160 Liter Pöttchen wird

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke Harald, aber da war nix mehr, lollo, nothing.......... egal

      Jetzt noch mal neu
      Den Bodengrund pflüge ich regelmäßig mit der Pinzette durch, scheint dem Belag am Popo vorbei zu gehen,
      so butz isser wieder vorhanden.
      Die kleine blaue Koralle hat sich verabschiedet, da muss ich wohl durch. Bei den anderen hat es den Anschein
      das sie sogar Wachstumsspitzen haben könnten..... vlt wird das ja jetzt etwas mit dem Becken und die
      Freude und das Leid liegen nicht wieder so na beieinander wie beim letzten mal.

      Jetzt muss ich noch zusehen wie ich die Dosierpumpe in den doch eher kleinen Unterschrank gebaut bekomme
      damit das Balling Light denn dann auch mal an den Start kann.

      Ne kleine neue (oder gebrauchte) Rückförderpumpe könnt ich noch gebrauchen.
      Die kleine die bei diesem Becken dabei war, sieht für mich nach einer Zimmerspringbrunnenpumpe aus und
      selbige schafft es nicht das Wasser genügend oft durchs Becken zu jagen.
      Trotz zwei Strömungspumpen habe ich immer eine Kamhaut, das nervt.
      Der Abfluss ins Filterbecken ist zu gering, es gibt keinen, nennen wir es mal, Wasserfall
      Der Wasserstand im ersten Abteil des Filterabteils hat die selbe Höhe wie im Becken. Des nich richtig so
      Der Abschäumer hat es auch in das zweite Abteil geschafft und der Durchlauffilter macht sich nu ne
      schöne Zeit in "heißer" Begleitung des Heizers :biggrin:

      Welche kleine Rückförderpumpe könnte ich denn da wohl nehmen oder hat jemand sogar noch eine
      klitze kleine im Keller oder uffm Boden rumliegen die nicht mehr gebraucht wird?
      Mir is schon klar das ich einer der wenigen Exemplare bin die ein Micro Becken ihr eigen nennen aber
      vlt habe ich ja Glück.

      Neue Bewohner hat es auch gegeben
      Ein Pärchen Koumansetta rainfordi, ein Gobiodon okinawae und zwei Röhrenwürmer in gelb und weiß-rosa
      Putzige kleine Kerlchen und zum Glück für die rainfordis hab ich feinkörnigen Bodengrund,
      selbigen kauen die nämlich auch durch oder zupfen an Algen oder fressen ganz genüsslich
      Frofu Artemien mit Spirulina und Knoblauch. Wieder eine Sorge weniger was Futterversorgung angeht.

      Eine neue Osmoseanlage hab ich mir gegönnt :biggrin: jetzt is endlich alles aufgeräumt und
      schööööööön in so nen Gestell gezimmert. Gut, bisi unhandlicher evtl aber dafür alles beieinander.

      Alles hält Farbe, zeigt Polypen bzw des nächtens Tentakel nur die eine Acan der hats die schöne
      rote Farbe in ein komisches braun verschlagen. Pfff Hauptsache lebt wa und das mit der Farbe wird
      bestimmt auch irgendwann mal wieder wenn denn dann mal alles richtig im Gange is mit diesem Becken.
      Aaaaaaaber es wird, so zumindest der Anschein......

      Wenn ich denn dann mal wieder in der Lage bin, ansehnliche Bilder zu machen dann gibbet auch
      mal wieder was auf die Augen aber irgendwie is in den Knipsdingern im Moment der Wurm drinne :wink:

      Bis denne und nich vergessen inne Keller oder aufm Dachboden zu gucken nach klitze kleinen Rückförderpumpen DANKE
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      dickhund schrieb:

      Aaaaaaaber es wird, so zumindest der Anschein......
      schön, das es augenscheinlich wieder besser wird. Drücke dir die Daumen :thumbsup:

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Nabend
      Soooo, zusätzlichen Wasserhahn an Spüle montiert, Osmoseanlage installiert und im Unterschrank verstaut und die ersten paar Liter, zur Dichtigkeitstestung, durchlaufen lassen. Falls ihr euch noch an das andere Wasserhahn Desaster erinnert, ich muss die halbe Küche auseinander ruppen um an das bescheuerte Eckventil zu kommen. Sonntage sind feine bastel Tage.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Moinsen
      Rücken macht sich prächtig trotz rumgekuschel mit der Waschmaschine gestern, bin echt erstaunt.
      Die Anlage brummt ganz leise im Unterschrank vor sich hin, also erst man man den Hahn aufdreht und
      dann fließt auch schon das "tote" nass.......

      Sagt mal, ne Osmoseanlage braucht ja wahrscheinlich auch so ne Zeit bis der Leitwert sich nach ganz
      unten begibt oder? Ich frage nur weil manche die Filter ihrer Anlagen schon bei einem LW 10 - 25 tauschen
      Meine Anlage is ja nu ganz neu und der LW is bei 29, also ich tausch da mal nix, is klar oder :wink:

      Um nochmal auf den Fangi zu sprechen zu kommen
      Wenn ich Glück habe, was mir jawohl zusteht im Moment, dann handelt es sich um folgenden Kollegen
      Haptosquilla Glyptocercus von folgender Seite
      freddys-fangschreckenkrebse.de…aptosquilla-glyptocercus/

      Hier mal ein Video
      youtube.com/watch?v=uYOmgtzLbIc
      Genau so spielt sich das bei mir im Becken auch ab, schrieb ja schon ebenfalls ein putziger kleiner Kerl
      Wenn dem so ist und er sich nicht in windeseile in ein 10 cm Monster verwandelt, dann darf er bleiben.
      Dann will ich mal den berühmten Tee trinken und abwarten. Raus bekomme ich den wahrscheinlich eh nicht
      ohne das Becken zu zerlegen.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja

      dickhund schrieb:

      Sagt mal, ne Osmoseanlage braucht ja wahrscheinlich auch so ne Zeit bis der Leitwert sich nach ganz
      unten begibt oder? Ich frage nur weil manche die Filter ihrer Anlagen schon bei einem LW 10 - 25 tauschen
      Meine Anlage is ja nu ganz neu und der LW is bei 29, also ich tausch da mal nix, is klar oder

      Hast du dein Ausgangswasser auch mal gemessen?

      Wen man die OA in Betreib nimmt, haben sie die ersten paar Minuten in der Regel immer etwas höhere Werte. Daher auch die Frage wann du da gemessen hast.

      Schön das es dir wieder besser geht :good:
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Moin
      Na Henning, weisste doch, Neugierig wie Frau is hat man natürlich gleich gemessen :rolleyes:
      Seit Sonntag hab ich jetzt nicht mehr gemessen, da ich aber eh wieder mit dem rumgemesse dran bin
      mach ich das dann gleich mal mit.

      Neues Salz werd ich jetzt auch mal probieren, hab mir das ATI Ocean bestellt, neue Ingredienzien für
      Balling Light sind auch unterwegs. Nu noch die Dosieranlage irgendwie in den mini Unterschrank zimmern und
      dann kann das fröhliche messen und dosieren wieder von vorn losgehen.
      Kann mir jemand dabei behilflich sein bitte :blush:

      Zwei Korallen zicken rum, eine Acan und eine Caulastrea :mad: keine Ahnung warum die nu nen
      Pups quer sitzen haben.

      Belag an den Scheiben ist jetzt nach Umstellung der Lampen von bräunlich auf grünlich gewechselt
      aaaaaaber nich mehr so dolle das man innerhalb 4 Std nix mehr sieht, wird also.

      Ach ja, mein Abschäumer quilt seit 3 Tagen über aber nur Schaum die oben aus dem Topf gedrückt wird
      Was auch immer das nu wieder zu bedeuten hat :scratch_one-s_head:

      Gefüttert wird mit Frofu Artemien, lebenden Copepoden, ab und zu mal von Aquarium Münster das
      Biofish Food chlorella, herbal und green (die hab ich aber überwiegend für meine Süßwassergarnelen)

      Ich geh denn dann mal Werte checken und meld mich dann mit selbigen wieder.....
      Bis später
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • dickhund schrieb:

      Belag an den Scheiben ist jetzt nach Umstellung der Lampen von bräunlich auf grünlich gewechselt
      aaaaaaber nich mehr so dolle das man innerhalb 4 Std nix mehr sieht, wird also.

      Prima Anja auch das wird werden. :yes:

      dickhund schrieb:

      Was auch immer das nu wieder zu bedeuten hat

      Trockene Abschäumung, dann holt er eher Eiweiße heraus (fester Eiweißschaum) und reduziert somit Ammonium und letztendlich Nitrat im Aquarium, wenn es geht stell den Schäumer etwas feuchter ein oder nimm minimal Luft weg.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Moinsen
      Wollte mich ja gestern schon mit den Werten zurück melden, hat nich geklappt......

      Nun ja Henning, wie ich schon schrieb hat die neue Osmoseanlage einen LW von 26, da hat sich auch bis heute nichts dran geändert.
      Aus dem Hahn kommt das Wasser (also ohne Osmoseanlage) mit LW 567, denke das passt schon so
      Sollte dann zuviel Silikat auch noch vorkommen dann hab ich immer noch Platz für einen zusätzlichen Silikatfilter, also so ne Kartusche mit 1L Volumen

      Benutzt du das Ocean Plus oder das "normale"? (ich hab mir das normale bestellt, sollte heut ankommen, hat natürlich nicht geklappt)

      Harald, hab ich gemacht mit dem Abschäumer, jetzt kommt kein Schaum mehr oben aus dem Topf
      Dennoch interessant wie sich das innerhalb paar Tage so ändern kann.

      Eine weitere Koralle wird weiß :mad:

      Meine Wasserwerte sind mal wieder nich die besten
      Irgendwie gehts immer auf und ab, keine Ahnung warum

      Bis ich jetzt den Verbrauch gemessen habe, werden wohl noch paar andere Korallen dran glauben, schaun wir mal
      Wie messe ich am besten den Verbrauch?
      Irgendwie steh ich mit dem Kram echt aufm Schlauch im Moment

      Meine momentanen Wasserwerte sind wie folgt

      Temp 25°
      Salinität 35 ppt

      Mg 1560
      Ca 495
      KH 8,2
      NO3 4
      PO4 0,16 - 0,36

      Wie krieg ich denn jetzt das Magnesium wieder runter? Habe mit Salifert und Red Sea Profi Test getestet, Salifert liegt sogar bei 1738
      Entweder bin ich zu doof diese bescheuerten Test zu machen oder ich weiß auch nich was da quer läuft
      Ich weiß gar nicht warum das so hoch is vlt lag es am Salz was ich benutzt hatte

      Ich sollte vlt auch in diesem Becken auf Gorgonien umschwenken, dann brauch ich mich nich immer ärgern wenn so
      schöne bunte Korallen kaputt gehen. :sad:
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja

      Naja mit dem Magnesium sehe ich jetzt nicht dramatisch es wird sich irgendwann von alleine verbrauchen. :wink:

      dickhund schrieb:

      PO4 0,16 - 0,36

      Das ist der Wert den du nach unten korrigieren musst. Alles was über 0,1 ist ist für viele Steinkorallen nicht gut.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu.
    • Moinsen
      Mische gerade die Ingriedenzien für balling light

      Ist das normal das der calcium mix 46° heiß wird?
      Jetzt warte ich das sich die "Suppe" abkühlt damit ich die flüssigen Elemente
      noch dazu geben kann. Wusste gar nicht das diese chemische Reaktion so heiß werden kann
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      das ist mir bisher auch einmal passiert aber mit dem Calcium von Red Sea.
      Damals konnte sich das auch niemand erklären warum es so Heiß geworden ist..

      Nutze seid dem das Balling von Tropic Marin das ist es noch nie heiß geworden.

      Balling Light das ist von Fauna Marin oder ? Damit habe ich noch keine Erfahrung.
      Grüße

      Tobi
    • Das hatte ich die Tage erst mit Meersalz. Habs in einen Becher gefüllt, damit ich gut abwiegen kann. Darin war noch ein Schluck Osmosewasser. Bin schon etwas erschrocken, als der Becher so warm war beim anheben :pardon:
      Liebe Grüße
      Andreas

      120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
      - Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
      - AquaMedic Midiflotor
      - 10W/ 6500k LED Strahler
    • Moinsen
      Interessant sind auch die Angaben wie man den Kram in den Kanistern mischen soll
      Bsp.: 5L Kanister mit 4 L Osmosewasser füllen, 2 Kg Calciummix hinzufügen und dann 1L Osmosewasser zufügen :scratch_one-s_head:
      Bei mir hat das so nich geklappt, aber da muss man auch kein Rechengenie für sein
      Zum Glück hab ich in einem Eimer angemischt also die 4 L + Ca Mix und dann in die Kanister umgefüllt.......

      So ihr lieben, meine Wasserwerte machen was sie wollen oder wie schon in einigen Posts vorher erwähnt, bin ich zu blöd um mit den
      Tests richtig umzugehen bzw selbige abzulesen

      Mg, CA + Kh steigt ohne das ich dosiere oder Wasserwechsel mache (mein Salz ist noch nicht angekommen)
      NO3 is von 4 runter auf 1 (dosiere NO3, PO4-X 2ml tägl.)
      PO4 immer noch bei 0,16

      : seufz :

      Wie soll ich denn dabei bitte einen Verbrauch ermitteln.....

      @Tobi japp, das Balling Light ist von Fauna Marin
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja

      Ich denke du machst dich da viel zu verrückt.
      Ich würde da jede Woche maximal einmal messen. Dies mit einer Referenzlösung.
      Dann könnte wen es mit rechten Dingen zu geht eigentlich ein Verlust festgestellt werden.
      Diesen würde ich dann in der nächsten Woche zu dosieren und wiederum Messen und vergleichen ob dies gereicht hat. Wieso deine Werte steigen ohne Zugabe ist mir im Moment auch ein Rätsel. :whistling:
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning

    • Hallo Anja,

      lass Dich nicht Verrückt machen.

      Ich würde die tägliche Dosierung zur Nährstoffreduzierung einstellen.

      LPS Korallen mögen Nährstoffe und gedeihen gut mit höheren Werten.

      Lediglich SPS nehmen höhere Werte Übel.

      Ich vermute die eingegangenen Korallen waren SPS.

      No3 bei 1 halte ich für sehr gering.

      Meine P04 Werte sind schon geraume Zeit über 0,5.
      SPS wachsen teilweise nicht und sind gröstenteils braun.

      Meine LPS stehen teils sehr gut.


      Viel Erfolg!!!

      Elisabeth
    • Huhu
      Könnte mit bitte schnell jemand antworten
      Uch hab dad ATI OCEAN Salz bekommen, Eimer geöffnet und dort liegt ein Zipperbeutel mit so nem Granulatzeugs drin!?
      Was is das bitte und muss ich das untermischen oder ist das diesen feuchtigkeitsaufsaugende Zeugs was man bei technikkram eigentlich im Karton hat?
      Letzteres kann ich mir nicht vorstellen da im plastikbeutel.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      das müßte Calcium sein, damit kannst du deinen gewünschten Wert dann selbst einstellen.

      Kontrolliere das aber bitte.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Danke Guido, dem ist so mit dem Calcium ;)
      Kannte das bis heute nur so in dieser Form nicht
      Hab ja eh bisi viel Calcium im Becken, denke da stört es nicht wenn ich von den angegeben 12 Gramm/10 Liter nicht alles dazu mische.
      War bisi eilig weil Wasser zum Wasserwechsel schon raus war, jetzt alles wieder gut
      Aufgeben gildet niemals nich ;)