Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:29

Forenbeitrag von: »Steffi«

Fangschreckenkrebs ist eingezogen

Meine beiden Fangis haben mit einer Kükenthali zusammengelebt, ist nix passiert.

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:30

Forenbeitrag von: »Steffi«

Was für Lebewesen habt ihr mit lebenden Steinen bekommen ?

Bei den Pantoffelschnecken sind die kleineren oben drauf oft die Männchen! Die müssen ja irgendwie auch an die Mädels rankommen

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Steffi«

Nachzucht von Thor amboinensis

Heute mußte noch ein 2. Kreisel her, ein Weibchen dürfte heute Abend entlassen, ein weiteres in ein paar Tagen. Also habe ich heute etwas gebastelt Der 2. Kreisel paßt noch genau in das kleine Aquarium neben den anderen Kreisel. Sie wird wohl heute Abend entlassen: index.php?page=Attachment&attachmentID=18562 Ich finde es immer wieder faszinierend, wie gut die Eier an einander haften! Und sie demnächst: index.php?page=Attachment&attachmentID=18563

Samstag, 18. Februar 2017, 20:11

Forenbeitrag von: »Steffi«

Steffis Flachriffchen

Hi Vanessa, ich wurde damals gewarnt, als meine Grundeln Pünktchen hatten, das Artemiss/Herbtana im AQ einzusetzen, wegen meiner kleinen Blaustreifen-Seenadeln. Es steht zwar auf der Packung drauf für alle Fische geeignet, aber ich hab's nicht probiert Das AQ mit dem neuen Gestein. Die neuen Real Reef Rocks sind nicht mehr soo massiv, wie die ersten RRR. Die Steine sind jetzt luftiger. Zum Animpfen habe ich Algen umgesetzt, habe ja ausreichend davon und etwas Sand aus dem Thor-AQ mit neuem Sand ...

Samstag, 18. Februar 2017, 12:36

Forenbeitrag von: »Steffi«

Nachzucht von Thor amboinensis

Hier ist eine frei zugängliche Publikation mit den Larvenstadien: https://www.researchgate.net/publication…y_DNA_barcoding

Samstag, 18. Februar 2017, 12:13

Forenbeitrag von: »Steffi«

Nachzucht von Thor amboinensis

Henning, die kleinen Thörchen machen echt Spaß bei der Nachzucht Die kleinen sind wieder etwas weiter, eine Larve in Zoëa VII habe ich heute erwischt, die Pleopoden (Schwimmbeinchen) kann man jetzt schon gut erkennen. index.php?page=Attachment&attachmentID=18554 Die Augen entwickeln ich auch prima weiter: index.php?page=Attachment&attachmentID=18555 Und eine Exuvie unter dem Mikroskop: Die leider schon etwas beschädigte Exuvie lag auf dem Rücken, ist also alles in der Unterbodenansicht aufgenomm...

Samstag, 18. Februar 2017, 10:52

Forenbeitrag von: »Steffi«

Grüsse nach Hamburg

Moin Betty... Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag!

Samstag, 18. Februar 2017, 00:49

Forenbeitrag von: »Steffi«

T8 und LED fürs Terrarium...

Die Sache hat einen Pferdefuß. Im Gegensatz zu normalen Leuchtstoffröhren sind die LED-Röhren NICHT wasserdicht. Sie haben nur Schutzklasse IP20 und das geht im Terra mit 90-95% Luftfeuchtigkeit nicht Also bleiben nur wenige LED-Ersatzröhren für Aquaristik, aber auch da nicht alle, weil etliche nicht unter einer Abdeckung betrieben werden dürfen.

Freitag, 17. Februar 2017, 22:56

Forenbeitrag von: »Steffi«

Was für Lebewesen habt ihr mit lebenden Steinen bekommen ?

Ich hab' mal wieder was neues, Hufschnecken (Hipponix sp.) auf meinen Turboschnecken. Die hier sind auf einem ausgelutschten Turbo-Häuschen. index.php?page=Attachment&attachmentID=18553

Freitag, 17. Februar 2017, 22:02

Forenbeitrag von: »Steffi«

Neues aus meiner kleinen Zuchtecke

Jaaa, das ist sooo schön, wenn die Tiere einen erkennen!

Freitag, 17. Februar 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »Steffi«

Steffis Flachriffchen

Ich mache ja regelmäßig große WW. Ben hatte mir das Wasser, das meine neue Osmoseanlage plus Silikatfilter produziert, auch noch mal gemessen. Das kann ich jetzt ausschließen, das Wasser ist o.k. Das mit den Seenadeln habe ich auch schon bei Artemiss und Herbtana gelesen, daß die das nicht vertragen.

Freitag, 17. Februar 2017, 21:09

Forenbeitrag von: »Steffi«

Steffis Flachriffchen

Großartig Depots konnten sich ja noch nicht bilden... Oder es steckte schon irgendwo drin. Auf jeden Fall habe ich jetzt alle Gorgonien schon mal zu den Thor evakuiert, da geht's ihnen besser. Was im Flachriff gar nicht geht, sind Weichkorallen bis auf die Cladiella. Xenien halten sich nur so lala, Lederkorallen gehen gar nicht, die habe ich schon vor gut einem Monat ins andere AQ gesetzt, nachdem meine neongrüne Sinularia aufgegeben hatte. Wem es am besten geht, ist meine kleine Milka und meine...

Freitag, 17. Februar 2017, 19:55

Forenbeitrag von: »Steffi«

T8 und LED fürs Terrarium...

Moin zusammen... Ich brauche mal eure Schwarmintelligenz. Für mein neues Terrarium habe ich mir ein gebrauchtes 80er-AQ gekauft. Dort sind 2 18W-T8-Röhren verbaut. Meine -eventuell bescheuerte- Idee ist, eine T8 gegen eine LED-Röhre zu tauschen, die 2. T8 brauche ich als Heizung. Da gäbe es z.B. sowas: https://www.beleuchtung-mit-led.de/osram-4052899937130.html Mitgeliefert würde ein Ersatzstarter, das sollte mit meinem laienhaften Verständnis gehen, nur den Starter für die LED-Röhre zu tauschen...

Freitag, 17. Februar 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »Steffi«

Thor-Aquarium

Die war hier wieder im Aquarium! Da ich ja immer das Wasser für den Kreisel aus dem Aquarium entnehme, war mal eine mit in den Kreisel umgezogen, nach 24 Stunden Nauplien-Diät war die Meduse knallorange! Sie mußte aber wieder ins Aquarium zurück, mir war das nicht geheuer, nicht daß sie doch noch Larven fängt... Diese kleine blaue Scherengarnele hatte Jann persönlich auf Bali gefangen. Da er dort einen Importpartner hat, kommen demnächst noch welche mit... Nachzucht soll ja möglich sein

Freitag, 17. Februar 2017, 19:21

Forenbeitrag von: »Steffi«

Nachzucht von Thor amboinensis

1-2 Stunden nach der Dunkelheit werden die Larven entlassen, das geht recht zügig. Ganz selten sind's mal 3 Stunden.

Freitag, 17. Februar 2017, 13:50

Forenbeitrag von: »Steffi«

Steffis Flachriffchen

@André der PO4 ist erst mit dem Rowa-Phos so hoch gegangen! Vorher war er bei ca. 0.025mg/l. Eingesetzt habe ich ihn eigentlich wegen dem recht hohen Silikatwert, der aber nie Probleme bereitet hatte. Der Silikatwert ging total in den Keller, dafür stieg PO4 Und die Korallen waren auch schon vorher nicht sooo dolle drauf...

Freitag, 17. Februar 2017, 13:46

Forenbeitrag von: »Steffi«

Steffis Flachriffchen

Im Verdacht habe ich das Gestein und die Halterung der Leuchte, das Wasser ist jetzt 100% sauber, mit der neuen Osmoseanlage und ich habe auch schon sehr viel Wasser gewechselt. Das möchte ich jetzt ausschließen, deswegen das Hängekit und das neue Gestein (das für das Flachriffchen nicht reicht und noch durch Totgestein ergänzt wird). Ein kleines Stück von dem Rockzolid-Gestein habe ich heute früh richtig geschrubbt, dann im Ofen erhitzt und noch ausgekocht, damit sollte alles an Alge definitiv ...

Freitag, 17. Februar 2017, 10:56

Forenbeitrag von: »Steffi«

Fangschreckenkrebs ist eingezogen

Die Palaemon varians (früher Palaemonetes varians) sind ein gutes Futter. Sie sind allerdings aus dem Brackwasser (Ostsee). Man kann sie über ca. 1-2 Wochen an die höhere Temperatur und Salzdichte anpassen, das klappt gut. Ich hatte die früher in der Zucht für meine kleinen Fangis, da dem die Mini-Garnelen auch noch viel zu groß waren. Ungeheiztes AQ mit Brackwasser, paar Steine rein, die haben ordentlich Larven produziert. Die Larven habe ich dann im Meerwasser großgezogen bei 25°, da wußten si...

Freitag, 17. Februar 2017, 09:12

Forenbeitrag von: »Steffi«

Vorstellung meines Aquarium

Ich schließe mich den anderen an, nur Mut und neue seßhafte Bewohner rein

Freitag, 17. Februar 2017, 09:10

Forenbeitrag von: »Steffi«

450L zum entschleunigen

Das neue Riff gefällt mir! Wenn man die Bewohner sorgsam auswählt, klappt das dann auch ohne viele Höhlen.