Hippo Reefer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hippo Reefer

      Hallo zusammen,

      ich möchte euch meinen Hippo Reffer vorstellen.

      Habe diesen gestern aufgebaut und in Betrieb genommen.

      Habe ein paar Bilder beim Aufbau gemacht.

      zum Becken es ist ein Red Sea Refer 250.

      Als Beleuchtung habe ich eine AL Hydra 26 HD, Abschäumer ist ein Magnus Bubble Curve 5 und als Rückförderpumpe habe ich eine Nyos Viper 3.0.

      Stömungspumpe such ich noch.

      Was ist zu empfehlen bei Hippo´s ?

      Muss diese extra Geschütz werden wegen dem Greifschwanz ?
      Grüße

      Tobi
    • Hallo Tobi,

      Die Strömung darf nicht zu stark werden.. das mögen die Hippos nicht.. nur das sich die Wasser Oberfläche bewegt.
      Wie lange hast du die Einlaufsphase geplant?
      Ansonsten sieht es sehr gut aus.
      Und noch ein paar Coulerpas rein und weichkorallen...
      Bei der Strömungs Pumpe ist auch der Nachteil das die wenn die Hippos mal schwimmen die angesaugt werden und sich diese
      Dann nicht mehr los machen können.
      Und wenn du Nachwuchs kriegst das der dann dort hinein schwimmt und zerhackt wird...
      ich selbst nutze keine Strömungs Pumpe.
      Habe statt dessen eine starke rückförderpumpe die die Wasser Oberfläche bewegt
      Grüße Donovan
    • Mal schauen 4-6 Monate wären schon nicht schlecht.

      Muss ich mal schauen wie es sich so ergibt und wie die Einlaufphase verläuft.

      Ja das ist auch eine Idee hätte ja ne Stark genug RFP.
      Grüße

      Tobi
    • Hallo Tobi

      Vielen Dank für die Vorstellung des Reefers.

      Zur Strömung kann ich selber nichts beitragen (habe im Würfel keine Strömungspumpen), was ich dir aber raten möchte nimm keine Keramik, gibt früher oder später nur Probleme.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Hallo Tobi,

      Ich habe auch Lebend Steine drinnen, und keine Probleme außer hatte Glasrosen gehabt...
      die ich aber mit Aiptasis besiegt habe ..
      man muss nur achten nie zu viel zufüttern und besser wie du es machst in einer Glasschale
      Denn sonst kommen planarien die sich stark vermehren ...
      die RFP würde reichen wenn sich die öberfläche stark bewegt.
      Grüße Donovan
    • t_essert schrieb:

      warum das?

      Nicht öffentlich, aber es gibt genug Berichte im Netz auch hier im Forum das Keramik negative Folgen haben kann.

      t_essert schrieb:

      Wie Du siehst ist Sie schon drin.

      Hatte auch welche im Becken, jetzt ist sie Gartendekoration.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Moin ^^

      Für die Strömung bieten sich auch Luftheber an. Torsten hatte sein Seepferdchen-AQ damals mit Lufthebern und auch ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Luftheber sind sehr planktonfreundlich.
      Leider haben die externen Hoster die Fotos mittlerweile gesperrt, ich muss meine erst mal raussuchen.
    • Hallo Tobi,

      Je nach Hersteller kann es Probleme mit der Keramik geben. Aber versuch es ruhig erstmal ! Sie war bestimmt nicht ganz billig

      Welche Rückförderpumpe hast du zur Zeit am Becken und mit wie viel Leistung?
      Normalerweise müsste die RFP für Pferdebecken ausreichen. Es sollten nur keine toten Ecken entstehen in denen es gammelt. Dort dann vielleicht noch eine kleine Pumpe ohne Ansaugschlitze (also z.B. keine Tunze) verwenden.

      Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem Becken!

      Meinem Pferdebecken hat es sehr geholfen das ich am Anfang Phytoplankton zugegeben habe. Dadurch ist auch das Zooplankton explodiert!
      Hast du einen Brocken Lebendgestein im Becken?
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • Ja du hast recht die RFP sollte reichen.

      Dann stelle ich diese Stärker ein läuft im Moment auf kleinster Stufe.

      Ist nur die Frage in welche Richtung ich den Auslass stelle.

      Ich denke wenn ich in gerade an die Frontscheibe stelle dann kann sie die Strömung nach links und rechts verteilen.
      Grüße

      Tobi
    • Hallo Tobi ,
      Ich habe die Pumpen Richtung bei meinem Cube so stehen (Auf dem Bild zusehen)
      Möglichst so einstellen das auch keine gammel stellen entstehen
      Bei mir ist das so das der Winkel oben die Strömung an der Scheibe geht und dann als Art Kreisel durch das ganze Becken kommt sogar nach unten
      Grüße Donovan
    • Wenn zu lange mit Besatz gewartet wird, dann sind auch die Bakterien des Lebendgesteins mangels Nahrung größtenteils abgestorben.
      Ich persönlich halte von einer monatelangen Einfahrphase wenig, außer damit ist nicht gemeint, dass innerhalb recht kurzer Zeit weder Korallen noch andere Fische vorab einziehen.
      Seepferdchen brauchen aufgrund ihres großen Futterbedarfs eben auch entsprechende Biologie samt gut funktionierender Bakterienfauna.

      Lg Elena
    • Hallo,
      ich nehme an, ich spreche mit Donovan.

      Vielleicht kannst Du Dich noch erinnern, wie viel Zeit ich mit Dir mit Gesprächen und Mails und Tipps verbracht habe, dass das Becken dann überhaupt in die richtige biologische Richtung kam.
      Also bitte nicht Deinen Anfang als guten Maßstab empfehlen.

      Ich freue mich ja, dass es jetzt offensichtlich gut ist und dass Du trotz schwierigem Start Erfolge hast.

      Liebe Grüße
      Elena