Wunderwelt Plankton

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wunderwelt Plankton

      Möchtet Ihr mehr erfahren über das Plankton und den Meeresschutz? Dann kommt am Donnerstag, 8. Juni 2017, in den Zoo Basel! Von 13 bis 18 Uhr findet dann der World Oceans Day im Zoo Basel statt. Zum Internationalen Tag des Meeres gibt es ein vielfältiges Spezialprogramm im und ums Vivarium. Unter dem Titel „Wunderwelt Plankton“ informieren Tierpfleger und eingeladene Experten über das Plankton, das im Ökosystem Meer eine bedeutende Rolle einnimmt. Die Besucherinnen und Besucher können den Tierpflegern in der Futterküche über die Schultern schauen und Plankton unter dem Mikroskop anschauen. Ein besonderes Angebot gibt es für Kinder. Diese können sich mit einem Plankton-Tattoo schmücken. Zu Gast am World Oceans Day im Zoo Basel sind zudem die Organisationen Oceaneye und WWF. Geöffnet ist auch die Ausstellung zum Projekt Ozeanium im Pavillon auf dem Weg zum Afrikahaus.



      Quelle: Presse Zoo Basel

      World Oceans Day
      Donnerstag, 8. Juni 2017, 13 – 18 Uhr
      Programm

      Zum Internationalen Tag des Meeres gibt es ein Spezialprogramm im und ums Vivarium.

      Unter dem Titel «Wunderwelt Plankton» informiert der Zoo Basel über Lebewesen im Wasser, die mit der Strömung dahintreiben. Diese nehmen im Ökosystem Meer eine bedeutende Rolle ein.

      Aktivitäten

      Tierpfleger zeigen die Planktonzucht, Quallen und Seepferdchen
      Blick in die Futterküche hinter den Kulissen
      Plankton-Tattoos für Kinder
      Meeresbiologen geben Auskunft: «Was ist Plankton?»
      Forschungsstation Plankton
      WWF und Oceaneye sind im Zolli zu Gast
      Infomobil Vivarium
      Ausstellung zum Projekt Ozeanium

      Die Aktivitäten finden beim Haupteingang und in der Futterküche des Vivariums statt.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Dito. Egal was ansteht, von mir aus IMMER mindestens drei bis vier Stunden Fahrt :/
      Liebe Grüße
      Andreas

      120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
      - Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
      - AquaMedic Midiflotor
      - 10W/ 6500k LED Strahler
    • Henning schrieb:

      Wie kommst du an die Info

      Hallo Henning, steht hier und/oder den Newsletter abonnieren. Auf Facebook stand es auch.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.