Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 16:28

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Hallo zusammen Zitat Hallo Herr Ebert, das ist sicher eine schwierige Frage. Zum Einen ist es der Fall, dass nach einigen Tagen die körpereigenen Vorratsstoffe zur Neige gehen und sich Mangelerscheinungen bemerkbar machen. Weiterhin gibt es dann auch einen größeren Anteil von Ausfällen, die überhaupt gar nicht erst richtig anfangen zu fressen, oft in Begleitung von Infektionen, welche um sich greifen. Zur natürlichen Überlebensrate kann ich Ihnen nur wenig sagen, auch wenn wir das hoffentlich nä...

Heute, 10:28

Forenbeitrag von: »Harald«

Copalife: Lebendes Zooplankton unvergleichlicher Qualität (20% Einführungs-Rabatt)

Hallo Matthias Vielen Dank für die Rückmeldung. Zitat von »Aquacopa« Der einfache Grund ist, dass ich mit der Bedienung der Foren-Software noch nicht so vertraut bin, und jetzt erst sehe, dass ich Eure Beiträge noch gar nicht gelesen hatte. Kein Problem Matthias. Unter dem Editor findest du ein Feld Einstellungen und dort kannst du bei Thema abonnieren einen Haken setzen. So bekommst du immer alles mit.

Heute, 10:20

Forenbeitrag von: »Harald«

Grüsse nach Niedersachsen

Hallo Maria und einen schönen Tag wünsche ich dir.

Gestern, 21:09

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Zitat von »Henning« Ich hoffe bei einer Antwort wirst du uns teilhaben lassen. Selbstredend, wir wollen ja alle wissen warum es so ist. Hier noch mal ein Zitat was eigentlich bestätigt was wir wissen. Zitat After the first 4 days since birth seahorse survival (initially N = 976) was 95%. It sharply declined to about 37% between days 5 and 7. During the main study (days 8–31) it plateaued with an overall survival rate of approximated 32% (n = 311).

Gestern, 20:48

Forenbeitrag von: »Harald«

Couchriff 2.0

für´s zeigen André Die Farben sind wirklich sehr schön. Hoffentlich bleibt es so. Daumen sind gedrückt.

Gestern, 20:38

Forenbeitrag von: »Harald«

Zoa-Nanobecken

Hallo Betty Bin schon sehr gespannt auf das Zoa Becken. Wird bestimmt ein Hingucker.

Gestern, 20:36

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Zitat von »BettyT« ich hatte bei meinen Barbouris auch die meisten Ausfälle am 6. und 7. Tag. Ja in einer Studie, hatte ich schon mal verlinkt, steht auch das die Neugeborenen bis zu sechs/sieben Tage ohne Nahrung überleben. Zitat von »BettyT« Warum einige nicht oder nur wenig fressen, ist mir ein Rätsel. Habe Kontakt zu Dr. P. Schubert von der Uni Gießen aufgenommen der die Studie mit verfasst hat, vielleicht hat er noch eine weitere Antwort.

Gestern, 08:51

Forenbeitrag von: »Harald«

Welches Meersalz verwendet Ihr für euere Seepferdchen Becken ?

Guten Morgen Ich nutze ausschließlich ATI und Tropic Marin Classic.

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:58

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Hallo Vanessa Zitat von »Vanessa87« Lange Rede, kurzer Sinn. Könnte es sein, dass es eine Woche dauert, bis Tiere die geschwächt sind nicht und nicht richtig fressen sterben? Das kann natürlich sein, aber wie will man das erkennen. Floater werden aus dem Kreisel entnommen da sie eh keine Chance haben, leider.

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:03

Forenbeitrag von: »Harald«

Bild des Monats Juli 2017 ein Bild/ Tier mit Geschichte

Betty Ach dir vielen Dank für deine Geschichte. Zitat von »BettyT« wo der Fisch gesund und munter durchs Becken schwimmt Bleibt noch Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg.

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:56

Forenbeitrag von: »Harald«

Vorstellung und erste Frage :)

Hallo Hendrik Zitat von »HaveFun« Ich hätte keinen der in der Zeit wasserwechsel oder die Werte messen könnte. Brauchst du am Anfang auch nicht da die Wasserwerte am Anfang eh nicht im Lot sind, also in Betrieb nehmen und dich überraschen lassen was alles nach deinem Urlaub passiert ist.

Sonntag, 23. Juli 2017, 11:39

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Hallo Donovan Zitat von »H.Comes« Kannst du irgend welche Unauffälligkeiten erkennen ? Nach 1 Woche ? Nein, denn wären wir einen Schritt weiter. Aber ich denke aufgrund der vielen Neonaten die Reidis entlassen wird es in der Natur ähnlich laufen.

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:51

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Danke Henning Zitat von »Henning« Toll probierst du da mal noch eine weitere Methode. Mal schauen ob es da neue Erkenntnisse gibt. Verluste bis auf die Floater gibt es im Moment keine, aber aus Erfahrung auch von anderen wo ich gesprochen habe gibt es die meisten Verluste nach der ersten Woche. Warum genau nach sieben Tage rund 50% sterben habe ich noch nicht heraus finden können.

Samstag, 22. Juli 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »Harald«

Futtermenge Hippocampus Barbouri

Zitat von »t_essert« Hier ist nochmal eine Aufnahme zu meinst die kleinen Fäden ? Ja die meinte ich Tobi und es dürfte sich um eine Plexaurella dichotoma (Doppelverzweigte Hornkoralle) handeln. Nix schlimmes und für ein Pferdebecken gut.

Samstag, 22. Juli 2017, 19:23

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Steffi in doppelter Hinsicht.

Samstag, 22. Juli 2017, 17:28

Forenbeitrag von: »Harald«

Leoparden Strudelwurm

Zitat von »BettyT« Ich werde heute mal Borstenwurmfallen (Worm-X) mit Muschelfleisch auslegen. Auch eine gute Idee Betty. Bin gespannt ob es funktioniert.

Samstag, 22. Juli 2017, 17:22

Forenbeitrag von: »Harald«

züchtet grad jemand zooplankton

Zitat von »tenrek« Für Interessenten noch drei Links zur Wirksamkeit von WOP und PES. Vielen Dank Ralf, werde ich morgen mal lesen.

Samstag, 22. Juli 2017, 17:16

Forenbeitrag von: »Harald«

Mein Reidi Würfel

Zitat von »NiklasW.« Finde ich total spannend! Ich auch Niklas, das beste man lernt immer noch hinzu. @ all Danke euch, allerdings habe ich diesmal eine Menge Floater darunter, wir werden sehen was wird.

Samstag, 22. Juli 2017, 17:11

Forenbeitrag von: »Harald«

Leoparden Strudelwurm

Hallo Betty Zitat von »BettyT« Es scheint sich bei mir um eine Großfamilie zu handeln Vielleicht mal abends wenn das Licht aus ist mit der Taschenlampe auf die Lauer legen, wüsste jetzt auch keinen Fressfeind.