Orphek Atlantik V4

    • Orphek Atlantik V4

      Hallo

      Mich haben mal wieder Module von Orphek erreicht. ^^
      Es handelt sich hier um die Orphek Atlantik V4 und die Atlantik V4 Compact.

      Das Packet ist sauber in einem Karton verpackt. Öffnet man diese Karton kommt eine sehr schöne Schachtel in Sicht.
      Die Module sind sehr sauber in ihrer Grundverpackung verpackt und mit allem was man Benötigt ausgestattet. So habe ich über die Adapter gestaunt und das die Module bereits Stecker für CH-Steckdosen haben. :good2:






      Hier will ich mal auf die Atlantik V4 eingehen.
      Angepriesen vom Hersteller wird sie wie folgt:


      Atlantik V4 Reef Aquarium LED-Beleuchtung
      Neue Orphek Atlantik V4 LED Aquarium Beleuchtung für optimales Korallenwachstum und Farbe
      Für Aquariumgröße von 48 "x 35" / 120 x 90cm



      LEDS & LENS
      Testen Sie die neue SPECTRUM FÜR OPTIMAL CORAL BEAUTY, Wachstum, COLOR & GESUNDHEIT!
      • New 78 maßgeschneiderte hohe Effizienz 5w Doppel-Chip-LEDs - insgesamt 156 einzelnen LEDs.
      • New 16 verschiedene Arten von Dual-Chip Vielzahl LEDs. 380nm UV 850nm Infra rot!
      • Erste Firma zur Einführung des Infrarot 850nm
      • New Spektrum für eine bessere Korallenwachstum, Farbe und Gesundheit.
      • Vier separate Steuerung und Programmierung Kanäle.
      • Optionen Objektiv: Breite konvex für Tanks unter 40 "tief und 60 Grad schmal für Panzer über 40" tief.

      Warum ist das neue ATLANTIK V4 / ATLANTIK V4 Compact das beste Produkt, das Orphek heute produziert?
      • 16 neue Arten von benutzerdefinierten Dual-Core-LEDs im Nanometer-Bereich von 380nm zu 850nm verbaut.
      • Macht natürliches Licht im Aquarium mit einem Kelvin Wert von 10K bis 50K
      • Bietet genug RED und IR-LEDs benötigt
      • Enthält Voll Dimmleistung in allen Kanälen, 0-100% mit progressiven Dimmen.
      • Bietet das Internet der Dinge Technologie & Free-Apps (App Store und Google Play)
      • Gibt die Fähigkeit zur Steuerung und Programmierung 200 + einzelnen Einheiten!
      • Bietet die beste: PAR / PUR pro Watt; Höchster Spectrum Ausgang; Höchste Wirkungsgrade und Energieversorgung.



      Orphek hat bereits den Standard im Markt für seine erweiterte Verständnis von Farbspektren und ihre Einflüsse auf Korallen Physiologie besiedelt und wieder einmal ist eine weitere innovative Freigabe und Technologie wegweisend, durch eine revolutionäre Veränderung in der durch Dioden Spektrum zu bringen und liefert seine besten Produkt entwickelt, die speziell für die Bedürfnisse von Foto marine wirbellose Tiere.

      Hier eine kleine Demo zur Einstellung mit einem Smartphone oder Tablet.

      [video]youtube.com/watch?v=Avr1F_AXuu0[/video]

      Technische Daten:

      - LED Gehäuse 615 x 238 x 54 mm, schwarz.
      - Gewicht: 7,6 kg.
      - Kabellänge Stromkabel: 1,8 m.
      - Kabellänge Netzteil-LED Gehäuse: 2 m.
      - Verlängerungskabel optional erhältlich.
      - Inkl. Stahlseilaufhängung.
      - 100-240 Volt AC, 50/60 Hz.
      - Leistungsaufnahme: 211 Watt.
      - Meanwell Netzteil.
      - 78 Stück 2x5 Watt Dual Led pro Einheit, angesteuert mit je ca. 1,5 Watt.
      - Aktive Kühlung über 4 Silent Ventilatoren.
      - Über das Orphek Gateway können 4 separate Kanäle gedimmt und frei programmiert werden.
      - Alternativ sind bereits 8 Programme vorgegeben.

      Hier noch ein Link zum Hersteller
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henning ()

    • Nun möchte ich aber mal auf das Modul aus meiner Sicht eingehen.
      Zuerst mal ein paar Bilder.









      Das Modul ist in einer Schachtel Perfekt verpackt.
      Mit dem zusätzlich erhältlichen Orphek-Gateway kann man dann das Modul in Betrieb nehmen.
      Wen man da seinen Router einen Stock höher hat, gibt es leider Probleme. Diese Technik ist für mich leider nicht mehr ganz „up to Date“ aber lösbar.

      Nachdem ich dann dieses Problem überwunden habe und das Modul steuern konnte, wurde da natürlich mal fleissig gemessen.

      Als erstes habe ich mal die PAR-Werte auf die Fläche angeschaut. Hier auf einer Höhe von 30, 45 und 60cm Abstand zum Modul. Erstaunt hat mich hier, dass die Leistungsaufnahme im Vergleich zu Herstellerangabe mal etwas tiefer liegt, was ich noch nie hatte. Daher dann auch die Nachfrage ob das Modul auf 100% läuft nach Einstellung mit der Leistungsaufnahme. Dies wurde mir dann auch von Ofir Shitrit bestätigt worden.
      Also hier mal die PAR-Wert Messung im Bereich von 400-700nm



      Gibt es natürlich auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 PAR-Wert Grafik.pdf

      Dann bin ich mal auf die Abstandsmessung. Hier ist es ja immer sehr Interessant in welcher Höhe sich die Farbe Konstant gemischt ist.
      Hier habe ich als erstes ein Modul vermessen, wo sehr lange in einem Abstand einen sehr ähnlich grossen PAR-Wert vorweisst, dieser aber nicht zu gross ist und einen extremen Peak vorweisst.
      Wie man dieser Grafik entnehmen kann, müsste man das Modul ca. 30cm über der Wasseroberfläche Aufhängen, damit sich aller Farben miteinander vermischt haben.





      Auch als pdf natürlich.
      Orphek Atlantik V4 Abstandsmessung.pdf

      Da gehört natürlich auch die Grafik des PAR-Wertes im Abstand dazu, wo den konstante Wert veranschaulicht.



      Nun über das Spektrum hat man ja auf der HP schon diverses gesehen. Auch hier habe ich natürlich mal kurz geschaut ob mein Messgerät, wo leider nur von 380-780nm misst in etwa die Spektren erhält wo uns da vermittelt werden. Möchte euch diese natürlich auch nicht vorenthalten.
      Hier mal das Spektrum bei 100%. Hatte hier eine Leistungsaufnahme von 201Watt.

      Orphek Atlantik alle Kanäle auf 100%


      Kanal 1 100%


      Kanal 2 100%


      Kanal 3 100%


      Kanal 4 100%


      Hier habe ich noch eine Grafik der Intensität jedes Kanals im Vergleich in einer Grafik dargestellt.


      Dann habe ich euch mal verschiedenste Daten des Modules zusammengestellt.
      Hierbei sind alle Kanäle immer bei 100% in Betreib.
      Was mir hierbei aufgefallen ist, dass das Modul je nach dem mal etwas mehr Leistung aufnimmt oder etwas weniger. Woran dies liegt „keine Ahnung“



      Natürlich auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Kanaldaten.pdf



      Im nächsten Beitrag, wo ihr noch etwas warten müsst, werden ich euch dann noch die diversen Einstellungsmöglichkeiten vorstellen.
      Orphek bietet da bereits eine Vielfalt an Voreinstellungen für diverse Mögliche Beleuchtungen.

      Hier mal kurz noch die Übersicht der Voreinstellungsmöglichkeiten für eine Tagesbeleuchtung.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henning ()

    • Hallo Harald

      Harald schrieb:

      Hast du schon Erkenntnisse über die viel gepriesene flächige Ausleuchtung?
      Da die Form, Art des Moduls und die verbauten Linsen seitder Variante V1 über die V2.1/3/3+ und bei der V4 nichts geändert hat, sondernnur meistens die Bestückung mit den Dioden, ist diese in der Grafik (PAR-Wert30/45/60cm) auf der Distanz eigentlich immer praktisch identisch.
      Eben mal etwas mehr PAR-Wert oder weniger. Dies bedingtdurch die Bestückung des jeweiligen Modules.
      Durch dies sie aber von Anfang an schon eine schöne Breitehat, wird sie sicherlich zu den „flächigeren“ gehören.
      Da stellt sich dann aber immer die Frage wieviel ist flächig auf eine Fläche. ^^
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Guten Abend

      Habe da ja bereits angetönt, das es diverse vorgaben in Programmen bei der Orphek Atlantik V4 gibt.
      Möchte euch die hier mal ein bisschen Vorstellen

      Als erstes das Slow Acclimation Programm.

      Orphek Atlantik V4 Programm Slow Acclimation Tagesablauf
      Diese Programm nehme ich an könnte für Umstellungen von zB. T5 oder anderen Module auf die Orphek Atlantik V4 benutz werden. Hier kann man ca. einen Par-Wert von ca. 400 μmol/㎡s als Spitze erwarten. Diese Spitzenwert wird auch nur Kurzeitig erreicht, da das Vorgegebene Programm schön Langsam hochdimmt und im Anschluss etwas schneller nach Unten.



      Hier habe ich mal eine kleine Datensammlung aufs Papier gebracht. Zur Veranschaulichung mit Messdaten, Spektrum und der Leistungsaufnahme.

      Natürlich auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Slow Acclimation.pdf


      Orphek Atlantik V4 Programm LPS + Soft Corals
      Als nächstes wollen wir uns mal dem LPS und Weichkorallen Programm
      Mit einer Beleuchtungslänge von 12 Stunden optimal. Hier wird über den Kanal 2 wo das Blau verbaut ist gestartet und dies bildet auch den Abschluss am Abend. Kanal 1 und 4 laufen hier fast identisch versetzt mit einer max. Spitze von 50%. Der Kanal 3 mit den verbauten 415nm Dioden ist auf max. 30 % eingestellt.
      Für meinen Geschmack dürfte dieser Kanal für die Fluoreszins etwas intensiver sein, vor allem am Morgen und Abend.
      Im Anschluss den Tages Verlauf sowie ein Datenblatt





      Auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm LPS + Soft Corals.pdf
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Henning ()

    • Orphek Atlantik V4 Programm Coral Color

      Unter diesem Programm findet man für die Korallenfarben etwas.
      Hier haben wir eine gesamte Beleuchtungszeit von 13 Stunden. Ebenfalls wird mit dem Kanal 2 (blau) Hoch und auch wiederum am Schluss runter gedimmt. Die Kanäle 1 und 4 Dimmen gemeinsam hoch, jedoch wird hier der der Kanal 4 mit den verbauten UV Dioden um ca. 2 Stunden langsamer runter gedimmt. Dadurch werden die Farben der Tiere nochmals besonders gereizt.
      Mit einer 6 Stündigen vollen Beleuchtungszeit mit den maximalen Werten von
      • Kanal 1 und 4 von 80 %
      • Kanal 2 von 100%
      • Kanal 3 von 50 %
      Ein PAR-Wert von ca. 600 μmol/㎡s in einem Abstand von 30cm im Zentrum erreicht.Dies bei einer Leistungsaufnahme von ca. 169 Watt.Hier der Tagesverlauf




      Das Datenblatt



      Auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Coral Color.pdf



      Orphek Atlantik V4 Programm Coral Coler + Growth

      Bei diesem Kanal soll neben der Korallenfarbe auch das Wachstum gefördert werden.
      Hier haben wir eine gesamte Beleuchtungszeit von 13 Stunden. Auch hier wird mit dem Kanal 2 (blau) begonnen und die Nacht eingeläutet. Kanal 1 wird hier nicht mehr gleich wie in der Coral Color geführt, dieser geht auch auf 100% an der Tagesspitze. Generell sind hier die Tages Höchstwert höher.
      So werden bei einer Leistungsaufnahme von ca. 188 Watt PAR-Werte von ca. 660 μmol/㎡s erreicht.
      Mit einer 6 stündigen vollen Beleuchtungszeit mit den maximalen Werten von
      •Kanal 1 und 2 von 100 %
      •Kanal 4 von 80%
      •Kanal 3 von 70 %

      Hier der Tagesverlauf



      Das Datenblatt



      Und hier noch das pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Coral Coler + Growth.pdf
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Orphek Atlantik V4 Programm Indcreased Coral Growth

      Mit diesem Programm möchte man ein erhöhtes Korallenwachstum fördern.
      Hier haben wir eine tägliche Beleuchtungszeit von 12 Stunden. Wie auch in den vorhergehenden Programmen wird mit dem Kanal 2 (blau) gestartet und beendet.
      Hier sind zur Spitze alle Kanäle auf 100% bei einer Leistungsaufnahme von ca. 205 Watt.
      Der PAR-Wert im Zentrum des Modules in einem Abstand von 30cm im zum Modul ergibt einen stolzen Wert von ca. 700 μmol/㎡s.
      Denke mit diesem Programm wird ein max. an Beleuchtungsstärke für die Tiere nachgebildet.
      Hier dann mal den Tagesverlauf



      Das Datenblatt gibt es natürlich auch



      Sowie das pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Indcreased Coral Growth.pdf



      Orphek Atlantik V4 Programm Maintaining fast growth

      Diese Programm ist sehr ähnlich wie das für den erhöhtes Korallenwachstum, hier soll die Aufrechterhalten eines schnellen Wachstums nochmals gefördert werden.
      Die gesamte Beleuchtungszeit beträgt hier wieder 12 Stunden. Der Tag , respektive die Nacht wird mit dem Kanal 2 (blau) eingeläutet und beendet. Nach einer Stunde wird dann der Kanal 1 + 4 überschneidend aber in einer sehr kurzen Zeit hoch gfahren. Die maximalle Beleuchtungszeit hat sich hier auch auf 6 Stunden bei allen Kanälen von 100% beschränkt.
      Die bei einer Leistungsaufnahme von ca. 205 Watt und mit einem PAR-Wert im Zentrum unter dem Modul in einem Abstand von 30cm von wiederum ca. 700 μmol/㎡s.
      Mit diesem Programm wird nochmals die benötigte Energie über eine Längere Zeit erhöht. Ob dies noch Vorteile hat oder nicht lassen wir mal im Raum stehen.

      Hier nun der Tagesverlauf



      Das Datenblatt



      Und natürlich auch die pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Maintaining fast growth.pdf
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henning ()

    • Orphek Atlantik V4 Programm Coral Fragging

      Ja und zum Schluss habe ich euch noch ein Programm wo für die Korallenfragment erstellt wurde.
      Dieses Programm wird hauptsächlich über den Kanal 2 betreiben wo bis auf 100% über ca. 9 Stunden betrieben wird. Die anderen Kanäle werden hier in einem sehr reduzierten % Satz dazu gespielt (50-30%). Mit einer Leistungsaufnahme von ca. 130 Watt und einem PAR-Wert von über 500 μmol/㎡s werden auch hier sehr schöne Werte erzielt.

      Dann habe ich hier auch noch das Programm



      Sowie das Datenblatt



      Auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Coral Fragging.pdf


      Für die wo noch Mögen, habe ich all diese Daten in eine Tabelle zusammen gefasst, wo man alles direkt vergleichen kann.



      Gibt es natürlich auch als pdf
      Orphek Atlantik V4 Programm Daten Zusammenstellung.pdf
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henning ()