Azoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Dietmar,
      bei deinen Bildern komme ich gleich ins schwärmen .Azoren sind absolut schön, abwechslungsreich und sehenswert . Ich war schon zwei mal im Sommerurlaub dort, 1× für 2 Wochen zum Insel hüpfen auf 5 Inseln und einmal für 2 Wochen auf Sao Miguel.

      Wo warst du den zum schnorcheln und wie war die Strömung ? Leider ist der Atlantik nicht ganz ungefährlich. Habe da in der Zwischenzeit durch eigene Erfahrung sehr grossen Respekt vor der Gewalt und den teilweise starken Strömungen des Atlantik .

      Würde mich freuen, wenn du noch mehr Fotos hast.
      Lg von Siglinde
      Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
      sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)

    • Hallo an alle interessierten.

      War 14 Tage dort mit Studiosus-Reisen. Waren auf 5 Inseln, einige Wanderungen und ein super Programm. Man hat in den 14 Tagen sehr viel gesehen und erfahren. Habe nur wenige Fotos gemacht, aber dafür ein Video mit rund 45 Minuten ( schon geschnitten )
      Anbei noch 4 Fotos.
      Bezüglich schnorcheln ist zu sagen, das das natürlich nicht das gelbe vom Ei ist. Wassertemperatur ca 18 Grad. Unter Wasser , abgesehen von Fischen ist nicht all zu viel los. Strömung war dort wo ich war fast keine. Das ist natürlich eine Momentaufnahme.
      Da ich schon auf der halben Welt geschnorchelt bin ( allein Malediven 6 mal ) habe ich auch nicht viel erwartet. Es war halt die Neugierde. Der Veranstalter war aber super. Bin praktisch alleine mit ihm unterwegs geben ( nur meine Schwester war noch im Boot )
      Hat uns erst in einer kleinen Rundfahrt zu steilen Felsen mit Höhlen gefahren. Dann beim Schnorcheln sehr viel Zeit und auch Wechsel der Orte zum schnorcheln.

      Alles im allen ein super Urlaub.

      Grüße

      Dieter
    • Hallo Dieter

      danke Dir für deine Eindrücke.

      Dieter schrieb:

      Habe nur wenige Fotos gemacht


      Da ich immer sehr gern und viel fotografiere für alle die es interessiert ein paar Fotos von dort hier auf mein Flickr Album Azores zu sehen
      flickr.com/photos/145957765@N07/albums/72157672085225396

      Ich hoffe, das ist Ok für Dicht Dieter, sonst lösche ich den Link wieder. Die erste Reise war zwei Wochen Inselhüpfen mit einer super netten Reisegruppe. Das Programm bestand aus tollen Ausflügen, war aber leider sehr vollgestopft und dadurch leicht anstrengend.

      Zwei Jahre später sind mein Mann und ich noch mal allein hin und nur auf eine Insel, nämlich Sao Miguel. Und es war einfach nur wunderschön dort, wir hatten viel Zeit um alles in Ruhe zu genießen.

      lg von Siglinde
      Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
      sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)

    • Hallo Dieter

      Dieter schrieb:

      Es war halt die Neugierde.

      So würde es mir auch ergehen. Muss auch überall mal den Kopf unter Wasser halten.


      Muelly schrieb:

      Da ich immer sehr gern und viel fotografiere für alle die es interessiert ein paar Fotos von dort hier auf mein Flickr Album Azores zu sehen

      : danke : Siglinde
      Sehr schöne Eindrücke und ein saftiges Grün wo da einem ins Auge spring. :love:
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Hallo Siglinde.

      Danke das ich Fotos verwende darf. Bezüglich Video. Es wird erst in ca 3 Wochen fertig sein. ( Bin noch ein paarmal einige Tage nicht zu Hause ) Das Video wird ca. 45 min.
      Wie ich das Dir übermitteln kann müßen wir uns noch unterhalten.

      Grüße Dieter
    • Hallo Steffi und Harald,

      Harald schrieb:

      Die Landschaft sieht grandios aus


      Ich fand es toll , dass Dieter dieses Thema hier eröffnet hat. Die Landschaft ist dort wirklich grandios, das trifft es echt. Besonders beindruckt hat mich die Vielfalt der Landschaften, selbst auf einer Insel und zwischen den Insel noch mehr. Es gibt Vulkanismus, heiße Quellen, extrem vielfältige Vegetation , schöne gepflegte Weiden eingezäumt von Hortensien-Hecken (da Weidevieh keine Hortensien frisst) oder eingezäunt von Lavasteinwällen.

      Von Palmen bis Tannen ist alles dabei, sogar einige Regionen, die Alpinen Zonen gleichen. Wunderschöne Blumen und Pflanzen, tolle Botanische Gärten, man kann schnorcheln, Tauchen, Wal-watching, wandern, es gibt Weinberge , die von Vulkangestein eingezäumt sind und super Ernten bringen ...... Und sogar die Besteigung eines echten Vulkans ist möglich u.s.w.(ist nur eine Miniaufzählung). Städte und Minidörfer und super nette Menschen übrigens.

      Zur extrem vielfältigen Vegetation gibt es dort die wahrscheinlich zutreffende Vermutung, dass alle Einwanderer und Seeleute Samen und Pflanzen aus ihrer Heimat mitgebracht und dort ausgesät haben. Die Azoren waren die letzte Station von Auswanderen Richtung USA und so haben die Einwohner der Azoren viel Verwandschaft in den USA und mit Portugal selber eher weniger am Hut (hat man mir erzählt).

      So, nun höre ich auf, denn sonst möchte ich gleich wieder hin. : seufz : Und morgen ruft wieder der Job. 5 Uhr aufstehen.
      lg und einen schönen Abend von Siglinde

      PS. Und Fische gibts auch in Massen , im Meer und auf dem Teller ;)
      Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
      sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)

    • Hallo Siglinde.

      Kann voll bestätigen, was Du geschrieben Hast.

      Ich war ja sehr viel auf der Erde unterwegs und seit ca 5 Jahren standen die Azoren auf dem Wunschzettel. Es ging allerdings nicht, da ich seit 2013 alleine bin und einen Hund hatte. Damit waren Urlaube mit Flug nicht möglich.
      Da er nun im Hundehimmel ist, war die letzte Hürde gefallen. Eine Woche nach dem er mich verlassen hat, habe ich gebucht. Ich habe es nicht bereut.

      Grüße Dieter