Osnabrücker Riff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Niklas,

      Dein Riff hat sich sehr schön entwickelt, man hat auch einen guten Vergleich durch die oberen Bilder im Thread hier.

      Wie klappt das eigentlich bei Dir mit dem Sand nur auf einer Seite? Verteilen die Grundeln diesen nicht im Becken wieder?
      Oder schafft die Strömung alles in die eine Ecke? :)

      Und ist das auf dem ersten Bild ein "Bodianus bimaculatus"? Wie sind da Deine Erfahrungen mit der Art?

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Hallo ihr Lieben,

      schön das es euch auch gefällt :)

      Ich habe zwei Bodianus bimaculatus im Becken. Den ersten habe ich von Bartelt (die hatten den als H.chrysus bekommen und freundlicherweise zu dessen Preis weiter verkauft :D ). Kurze Zeit später habe ich ein zweites Tier von Mrutzek bekommen. Beide harmonieren sehr gut miteinander. Sie schwimmen viel zusammen und picken den ganzen Tag am Gestein. Neue Korallen werden sofort untersucht! Leider haben sie im Kampf gegen die Planarien keinen schnellen Erfolg gebracht, wobei die Planarien immer weniger werden und nun schon fast weg sind.
      Jeden Abend wird auch gebalzt :) Dabei bekommt das ältere Tier (vermutlich Männchen) eine etwas dunklere, kräftigere Farbe und schwimmt ganz eng mit dem zweiten (vermutlich Weibchen) im Freiwasser, bzw. an der Oberfläche. Es ist nicht sehr spektakulär aber doch schön anzusehen :)

      Meine Sechsstreifen Lippis werden öfters mal verjagt, wenn sie zu nah am Weibchen sind. Ansonsten ein absolut friedlicher Fisch!

      Ich würde sie auch wieder als Paar pflegen bzw. empfehlen.

      Der Sand...

      Einen Teil habe ich absichtlich abgesaugt, da dort Kieselalgen verstärkt drauf waren bzw. dieser verdreckt war und ausgetauscht werden sollte.
      Die Pumpen halten eigentlich nur zwei kleine Ecken ganz links frei. Das hat mich nicht wirklich gestört.
      Das die Grundel nun aber alles komplett auf die rechte Seite schiebt, stört mich schon ein bisschen mehr :dash:
      Mittlerweile wächst ja sogar das Briareum auf der Bodenscheibe :pillepalle:
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • NiklasW. schrieb:

      Mittlerweile wächst ja sogar das Briareum auf der Bodenscheibe

      Das wächst überall Niklas. Ich habe es selbst im inneren einer Stream gehabt. :golly:
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Guten Morgen zusammen :)

      Ich konnte es mal wieder nicht lassen und bin nach der Arbeit zu Joe nach Witten gefahren. Der Plan war eigentlich nur zwei oder drei Korallen zu kaufen.....

      Nach fast zwei Stunden Fahrt stand ich mal wieder im Laden und wusste nicht wo ich zuerst gucken soll.... Nach fast einer Stunde gucken fing ich dann an auszusuchen :D
      Es wurden 8 Korallen!!

      1x Acropora in türkis
      1x Acropora grün mit blauen Spitzen,
      1x Acropora in dunkel lila,
      1x Acropora in grün mit leicht pinken Spitzen,
      1x Montipora Superman
      1x Montipora in silber-blau
      1x Stylophora in neongrün
      1x Stylophora in pink

      :thumbsup:

      hatte nicht ganz so geklappt mit nur zwei Korallen :D

      Die Acros und Montis habe ich gestern Abend noch schnell eingeklebt. Später folgen auch Bilder von den geklebten Korallen. Die Stylophoren habe ich erst mal noch auf dem Boden gelassen. Ich habe etwas Angst das sie unter der Hybrid Verbrennungen bekommen.

      Ich will jetzt noch mal gucken, ob ich ein paar Schmuckstücke ergattern kann. Also Korallen in besonderer Farbe bzw mehrfarbig :)


      Für Heute habe ich mir vorgenommen den Sand neu zu verteilen und etwas aufzufüllen. Ich habe zwar nur wenig Hoffnung aber vielleicht lässt die Grundel ja dieses mal den Sand da wo er ist :D
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • Hallo Niklas,

      dass man am Ende immer mit mehr Korallen da steht als man eigentlich kaufen wo,liebe kenne ich irgendwo her...! :D
      Freu mich auf die nächsten Bilder deiner neuen eingewöhnen Korallen!


      Grüße aus dem Süden
      Alex
      " Manchmal ertappe ich mich
      dabei,wie ich mit mir selbst rede.
      Und dann lachen wir beide

    • :hi: Niklas,

      da haben ja alle etwas davon:

      Du hast 8 neue Korallen, Joe hat ordentlich Umsatz gemacht, das Forum freut sich über den Beitrag und die Bilder und alle anderen die zum Forumstreffen kommen haben jetzt größere Chancen auch einen Ableger zu bekommen weil dein Becken ja fast voll ist. :wink:

      Hättest du vorher mal was gesagt, zum Joe will ich auch mal wieder...

      Viel Spaß an den neuen Tieren,

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Guido schrieb:

      und alle anderen die zum Forumstreffen kommen haben jetzt größere Chancen auch einen Ableger zu bekommen weil dein Becken ja fast voll ist
      Suuuuuuuuuuuper und häng inne Reha :sad:

      Niklas, wenn ich noch in dem Örtchen, das es ja gar nicht gibt :wink: , wohnen würde dann würd ich mal vorbei
      geschneit kommen auf nen Käffchen und mir paaaaar Ableger holen.
      Tja, Frankfurt is nich annähernd ums Eck im Gegensatz zu Bielefeld grins

      Dein Becken gefällt mir auch............ wenn ich doch nur Platz hätt dideldideldieldum für nen größeres Becken
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Guten Morgen :)

      Dann muss ich wohl langsam mal Ableger machen :rolleyes:

      Soweit scheinen sich die neuen Korallen gut eingewöhnt zu haben. Nur das mit den Fotos ist so eine Sache :dash:


      Eine A. valida, die ich vor ein paar Wochen bei Joe gekauft habe, verliert Gewebe ;( Sie wurde in den letzten Tagen immer heller. Alle anderen Acros rings um stehen aber gut und zeigen ihre Polypen. Umsetzen ist schwierig da ich sie besonders gut einbetoniert habe :dash: (ich habe unter der Acro versuchsweise meine Xenien "überbetoniert"... hat mittelmäßig funktioniert... ganz schön hartnäckig diese Biester!)

      Anja, falls du mal wieder in der Nähe bist, bist du herzlich eingeladen! Die Kaffeemaschine steht jederzeit bereit ^^

      Guido, Sag bescheid wenn du noch mal hin fährst ;)
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • NiklasW. schrieb:


      Naja so werde ich wohl nach und nach investieren und neue
      -Abschäumer
      -Förderpumpe
      -Dosieranlage
      -Fließbettfilter
      sowie Regel- und Messtechnik
      besorgen müssen.



      Guten Morgen ihr lieben :)

      Bei mir hat sich mal wieder ein bisschen was getan :D

      Mein Investitionsplan ist sogut wie abgeschlossen!
      Abschäumer:
      Ich war lange am überlegen welchen ich als nächstes nehme, ob Nyos oder doch Royal Exclusiv oder doch wieder ein günstigeres Produkt, z.B. von ATI.
      Nachdem der Daniel letztens sein wunderschönes Becken abgebaut hat, konnte ich nicht wiederstehen und habe mich dann doch für das RE Produkt entschieden :) Danke Daniel :thumbsup:
      Ich bin sehr zufrieden mit dem Schäumer! Sehr leise und ein sehr gutes Schaum-Bild!

      Förderpumpe:
      Am Mittwoch ist plötzlich meine Förderpumpe aus gegangen und wollte nicht mehr anlaufen :cursing:
      Somit habe ich auch diese Chance genutzt und eine neue Jebao Förderpumpe gekauft, dieses mal die 5000er, also etwas stärker wie die letzte. Ich finde diese ist für das kleine Geld wirklich sehr leise und die Leistung passt auch (solange sie dieses mal länger hält).

      Dosieranlage:
      Da habe ich mich zum Geburtstag beschenken lassen und habe jetzt die ATI Dosierpumpe am laufen.

      Fließbettfilter:
      Ich hatte mir schon einen Multireaktor von Dupla gekauft. Von André habe ich dann noch einen Zweiten bekommen. diese laufen jetzt mit einer Pumpe hintereinander, erst Kohle und dann PO4 Absorber. Hier merkt man das es ein relativ günstiger Reaktor ist. Ich finde es etwas schwierig diesen auseinander zu nehmen, zu reinigen und vor allem wieder neu zusammen zu setzen. Naja erstmal reicht es und es erfüllt seinen Zweck :)


      Im Extra Thread hatte ich ja von der Schwarzfingrigen Korallenkrabbe berichtet. Ich hoffe das war der letzte Störenfried! Einige Korallen wurden doch sehr beschädigt, eine Hyacinthus ist zum Beispiel nur noch flach auf dem Stein gewachsen, alle hochkommenden Primärpolypen wurden komplett gefressen!!

      Etwas schönes noch zum Abschluss, mein Kauderni hat zum ersten mal durch getragen und mir 23 Junge geschenkt! Alle sind seit drei Wochen munter und fressen so viel wie nur irgendwie in den kleinen Körper passt :D
      Mein Händler vor Ort hat mir aber schon gesagt das er kein Interesse hätte, er könnte besser importieren oder vom Großhändler kaufen :cursing:
      Naja ich denke es gibt bestimmt später genug Interessenten :)

      So, genug für den frühen Morgen :D
      Euch noch einen schönen Sonntag :)
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • Guten Morgen Niklas

      Vielen Dank für das Update. : danke :

      Dann hoffen wir mal das sich die Investitionen auch langfristig lohnen.

      NiklasW. schrieb:

      Etwas schönes noch zum Abschluss, mein Kauderni hat zum ersten mal durch getragen und mir 23 Junge geschenkt! Alle sind seit drei Wochen munter und fressen so viel wie nur irgendwie in den kleinen Körper passt

      :wow: 23, stolze Leistung.

      Aber wo sind die : foto : von den Kleinen :wink:

      NiklasW. schrieb:

      er könnte besser importieren oder vom Großhändler kaufen

      Unglaublich. :thumbdown:
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Guten Morgen ihr Lieben :)

      Ich würde euch wirklich super gerne von einer Vergrößerung berichten, jedoch ist das leider nicht der Fall, eher das Gegenteil.

      Die Wohnung ist gekündigt und wie das manchmal im Leben ist, gehen zwei Menschen wieder ihre eigenen Wege...
      Aus diesem Grund musste das Becken auch abgebaut werden. Derzeit ist alles in einem Übergangsbecken, leider deutlich kleiner.

      Mein Plan sieht vor, das große Becken erneut aufzubauen, jedoch gestaltet es sich dank der Größe als schwierig. Sogar ein Umzugsunternehmen gibt keine Garantie auf einen heilen Transport! Ich glaube ein Umzug mit Nano Becken ist deutlich einfacher :scare2:


      Das Übergangsbecken wurde zu 50% mit altem Beckenwasser und 50% "Natürlichem Meerwasser" gefüllt. Ich weiß auch nicht warum ich immer auf dieses natürliche Meerwasser komme, aber dadurch hatte ich keine Verluste bei den Fischen und auch nur ein, zwei kleinere Korallen sind eingegangen.
      Jedoch lassen sich derzeit ein Lippfisch und ein Fridmani nicht wiederfinden, Sie müssen sich wohl im Gestein aufhalten :cursing: ...
      Die Beleuchtung ist leider nicht so der Hit, sodass die Farben nicht richtig herauskommen, Aber das wird sich ja auch wieder ändern.


      Ich bin mal gespannt was die Zeit noch so mit sich bringt ^^
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas