Lochbohrung Ablaufschacht für 350l Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lochbohrung Ablaufschacht für 350l Becken

      Hallo Zusammen,

      da es ja mitte nächsten Jahres soweit ist das wir unser eigenheim beziehen können, habe ich mich schon mal mit einer vergrößerung beschäftigt.

      Nun habe ich durch zufall ein fast passendes Becken (100x60x60) gefunden welches ich für lau bekommen habe, also gibt es noch einen zwischenschritt bis zum finalen Becken (110x70x60) welches ich dann aber in Ruhe Planen kann wenn alle Baustellen am Haus erledigt sind.
      Nun sind in dem 350L Becken nur zwei Lochbohrungen (31mm) und ich möchte definitiv noch einen Notablauf!
      Da der Ablaufschacht noch nicht geklebt war, möchte ich die Gelegenheit Nutzen und noch ein drittes Loch machen, nun stellt sich folgende Frage:

      1. reichen die 31mm Bohrungen für Ablauf und Notablauf? Das wären ja nur 20mm Rohre oder?
      2. würdet Ihr noch eine dritte 31mm Bohrung machen für die RFP (möchte diese auch aufteilen mit zwei auslässen) strebe eine 10fache umwälzung an aber bei 20mm Rohr würde ich ja nur bei 1140l/h schaffen.
      3. oder lieber noch eine große Bohrung für 40mm Rohr und dann aufstauen?

      Danke euch!
    • Hallo Olli,

      da du jetzt noch alle Optionen offen hast, würde ich dir empfehlen Ab- und Notüberlauf mindestens auf 32er Rohr zu bringen.

      Ich persönlich würde sogar einen noch größeren Durchmesser bevorzugen, weil sich ein ausgelastetes Fallrohr gerne "verschluckt".

      Hierbei spielt natürlich der vorhandene Platz eine Rolle

      25mm auf der Druckseite sollten schon reichen, aber mit einer Durchführung die keine Verengung mit sich bringt, also lieber eine größere reduzieren.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Hallo Guido,

      den haupt Ablauf wollte ich gerne auf 40mm machen, um genug reserven zu haben. Staue den dann lieber etwas an bevor

      Dann werde ich den Notablauf auch auf 40mm bohren und den Zulauf auch eine Nummer größer machen auf 25mm, sicher ist sicher! :)

      Hast Du noch eine empfehlung für einen guten Shop für PVC teile?

      Gruß Olli
    • Hallo Olli,

      dann sind wir uns ja einig was die Dimensionen angeht.

      Händler lassen sich da einfach googeln, ich habe das Glück einen mit sehr gutem Sortiment in der Nähe zu haben.

      Henning hat natürlich Recht mit dem Platzbedarf für die Durchführungen, die tragen einiges mehr auf.

      Evtl. solltest du, falls du nicht sicher bist, die Teile zuerst bestellen, damit du damit arbeiten kannst.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Guido schrieb:


      Henning hat natürlich Recht mit dem Platzbedarf für die Durchführungen, die tragen einiges mehr auf.
      Da werde ich drauf achten, zum Glück stehen ja immer die Außendurchmesser dabei (zumindest bei den meisten Händlern)..

      Wie viel Platz würdet Ihr mindestens zwischen den Bohrungen lassen in bezug auf die Stabiliät der Glasscheibe?
    • Hallo Olli,

      bei mir sind zwei Durchführungen für 50er Rohr verbaut und Druckseitig eine für 32er Rohr, die Bohrungen sind jeweils von mitte zu mitte 12cm auseinander.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.