Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 291.

Gestern, 18:29

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Seepferdchen Natur und Aquarium

Hallo Dietmar Das wäre toll, ich glaube den werde ich hier auch nicht alleine anschauen dann! MFG Torsten

Mittwoch, 22. Februar 2017, 18:16

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Seepferdchen Natur und Aquarium

Hai Kann man diesen Filmbeitrag irgendwo ansehen? Grundsätzlich wird das Thema Fütterung in der Aquaristik eher Stiefmütterlich behandelt, zumindest meiner Ansicht nach. Ich füttere, wenn möglich, über den Tag verteilt sehr häufig kleine Portionen. Ich versuche dies auch möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Allein damit kann man schon die Grundstimmung seiner Fischgesellschaft im Aquarium grundlegend beeinflussen. MFG Torsten

Freitag, 17. Februar 2017, 21:44

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bypass Becken mit H. zosterae

Hai Es fehlt momentan schlicht und einfach an den finanziellen Möglichkeiten und einem Platz an welchem ich solch ein Becken dauerhaft stellen kann. @ Harald: Nicht unbedingt, evtl. auch über Bodendurchfluter oder beides kombiniert. In einem 12L Becken hatte ich schon über ein paar Jahren einen Bodendurchfluter aus Neugier getestet, das ging überraschend gut. Damals hatte ich darin sogar Moina salina mit ganz brauchbaren Ergebnissen vermehren können. Allerdings weiß ich nicht wie das Seegras dar...

Freitag, 17. Februar 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Neues aus meiner kleinen Zuchtecke

Hai So muß das sein! LG Torsten

Freitag, 17. Februar 2017, 20:10

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bypass Becken mit H. zosterae

Hallo Oliver Da hast auch wieder Recht, die passende Art rein und dann die Cops gut füttern damit sie vernünftige Populationen ausbilden können. Ich würde evtl. sogar soweit gehen und einen Nährboden oder Düngekugeln ins DSB einarbeiten wie es in der Süßwasseraquaristik üblich ist. Da ich ein Freund von tschechischen Lufthebern bin, wären diese dann vermutlich für die Strömung zuständig. Verdammt, je mehr ich darüber schreibe, umso größer wird der Drang dies in die Tat umzusetzen. Schluß jetzt! ...

Freitag, 17. Februar 2017, 19:59

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Kleine unbekannte Meduse (??)

Hallo Helmut Es ist ein schmaler Grat ob man letzte Details sichtbar machen soll oder der Gesamtwirkung zuliebe ab einem gewissen Punkt lieber darauf verzichtet. Was du gemacht hast, zerstört in meinen Augen das gesamte Bild. Der Hintergrund wird durch die vielen quadratischen Artefakte einfach viel zu dominant. Auf dem Dia von dir sieht man zwar die Tentakel auch sehr gut aber meiner Meinung nach sind die hellen Stellen im Zentrum überbelichtet. Die perfekte Ausleuchtung ist bei solchen Motiven...

Freitag, 17. Februar 2017, 06:46

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Kleine unbekannte Meduse (??)

Hai @Helmut: Da hast das schöne Bild von Steffi aber sauber vermurkst! Auf meinem Bildschirm sind die Tentakel in Steffis Bild wunderbar zu sehen. Dafür sind im verschlimmbesserten Bild von dir nun üble Bearbeitungsartefakte sichtbar. Der Hintergrund ist nun eine Katastrophe mit den vielen Vierecken. Geht gar nicht! MFG Torsten

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bild des Monats Februar 2017

Moin zusammen Mein zweiter Beitrag: Chelmon rostratus an der Putzstation meiner Elacatinus oceanops. MFG Torsten

Mittwoch, 15. Februar 2017, 18:42

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bypass Becken mit H. zosterae

Hallo Ralf Dürfen sich gern verschwimmen die Ponys. Ich fände es einfach spannend zu sehen wie sich so ein Becken auf lange Zeit entwickelt. Als Bodengrund würde ich Reef Mud mit verarbeiten und für die Beleuchtung tatsächlich eher in Richtung Süßwasseraquaristik gehen. Ich würde versuchen diverse Copepoden darin zu etablieren und schauen ob es reicht, dass ein Teil vom Ponynachwuchs vielleicht auch so durchkommt. Es ist gerade die Tatsache, die Ponys in einem solchen Becken erst suchen zu müsse...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 17:17

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bypass Becken mit H. zosterae

Hai Ich habe noch immer die Idee von einem 100x40x40cm nur für die Ponys. Da erst schön ne Seegraswiese drin wachsen lassen, schauen das sich eine gute Mikrofauna entwickelt und dann ne kleine Gruppe von 6-8 Tieren einsetzen. Mir gefällt diese sterile Haltung der Zwerge einfach nicht. MfG Torsten

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:45

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Nachzucht von Thor amboinensis

Hai Pat Züchte sie dir doch einfach! Vier hast du schon, da wirst bestimmt beide Geschlechter dabei haben. MFG Torsten

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:45

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bild des Monats Februar 2017

Hai Pat Züchte sie dir doch einfach! Vier hast du schon, da wirst bestimmt beide Geschlechter dabei haben. MFG Torsten

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:31

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Mein Reidi Würfel

Kurzer Nachtrag: Im englischen Wiki ist zb. folgende Angabe zu finden: Zitat Three species live in the Mediterranean Sea: H. guttulatus (the long-snouted seahorse), H. hippocampus (the short-snouted seahorse), and H. fuscus (the sea pony). These species form territories; males stay within 1 m2 (11 sq ft) of habitat, while females range about one hundred times that. Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Seahorse Inwiefern sich dies auf reidi übertragen lässt? Für fuscus finde ich dies durchaus fa...

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:10

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Bild des Monats Februar 2017

Moin Hab da was im Archiv gefunden: Dies ist ein Mittelkrebs (Allogalathea elegans ) welcher bevorzugt kommensal in Federsternen lebt. Sie können sich nach meinen Beobachtungen, über längere Zeit, farblich an den entsprechender Federstern anpassen. MFG Torsten

Sonntag, 12. Februar 2017, 08:21

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Mein Reidi Würfel

Moin zusammen Im Falle der Marubisempfehlung wurden verschiedene Seepferdchenhalter befragt, ich habe damals meinen Senf zu H. barbouri abgegeben. Grundsätzlich versuche ich mir meine Meinung durch Literatur, Besuche in öffentlichen Aquarien (gelegentlich auch mit Einblick hinter die Kulissen), Vorträge (Marco Hasselmann hat zu dem Thema einen absolut tollen Vortrag im Programm!), durch den Austausch mit anderen Aquarianern und intensive eigene Beobachtungen zu bilden. Warum sind Weichkorallen f...

Freitag, 10. Februar 2017, 23:20

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Mein Reidi Würfel

Ich nochmal Zitat von »Harald« Gerade noch vergessen: Haltungsempfehlung Marubis Zitat Aquariengestaltung: Viele Möglichkeiten zum festhalten mit dem Greifschwanz bieten, z.B. mittels Caulerpa, Gorgonien, Weichkorallen oder filigraner Riffkeramik. Keine nesselnden Korallen! Die Strömungsgeschwindigkeit sollte niedriger als im Riffbecken sein, und die Beckenhöhe sollte 50 cm nicht unterschreiten. Lies dir eben diese Haltungsempfehlung nochmals genau durch: http://marubis.de/Hippocampus_reidi.88.0...

Freitag, 10. Februar 2017, 21:41

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Mein Reidi Würfel

Hai Harald Das ist einfach mein persönliches Empfinden. Ist auch nicht als negative Kritik gedacht, das kommt einfach dadurch wie ich diese Art schon in diversen Aquarien beobachtet und erlebt habe. Reidis haben mich bis vor kurzem auch gar nicht so fasziniert als das ich sie unbedingt dauerhaft pflegen wollte aber wenn, dann würde ich sie eben in minimum 80x50x50cm pflegen wollen. Ich hatte ne Zeit lang Barbouri und die waren in mindestens 80cm langen Aquarien. Auch wenn sie nicht viel schwimme...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Mein Reidi Würfel

Hai Ich finde es für H. reidi leider zu klein, zumindest für eine dauerhafte Pflege von adulten Tieren. Bin schon seit Wochen am kämpfen mit mir, hier ein noch vorhandenes 100x50x60cm Aquarium für ein oder zwei Paare reidis in Betrieb zu nehmen. Große, gut genährte und schon gefärbte H. reidi sind noch ein kleiner Traum von mir und ich glaube dazu benötigt man einfach ein entsprechend großes Aquarium. Ich sehe das auch nicht als Algenwiese sondern eher als karibisches Themenaquarium mit Gorgonie...

Sonntag, 5. Februar 2017, 15:37

Forenbeitrag von: »Torsten81«

Heute wird in Bruchsal gefeiert

Hallo zusammen Herzlichen Dank für die Glückwünsche! MFG Torsten