Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 358.

Gestern, 18:36

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Und nochmal Bitte um Bestimmungshilfe: Gorgonie aus Ecuador

Nein, Harald, ich finde nichts... Ich schau tagsüber rein, ich Leuchte nachts mit der Taschenlampe rein... Ich finde nichts. Die sind doch eigentlich nicht so ganz winzig, richtig? Und es gibt auch keine neuen frassstellen. Kann es vielleicht sein, dass es eine Schnecke gab, die aber inzwischen gestorben ist? wenns so wäre, hätte ich ja noch Glück gehabt... Ich werde alle Gorgonien auf jeden Fall streng im Auge behalten. Liebe Grüße (zwangsweise närrische, ich sitze noch als Piratin auf dem Sofa...

Montag, 20. Februar 2017, 23:19

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Und nochmal Bitte um Bestimmungshilfe: Gorgonie aus Ecuador

Mensch Harald, natürlich, die Swiftia wie konnte ich das vergessen? Es passt zeitlich exakt! Och Menno, da bleibt einem auch nix erspart... Ich geh suchen...

Montag, 20. Februar 2017, 14:12

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Und nochmal Bitte um Bestimmungshilfe: Gorgonie aus Ecuador

Hallo Harald. das ist ja krass! Damit hab ich überhaupt nicht gerechnet. Ist aber nicht unwahrscheinlich, insbesondere, weil eine andere auch eine sehr seltsame, wie abgenagte Stelle mittendrin hat... da hab ich mich schon gefragt, woher sie das hat, alle Gorgonien fressenden Seeigel hab ich doch aus dem Becken entfernt. Ich halte Ausschau!! Aber wo sollte die hergekommen sein? Ich hab zuletzt doch gar nichts Neues in das Becken reingetan...?

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:51

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Und nochmal Bitte um Bestimmungshilfe: Gorgonie aus Ecuador

Hallo Harald, hallo zusammen, Leider ist urplötzlich meine gorgonie eingegangen Am Fuß hat es angefangen, dass das Gewebe zurückgegangen ist, ich dachte noch, vielleicht hat da doch jemand dran genagt. Dann ist von unten nach oben innerhalb von ein paar Tagen das Gewebe einfach verschwunden, eine überraschend dünne Schicht. Unten zwei Fotos aus halbem Weg. Das nackte Skelett sieht erstaunlicherweise aus wie Holz, finde ich. Harald, passt das noch zur Bestimmung als Plexaura flexuosa? Ich finde e...

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:33

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Ersatzbeleuchtung für 60 l Nano - welche soll ich nehmen?

Hallo zusammen, Nochmal eine vielleicht blöde Frage, sorry. Jetzt hab ich die coral Box Moon ja ein paar Tage und man sieht die ersten Änderungen im Becken. Optisch für mich positiv, die Scheibenanemonen sind tagsüber riesig! Aber ist das ein Zeichen, dass sie zu wenig Licht haben? Sonst scheint alles unverändert, die Krusten machen nicht etwa lange Hälse oder so und die kupferanemone sieht eigentlich aus wie vorher. Ist natürlich per Ferndiagnose schwierig, aber meint ihr, das Licht ist hell ge...

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Vorstellung meines Aquarium

Hallo Josef, Ich würde mir wegen der Scheibe keine Gedanken machen. Im Meerwasserbecken muss man öfters Scheibe wischen als beim Süßwasser z.b. Ich hab ja inzwischen 5 Becken, alle mit unterschiedlichen Beleuchtungen, bei manchen wisch ich jeden Tag, bei manchen 1x in der Woche oder so. Kann sein dass das nervt, aber da bist du sicher nicht der einzige

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:04

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Hilfe & Rat bei der Becken-Planung

Hi Florian, Ja, das ist wirklich Mist mit dem Einbruch! Bei uns ist vor ein paar Jahren im Oktober eingebrochen worden. Da hatten wir die Becken noch nicht. Hab ich mir noch nie gedanken drüber gemacht, dass die Temperatur dann ein Problem werden könnte, aber ist ein guter Punkt... Naja, ich hoffe immer, dass "der Blitz nicht zweimal in denselben Baum einschlägt" so dass wir das Thema hinter uns haben Man muss ja versuchen, es irgendwie positiv zu sehen, wenn der Schaden sich in Grenzen hält ode...

Sonntag, 19. Februar 2017, 22:47

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Wie versprochen.. Hier was zu meinem Becken...

Hallo Chris, Sehe ich da eine blaue goniopora auf den Bildern? Mit ganz weit ausgefahrenen Polypen? Toll!! Wie lange hast du die schon? Ich halte sie für eher schwierig, habe noch keine so prächtige gesehen, auch beim Händler nicht. Und auf Bild 5 in der Mitte ist noch was blaues, was ist das? Insgesamt ein tolles Becken!

Freitag, 17. Februar 2017, 21:45

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Steffis Flachriffchen

Ui, Vanessa, das ist ja übel! Gut zu wissen! Ich hatte ja kürzlich diesen kleinen Unfall im Nano mit der totalen Überdosierung und alle Fische (nemos, ein ecsenius bicolor) haben schadlos überlebt. Aber wer weiß, ob nicht empfindlicher Fische doch den Nebel weniger vertragen??? Genau dafür ist es ja gut, verschiedene Erfahrungen einzubringen... Lg, Pat

Freitag, 17. Februar 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Neues aus meiner kleinen Zuchtecke

Hallo Vanessa, Das klingt ganz toll, schön zu lesen, dass Dein Zuchtkeller einen Ausgleich zum stressigen Alltag bringt ich wünsch dir dass da alles weiter so gut läuft Liebe Grüße Pat

Freitag, 17. Februar 2017, 18:08

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Steffis Flachriffchen

Hallo Steffi, Ich drück dir echt die Daumen, dass es wieder aufwärts geht! Die korrodierte Halterung der Leuchte wär mir auch unheimlich. Es wird ein besseres Gefühl sein, wenn sie hängt. Ich hab auf deinen Tipp hin meine ja gleich gehängt. Und letztendlich weiß man nicht, was das Salzwasser aus dem Metall rauslöst. Das mit dem Phosphat Absorber ist mir ein Rätsel, warum geht der Wert hoch, wenn du Absorber reingibst? Da würd ich dann auch mal einen anderen testen. Ich bin ja nun wirklich nicht ...

Donnerstag, 16. Februar 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Nachzucht von Thor amboinensis

Wow, Siglinde, was für eine tolle Aufnahme! Ja, da hoffe ich, sowas auch mal zu sehen! Ich schau einfach auch mal abends immer mit der Taschenlampe rein. Und setze am Wochenende mal meinen Mann mit der Kamera auf die Damen an Liebe Grüße! Pat

Donnerstag, 16. Februar 2017, 08:11

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Vorstellung meines Aquarium

Hallo Josef, Harald hat weiter oben ja den Phosphatwert aufgegriffen, und schon empfohlen, dass du den niedriger bekommst. Hast du schon eine Meinung zum Thema Absorber? Ich verwende einen flüssigen, und ich hab den immer auch schon ziemlich von Anfang an eingesetzt, dass gerade in der algenphase am Anfang der Phosphatwert schön niedrig bleibt. Die meisten verwenden aber, glaube ich, feste phosphatabsorber im Filterbecken. Könnte also auch vorteilhaft sein in Bezug auf die Algen. Kannst du nochm...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 22:13

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Seeigel

Liebe Siglinde, Du bist echt ein Recherche-Wunder Danke, das ist echt toll! Tja, dann weiß ich nun, dass es sein natürliches Verhalten ist. Allerdings fange ich langsam an mich zu fragen, was er noch so alles fressen wird und ob ich ihn in dem kleinen Becken satt bekomme. Algen (diese dunkelroten makroalgen) hat es da ja genug, aber das scheint ihn nicht zu interessieren. Ich werd ihm einfach jeden Tag ne Welstabletten geben und schauen was weiter passiert... Liebe Grüße, Pat

Mittwoch, 15. Februar 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Percnon gibbesi und Restbesatz

Hallo Marcel, dass das nun doch getan hast und Steine ausgetauscht hast. Ich drücke dir sowas von fest die Daumen, dass du damit Erfolg hast! Wär doch schade, wegen sowas am Ende aufzugeben Viele Grüße!

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:00

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Meerwassertreffen am 17.06.2017 in Waltrop.

oh Mann, und ich ärgere mich so, dass ich nicht dabei sein kann Ich hab's mir gleich gedacht, als Harald das Datum gennant hat: Hier sind Pfingstferien und damit die einzige Zeit in diesem Jahr, im Süden Urlaub zu machen. Da gibt's nix dran zu rütteln, da würde meine Familie streiken. Ich freu mich also auf nächstes Jahr...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:52

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Vorstellung josef1152

Hallo Josef, Schön dass du hergefunden hast Wenn du jetzt in Rente bist, dann hast du ja fantastisch viel Zeit für dein Hobby! Na, dann wird das Becken sicher super werden. Die richtigen Leute für Fragen hast du hier ja beisammen Wir freuen uns alle auf deine Beckenvorstellung und auf viele Fotos. Da kannst du sicher nochmal auf den einen oder anderen Tipp bekommen Viele Grüße, Patricia

Montag, 13. Februar 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Ersatzbeleuchtung für 60 l Nano - welche soll ich nehmen?

So, nun hab ich mal den Tagesablauf mit der neuen Beleuchtung erlebt Ich muss sagen, für mein Empfinden ist das Licht tagsüber einfach super. Es hat so einen Hauch rosa, der das Becken - zusammen mit den vielen kalkrotalgen in dem blassen lila - in ein ganz anderes Licht taucht als die anderen Becken, die alle viel blaulastiger sind. Mir gefällts - in der Hoffnung, dass es den Korallen auch gefällt. Wenn ich den Eindruck habe dass es zu dunkel sein könnte, würde ich vorsichtig hoch fahren. Aber ...

Montag, 13. Februar 2017, 22:18

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Seeigel

Danke übrigens Steffi fürs bestimmen der Garnele die hab ich mal beim Händler "durch Zufall" mitbekommen, weil sie eben mit im Kescher war. Wieder so ein Tier, das ich ewig anschauen könnte, voll Staunen, wie ein Körper so durchsichtig sein kann... Und wieder so ein Tier, von denen ich gern mehrere hätte, damit sie nicht so allein ist. Aber ob man die gezielt irgendwo kaufen kann? Aber sorry für den "Ausflug" hier im Seeigel-Thread

Montag, 13. Februar 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Pat_2015«

Wilma

Hi Andi, Danke für die Vorstellung. Das Becken sieht wirklich super aus! Die Idee von so einem langen Becken finde ich toll, könnte irgendwann ein Upgrade für Mathilda werden. Würde bei uns super hinters Sofa passen. Aber momentan würde mein Mann bei einem weiteren Umbau für ein weiteres Aquarium echt streiken Auch das Zusammenleben mit den riffbarschen finde ich super interessant. Mathilda hat ja auch anfangs den barsch, den sie als "Reiseproviant" bekommen hat, links liegen lassen. Aber den ha...