Blue Marine Reef 200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blue Marine Reef 200

      Einen Schönen Guten Tag,

      Da ich heute bei meinem Händler war um nach dem Red Sea Reeder zu fragen habe ich mich auch mal so umgeschaut und nun sehe da dann stand da ein Blue Marine Reef 200 welches eigentlich genau so ist wie ich es mir vorstelle. Mit einer sehr guten Led Lampe. Einem Blue Marine Skim 500 einem Technikbecken mit Nachfühlanlage und auch noch für einen eigentlich echt Attraktiven Preis. Da war es dann soweit habe mich gegen das Reefer entscheiden und das Blue Marine gekauft. Becken steht jetzt in meinem Zimmer wird gerade mit Süßwasser gefüllt um zu gucken ob alles dicht ist und dann mit Dest Wasser und Salz. Bilder folgen sobald ich dafür zeit habe.

      Ein Schönes Restwochenende

      Hendrik :)
    • Hallo Tobi
      Danke für deine Antwort. Momentan ist das Becken extrem Laut ist das am fangen normal ? das lauteste Pletschern ist unter im Technikbecken , wo das Wasser von oben hineinfällt. kann man da irgendwas machen damit es leiser ist ?

      Gruß Hendrik
    • Hallo Hendrik

      Viel Erfolg mit dem Blue Marine Reef. :yes:

      HaveFun schrieb:

      das lauteste Pletschern ist unter im Technikbecken

      Dann wird der Ablauf in das Technikbecken zu stark sein, ist am Anfang immer etwas Fummelei. :wink:
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Hallo Leute danke für eure schnelle Antwort.
      Ja das habe ich auch gemerkt habe es jetzt richtig eingestellt und jetzt geht es viel besser.
      Ja es ist ein Membranventil. Hat sich einer mal meinen Besatzverschtellungen angeguckt in meinem anderen Beitrag? Wenn ja was haltet ihr davon ? ok oder zu viel ?oder geht vielleicht noch was ?

      Gruß Hendrik
    • Hey,

      Wenn du das Salzwasser selbst ansetzt dann macht das auf jeden Fall Sinn! Frisch angesetztes Salzwasser ist sehr scharf und schädigt die Organismen auf den Steinen.
      Deshalb soll man das Wasser beim Wasserwechsel ja auch "reifen" lassen :)
      Es ist aber schon deutlich besser geworden mit den Salzen.

      Wenn du Salzwasser aus dem Kanister verwendest, z.B. natürliches Meerwasser, dann kannst du das Becken sofort besetzen.

      Ich persönlich finde eine Woche schon recht lang. 3-4 Tage müssen auch ausreichen.
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • Hey.
      Ja ich habe selbst angesetztes Wasser benutzt.
      Es ist für mich auch kein Problem länger zusammen bin eh arbeiten und das dann abends mal eben denn Riffaufbau zu machen ist auch nicht das wahre. Denke werde es am Samstag machen. Wollte nur wissen ob dir Aussage stimmt, Da ich diese Aussage noch nicht gehört habe.
      Gruß Hendrik
    • Hallo Leute,
      Heute war es endlich soweit ich konnte das Lebendgestein kaufen. habe allerdings auch zwei Steine Totes Riffgestein genommen.
      Also ab Steine rein und siehe da sofort fängt der Abschäumer an abzuschäumen. Vorher noch mal denn Salzgehalt gemessen und nochmal nachgebessert.
      Jetzt eine Woche in meinem Urlaub hier zu Hause begutachten was so passiert. Dann zwei Wochen in Holland hoffentlich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und gespannt sein was sich in den zwei Wochen so alles getan hat.
      es Folgen noch ein paar Bilder von dem Becken und dem Riffaufbau der mir wie ich finde sehr gut gelungen ist.
      Allen die auch Urlaube haben so wie ich Wünsche ich einen schönen und erholsamen Urlaub und dem Rest ein schönes Wochenende

      Gruß Hendrik :) :) :)
    • HaveFun schrieb:

      hat einer eine Idee wieso ?

      Dann sind sie in der Summe zu groß. Die Dateianhänge dürfen in Summe 3 GB nicht überschreiten.

      Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
      Maximale Dateigröße: 3 GB
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Morgen,

      hm, besonders einfallsreich sieht der Aufbau nicht gerade aus. Sind einfach nur übereinander gestapelte Steine.
      Mach Dir lieber jetzt am Anfang etwas mehr Gedanken über einen auch auf Dauer ansprechenden Aufbau.
      Wenn einmal besetzt ist und die ersten Korallen befestigt sind ist das Kind meistens schon in den Brunnen gefallen.
      Du solltest auch eine gute Hinterströmung bzw. Umströmung des Riffaufbaus berücksichtigen.
      Bei einem Aufbau direkt an der Rückwand ist dies meist nicht gegeben und es kommt zu Ablagerungen von
      Detritus.

      Gruß Frank
      Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35
    • :huh:
      Hallo Hendrik,

      dass ist nicht wirklich gut.
      Zum einen bilden sich unter den Steinen anaerobe Zonen, sprich es kommt zu schlimmen Gammelstellen.
      Zudem besteht die Gefahr, dass irgend ein Boden grabendes Tierchen Dir den ganzen Aufbau zum Einsturz bringen könnte.
      Und wenn So was umfällt, z.B. durch Grundeln, grabende Seesterne etc, dann ist das für die Frontscheibe sehr gefährlich!

      Die untersten Steine gehören auf jeden Fall auf die Bodenplatte, am besten mit einer Unterlage wie Plexi oder Lichtraster.
      Das solltest Du unbedingt noch ändern!

      Und wenn Du dabei bist, versuche doch mal ein wenig mehr Tiefenwirkung in den Aufbau rein zu bekommen.
      Soll heißen, dass Du auch ein zwei Steine nach vorne setzen könntest, dadurch wirkt es plastischer.

      Auch eine Idee ist, eine separate Inseln z.B. vorne links/rechts mit ein/zwei Steinen zu schaffen.
      So kannst Du auch Korallen, welche sonst den Riffaufbau zuwachsen, dort anzusiedeln.

      Grüße
      Skaarj


      PS: hier mal ein Bild von Aufbau bei mir vor dem Sand und Wasser

      ig-meeresaquaristik.de/index.p…754aac33b89d17cc47a3f2948
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Hallo.
      Danke für die Anregungen. Ja die separaten Steine wollte ich noch machen. Habe nur noch keinen passenden Steine gefunden da alle die mein Händler momentan da hat sehr sehr groß sind und das passt dann nicht so gut.

      Gruß Hendrik