Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 673.

  • Couchriff 2.0

    Skaarj - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo zusammen, nachdem meine Laboutei all abendlich das große springen anfangen, habe ich mal die Kamera mitlaufen lassen. Da dies in der Blaulichtphase ist, wurde die Qualität nicht der Hit, aber man erkennt schon was. youtube.com/watch?v=AccmupG4pwA Zudem war mal wieder ein kleiner Umbau eingeplant. Der hintere Pfeiler in der Mitte vom Riff stammt noch aus dem ersten Becken und war recht klobig, bot kaum Stellfläche und war leider mit dem Schwamm "Carteriospongia vermifera" sehr stark bewachs…

  • Couchriff 2.0

    Skaarj - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo Armin, ich hatte ursprünglich auch ein Pärchen eingesetzt. Eine davon ist wohl verschwunden, die andere ist jetzt ca. 1 Jahr bei mir im Becken. Das schöne ist, dass es sich die Krabbe meist unter eine Chalice bequem macht und dann die Algen abpflückt. Grüße Skaarj

  • Zitat von arm: „Danke euch hier mal was fürs Auge ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7193178a4dd87131795d3 “ chic, chic ..... nehm ich!

  • Ich antworte einfach mal. Die BBs würde ich erst in einem eingefahrenen Becken einsetzen. Für Dein Becken wäre in der Einfahrphase eher Bacto Reef Blend sinnvoll. Kann ich übrigens sehr empfehlen, ich fand es hatte eine sehr gute positive Wirkung. Grüße Skaarj

  • Hallo Betty, sollte ein Cirrhilabrus solorensis sein. Die 1000 Liter im Lexikon halte ich aber für übertrieben. Das mit dem Ozon ist nur so eine Idee um die Keimbelastung im Wasser weiter zu reduzieren. Grüße Skaarj

  • Hallo Betty, ui, dass scheint aber wirklich ein heftiger Ausbruch gewesen zu sein. Hast Du eine Ahnung warum das passiert ist? Mit den Mittelchen hatte ich damals auch nur mäßigen Erfolg (und der Abschäumer hat ewig gebraucht sich zu fangen). Ich denke Knoblauch und UV sind da auf jeden Fall mindestens ebenso hilfreich. Hast Du die Möglichkeit noch Ozon in geringer Dosis dazu zu geben? Drück die Daumen, dass es jetzt wieder besser wird. Das mit dem Chelmon könnte eine Sekundär-Infektion sein. Ha…

  • Couchriff 2.0

    Skaarj - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo zusammen, @Harald: ja, ich finde das auch schon ziemlich heftig .... zum Glück habe ich es bei der Reinigung gesehen Anbei ein Bild auf die gestern bekommen Tierchen. ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7193178a4dd87131795d3 Dann ist mir auch noch meine grüne Krabbe vor die Linse gekommen. Das Tierchen ist wirklich richtig groß geworden. Die Scherenglieder haben sicherlich gut je 1 cm Länge. Die Krabbe ist auf jeden Fall sehr fleißig und immer am zupfen. ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7…

  • Hallo zusammen, ich habe ein Pärchen Percnons bei mir im Becken. Auch wenn die Tierchen echt abartig schnell sein können, halte ich die Gefahr für gesunde Fische für sehr gering. Ich habe schon sehr kleine Lippies eingesetzt und bisher keine Verluste zu verzeichnen gehabt. Auch denke ich, dass die Krabbe eher As frisst als lebende Beute macht (die Scheren ist m.E. auch viel zu klein für sowas). Also ich würde sagen, rein ins Becken damit. Grüße Skaarj

  • Couchriff 2.0

    Skaarj - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo zusammen, Zitat von Henning: „Hallo André Danke für dein Einblick. Sieht noch immer sehr schön aus. Zitat von Skaarj: „Zudem habe ich bei einer der Gyre bei der Reinigung, nachdem ich mal den Magneten raus gebaut hatte, eine heftige Beschädigung festgestellt. Der Magnet ist quasi aufgeplatzt. “ So etwas habe ich auch schon erlebt. “ Anbei mal ein Foto, da sieht man gut, wie der Magnet gerissen/geplatzt ist. Das Gehäuse vom Magnet war auch total unförmig. ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df…

  • Couchriff 2.0

    Skaarj - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo zusammen, nachdem die Bilder leider weg sind, mal ein aktuelles vom Couchriff. ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7193178a4dd87131795d3 Einen kleinen Umbau gab es in letzter Zeit. Ein kleiner neuer Pfeiler ist inzwischen dazu gekommen. Soweit läuft das Riff ganz gut, auch da ich inzwischen zu einem wöchentlichen Wechsel des PO4 Adsorber übergegangen bin. Ich habe mal häufiger gemessen und konnte feststellen, dass nach ca. einer Woche immer ein Anstieg über 0,1 erfolgt. Seit ich den neuen W…

  • PH& EC Messgerät Real

    Skaarj - - Technik

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich habe das Gerät schon mehrere Monate bei mir im Einsatz. Man kann das Gerät auf jeden Fall eichen bzw. einregeln. Soweit hilft es mir auch für einen kurzen Blick zwischendurch und die Werte sind soweit auch glaubhaft. Man muss lediglich immer mal wieder das Gerät nach kalibrieren (wie andere auch). Ich bin damit für das Geld auf jeden Fall zufrieden. Grüße Skaarj

  • Hehe, danke Steffi. Also dann würde ich sagen, dass ist bissle viel. Meerwasser: 0,025 - 0,064 mg/l Und wenn ich die 141 µg richtig umrechne, kommt da 0,141 mg raus. Das liegt dann aber ziemlich dolle über dem Optimum. Dosierst Du Jod selber nach? Grüße Skaarj

  • Hi Olli, ist ja ganz schön voll inzwischen geworden in Deinem Würfel. Die Analyse schaut ja auch gut aus. Nur was ist das für ein Element bei 'Micronutrients' mit dem Zeichen "I"? Jod? Grüße Skaarj

  • Zitat von Jackie: „Edit: Was meinst du mit trockenen Adsorber,ist der Rowa nicht trocken? “ Hallo Volkan, habe es erst gerade sehen .... der Rowa ist schon vorgewaschen und daher auch in der Dose schon leicht feucht. Zitat von Jackie: „Echt lieb von dir Skaarj,vielen Dank!!! “ Kein Thema, ist ja auch mein 'Job' als Moderator .... da fällt mir auf, wo ist eigentlich der Hinweis im Avatar. Zitat von Jackie: „Aktivkohle und Adsorber “ Grundsätzlich geht das schon. Aber es sprechen einige Dinge dage…

  • Da musst Du dich dann später ran tasten. Aber bei 1,0 würde ich schon auf jeden Fall mit 100g anfangen. Später wirst Du dann merken, wie es sich einpendelt und wie der Wechselrhythmus des Adsorber ist. Es kommt halt auf Dein System, Deinen Besatz, Dein Futter etc. an. Achja, ich kann eigentlich nur empfehlen den Hanna-Check 736 HI zum messen von PO4 zu verwenden. Grüße Skaarj

  • Zitat von Jackie: „Die Fungia ist seit Sonntag im Becken,mache mir jetzt sorgen um sie. “ Naja, dass Tier schaut ja fit aus, da macht das erst mal nichts aus. Und wenn Du die Werte dann langsam in den richtigen Bereich bekommst, passiert da auch nichts. Ok, die Referenz scheint ja das Ergebnis zu bestätigen. Wie gesagt, schau mal, ob Du das Rowaphos bekommen kannst. Und mit dem Fließfilter bist Du ja auf dem richtigen Weg dann. Grüße Skaarj

  • Hallo Volkan, hast Du den Test auch mal mit einer Referenzlösung gegen gemessen? Das blau ist ja sogar noch dunkler als 1,0 .... Wie lange ist die Fungia den schon im Becken? Die ersten Tage stört das die Tiere meist noch nicht. Von dem Adsorber halte ich zumindest nicht allzu viel (bei mir gehen die trockenen Adsorber nicht wirklich gut). Falls Du die Möglichkeit hast, dann versuche es mal mit Rowaphos. Den eigentlich sollte, trotz des ungünstigen Säckchens, schon Phospat raus gezogen werden. G…

  • Hallo Volkan, hast Du mal Dein Osmosewasser gemessen? Bei PO4 mit 1,0 kann irgendwas nicht passen. Ob die Idee mit den Fungia dann so gut war .... Welchen Adsorber verwendest Du eigentlich? Grüße Skaarj

  • Jod Stammlösung verdünnen?

    Skaarj - - Rund um das Wasser

    Beitrag

    Hallo zusammen, durch den starken Einsatz von Aktivkohle und Adsorber geht bei mir im Becken immer recht schnell das Jod raus. Ich dosiere zwar die A-Elements von TM, aber das reicht wohl nicht aus. Daher die Frage, ob man z.B. die Jod-Lösung von Gilbers verdünnen könnte? So könnte ich per Dosierpumpe die Dosierung erledigen und den Jod-Gehalt stabil im Becken halten. Grüße Skaarj

  • Hallo zusammen, zwei neue Tierchen habe ich mir die Tage (wieder einmal) gegönnt. ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7193178a4dd87131795d3 ig-meeresaquaristik.de/index.p…d6df7193178a4dd87131795d3 Bei der Trachy sind die Farben nicht so gut auf dem Bild zu erkennen. Ist aber mal ein wirkliches Regenbogen - Tierchen. Und vor einigen Tage habe ich endlich meine neue Lieferung an TK-Cyclops bekommen. Wollte den Korallen gleich was gutes tun und habe eine Stück aufgetaut. Anscheinend sind auch die Fi…