Mein Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • stefank schrieb:

      Deshalb werden es auch wohl Träume bleiben :D

      Das sehe ich auch so, zumal beide Arten strengstens geschützt sind.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Ich war gerade beim Köxxx Zxx in Stuttgart....
      Wie immer ein haufen trauriger eindrücke bekommen.....

      Ich brauchte einen Männlichen Tangfeilenfisch für mein Mädchen. Den hab ich jetzt auch.... Ich dachte im ersten moment es wäre eine weiße Standortvariante oder so.
      Jetzt weiß ich, das es eine fürchterliche Stressfärbung ist :(
      Die Fische waren fast alle weiß ohne muster. 5 minuten in meinem Becken und er wird wider brauner.
      Die tiere sind alle halb verhungert. Er hat noch in der Tüte alles gefressen, was ich ihm gegeben hab. (selbst Glasrosen)
      Ich bin immer wider enttäuscht dort.... Beckenweise kaum haltbarer Schwammarten, volkommen verhaltensauffällige, dünne und zum teil tote Fische.
      Ich war noch nie dort, wo die Verkäufer nicht gerade irgendwas totes am absammeln waren.
      Das Seepferdchen (dessen Art denen nichtmal bekannt ist) hätte ich am liebsten schon aus mitleid mitgenommen .... aber hunderte anderer tiere ebenfalls...
      Über die "Korallen" brauch man garnicht reden.... die hälfte sieht miserabel aus und einige würden es sicher selbst bei bester Pflege nichtmer schaffen.

      Ich frag mich immer wider.... SEHEN DIE VERKÄUFER DAS SELBST NICHT?????? ?(
      :chainsaw: :assault: :rocket: :sniper: :minigun:
      Liebe Grüße

      Stefan
    • Guten Abend Stefan
      Deine Kette hat auch in Weil am Rhein einen Laden. Ich muss dir nicht beschreiben wie es da ausschaut, könnte man in eine Tüte packen. ;(
      Für mich ist unser Bereich in dieser Kette nur ein Kleinste Bereich und ich denke das dementsprechend auch das Personal nicht zwingen das Beste ist.
      Aus diesem Grund gehe ich auch nicht mehr dahin. In der Hoffnung das diese Bereich irgendwann geschlossen wird. Träumen darf man ja.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Hallo,

      naja gibt auch hier in der Schweiz Läden da kommt einem das Grauen. Der eine war im Glattzentrum in Zürich unterdessen ist der geschlossen. Und ich hoffe das es denen auch so geht wie der in Zürich. Die Verkäufer machen einfach seinen Job wollen verkaufen und fertig der Rest ist egal. Das liegt am Schluss nicht an den Verkäufer sondern am Inhaber.
      Grüsse

      Javi
    • Ich hoffe es......
      Korallen is hier ja kein Problem. Wir haben den Extreme coral. Da bekommt man alles zu guten Preisen.
      ABER was Fische angeht.... Es gibt nicht wirkliche Alternativen. Die meisten Läden haben kaum welche oder sind ganz schön weit weck.

      Naja... Hier noch ein bischen was über meinen neuen Feilenfisch (männchen)
      Gestern hat es mein Weibchen getroffen. Die Färbung vom Weibchen is sofort in aufregung umgeschlagen. Das Männchen hat aber die Nähe vom Weibchen gesucht obwohl es ihm in die Flosse gebissen hat :D
      Dann is sie auch wider verschwunden.
      Er is noch sehr blass und zeigt keinen Farbwechsel. Sie stehen heute aber zusammen entspant in einer Höhle :D
      Ich denke er wird noch etwas zu kämpfen haben. Immerhin is er furchtbar abgemagert. Am bauch erkennt man aber schon eine Beule vom essen :D
      Er sucht immer wider die Steine nach Futter ab. Ignoriert aber die Glasrosen. Zum glück aber auch meine Tridacna und die Röhrenwürmer :D

      Und auf den Bildern sieht man auch seinen schwarzen Punkt auf der Rückenflosse und den Orangenen Fleck darunter :D
      Liebe Grüße

      Stefan
    • stefank schrieb:

      Ich war gerade beim Köxxx Zxx in Stuttgart....
      Wie immer ein haufen trauriger eindrücke bekommen.....

      Ich brauchte einen Männlichen Tangfeilenfisch für mein Mädchen. Den hab ich jetzt auch.... Ich dachte im ersten moment es wäre eine weiße Standortvariante oder so.
      Jetzt weiß ich, das es eine fürchterliche Stressfärbung ist :(
      Die Fische waren fast alle weiß ohne muster. 5 minuten in meinem Becken und er wird wider brauner.
      Die tiere sind alle halb verhungert. Er hat noch in der Tüte alles gefressen, was ich ihm gegeben hab. (selbst Glasrosen)
      Ich bin immer wider enttäuscht dort.... Beckenweise kaum haltbarer Schwammarten, volkommen verhaltensauffällige, dünne und zum teil tote Fische.
      Ich war noch nie dort, wo die Verkäufer nicht gerade irgendwas totes am absammeln waren.
      Das Seepferdchen (dessen Art denen nichtmal bekannt ist) hätte ich am liebsten schon aus mitleid mitgenommen .... aber hunderte anderer tiere ebenfalls...
      Über die "Korallen" brauch man garnicht reden.... die hälfte sieht miserabel aus und einige würden es sicher selbst bei bester Pflege nichtmer schaffen.

      Ich frag mich immer wider.... SEHEN DIE VERKÄUFER DAS SELBST NICHT?????? ?(
      :chainsaw: :assault: :rocket: :sniper: :minigun:

      Genau so empfinde ich es auch...geh doch um die Ecke....zu White.....
      Die Formel meines Glücks:
      ein JA,
      ein NEIN,
      eine gerade Linie
      ein Ziel
      Friedrich Nietsche
      BESTE GRÜßE
      MARTINA
    • Datura schrieb:

      stefank schrieb:

      Ich war gerade beim Köxxx Zxx in Stuttgart....
      Wie immer ein haufen trauriger eindrücke bekommen.....

      Ich brauchte einen Männlichen Tangfeilenfisch für mein Mädchen. Den hab ich jetzt auch.... Ich dachte im ersten moment es wäre eine weiße Standortvariante oder so.
      Jetzt weiß ich, das es eine fürchterliche Stressfärbung ist :(
      Die Fische waren fast alle weiß ohne muster. 5 minuten in meinem Becken und er wird wider brauner.
      Die tiere sind alle halb verhungert. Er hat noch in der Tüte alles gefressen, was ich ihm gegeben hab. (selbst Glasrosen)
      Ich bin immer wider enttäuscht dort.... Beckenweise kaum haltbarer Schwammarten, volkommen verhaltensauffällige, dünne und zum teil tote Fische.
      Ich war noch nie dort, wo die Verkäufer nicht gerade irgendwas totes am absammeln waren.
      Das Seepferdchen (dessen Art denen nichtmal bekannt ist) hätte ich am liebsten schon aus mitleid mitgenommen .... aber hunderte anderer tiere ebenfalls...
      Über die "Korallen" brauch man garnicht reden.... die hälfte sieht miserabel aus und einige würden es sicher selbst bei bester Pflege nichtmer schaffen.

      Ich frag mich immer wider.... SEHEN DIE VERKÄUFER DAS SELBST NICHT?????? ?(
      :chainsaw: :assault: :rocket: :sniper: :minigun:

      Genau so empfinde ich es auch...geh doch um die Ecke....zu White.....

      Allerdings haben die keine Fische...sorry
      Die Formel meines Glücks:
      ein JA,
      ein NEIN,
      eine gerade Linie
      ein Ziel
      Friedrich Nietsche
      BESTE GRÜßE
      MARTINA
    • stefank schrieb:

      Immerhin is er furchtbar abgemagert.

      Oh ja gut zu erkennen. Drücke dir die Daumen das er durch kommt, Zumindestens frisst er. :good:
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • was für ein Hungerhaken :pinch: Die Tiere beim Kölle in Weiterstadt sehen eigentlich halbwegs aus, bei den Korallen gibt's auch mal welche die besch...en aussehen, aber bei den Fischen und Garnelen geht's.

      Ich drücke dir die Daumen, daß du ihn durchkriegst!
    • Also dem Fischchen gehts gut :)
      Er frisst alles nur keine Glasrosen :D Beide schwimmen öfter mal zusammen durchs becken.
      Ansonsten wächst alles langsam vor sich hin. Die starken Calciumschwankungen machen meinen Korallen aber etwas zu schaffen. Aber bald geht die Dosieranlage in Betrieb. Dann wird das besser :D

      Heute is mir aufgefallen, das ich hier bilder noch nicht gezeigt hab, die sicher die Mittelmeeraquarianer interessieren ;)
      Pfingsten 2007 brachte ich aus dem Mittelmeer den Schwamm Aplysina aerophobamit.
      Seit dem lebt er in meinem Becken. Zwischendrinnen hatte er bessere und schlechtere Zeiten, ABER er lebt noch!!!
      Das heißt nach fast 8 Jahren kann ich mit sicherheit sagen.... dieser Schwamm ist haltbar!!!!
      Er hat bis heute nicht seine natürliche Form entwickelt aber das liegt wohl an den Bedingungen und der größe.
      Hier mal Fotos :)
      P.s.: Es handelt sich GARANTIERT um diesen Schwamm aus dem Mittelmeer. Er war ein Ableger einer riesigen Kolonie und seit dem hab ich ihn immer beobachtet.
      Liebe Grüße

      Stefan
    • stefank schrieb:

      Seit dem lebt er in meinem Becken. Zwischendrinnen hatte er bessere und schlechtere Zeiten, ABER er lebt noch!!!
      Das heißt nach fast 8 Jahren kann ich mit sicherheit sagen.... dieser Schwamm ist haltbar!!!!

      Da kann man mal sehen wie anpassungsfähig manche Tiere sind. Danke fürs zeigen. :)
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • stefank schrieb:

      Mein Feilenfisch is offensichtlich im Schlangenseestern ;(

      Wie geht das Stefan? :S Muss ja dann ein riesiger Stern sein.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.