuchtung mit 16 Stk. T5, Turbelle Stream 6085,
Maxspect Gyre 150
Aqua Medic 15.0, 2 Stk. große Filtersocken mit 200 Mikron,
Nyos Quantum 220 Abschäumer, Balling mit Dosierpumpe, Zeolithfilter,
Kohlefilter. De Bary UVC 25W nach Bedarf;
Tunze Osmolator
Seepferdchenbecken 140x60x55
Mini Cube im Büro

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 1. Juli 2016, 13:02

Ja dann viel Erfolg....hab ich gern gemacht. Idt auch interessant zu sehen wie die gleichen Neonaren unter anderen Bedingungen aufwachsen.
Habe selbst auch einrn kleinrn Teil des Wurfes behalten...läuft NOCH ohne Probleme, aber ich merke das der Übergang von Artemia auf Copepoden sich etwas schwierig gestaltet....naja mal abwarten.


Hab auch gerade wieder rinen mega großen Wurf mit Geburtshilfe auf die Welt gebracht. :scare2:


Hier ein Foto hon meinen bei mir gebliebenen Teil :D
»schnechi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20160630-WA0000.jpg
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 246

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juli 2016, 18:34

Hallo zusammen

Hatte ja berichtet das ich sehr sehr viele Ausfälle hatte. Warum, darüber lässt sich vielleicht nur spekulieren. Kann aber jetzt schreiben das ich seit fünf Tagen keinen Ausfall mehr hatte und die Tiere auch wachsen. Für mich da ich ja zum ersten mal versuche Reidis aufzuziehen, waren es wohl am Anfang auch zu viele Neonaten im Kreisel. Einiges habe ich auch noch geändert an Strömung und Futter. So werden nur noch sehr wenige Naupillen verfüttert, aber dafür mehr angereicherte Tisbe.

Bin selber sehr gespannt ob ich die verbliebenen Tiere alle groß bekomme. Aber wie heißt es so schön, wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Juli 2016, 09:14

Das freut much Harald. ...weiter so
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 14 809

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Juli 2016, 09:29

Aber wie heißt es so schön, wer nicht wagt der nicht gewinnt.

So ist es. :good:

Drücke weiterhin die Daumen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 246

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Juli 2016, 09:36

Danke euch. Habt ihr noch Tiere von dem Wurf über?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Juli 2016, 13:03

Ich nicht, aber im Moment habe ich auch nicht die Zeit um Jungtiere groß zu ziehen....


Sag mal wie hälst du due Tisbe? Ich denke uch werde wohl auch msl welche anschaffen müssen.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 246

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Juli 2016, 15:21

Sag mal wie hälst du due Tisbe?

In einem alten Salzeimer ohne Zusatzbeleuchtung. Bekommen aber auch genug Tageslicht ab.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Hippocampus Reidi

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 41 080 | Hits gestern: 43 533 | Hits Tagesrekord: 58 997