Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 114.

  • Hallo Henning, ich hatte gedacht, die Polypen werden kleiner. Aber die Koralle scheint sich ja jetzt wohl besser zu fühlen. VG An Alle! Elisabeth

  • Hallo Anja, ich könnte mir auch vorstellen: zuviel Sand. VG Elisabeth

  • Suuuuuuuuper!!!!!!!!!! Danke für die geleistete Arbeit!!! Ich hoffe, Ihr habt nicht zu viele Neven verloren!!! Liebe Grüße!!! Elisabeth

  • Hallo Betty, sehr schöne Tierchen hast Du da!!! VG Elisabeth

  • Hallo Burkhart, sehen chick aus, aber... meerwasser-lexikon.de/tiere/37…gobiops_yasha.htm#katID13 und meerwasser-lexikon.de/tiere/37…ops_nematodes.htm#katID13 habe ich beide schon mit meerwasser-lexikon.de/tiere/80…eus_randalli.htm#katID143 gehalten. Bei der Yasha Grundel gibt es einen Geschlechtsunterschied, so kann auch gut ein Paar gehalten werden. Bei der Nematodes kennt man keinen Geschlechtsunterschied. VG Elisabeth

  • Hallo Burkhart, ich kann den Fisch mit der Suchfunkion immer noch nicht finden. Ein Knallkrebs ist vollkommen harmlos. Es handel sich ja nicht um einen Fangschreckenkrebs. Lies einmal hier: marubis.de/fileadmin/_migrated…n_Assoziationspartner.pdf Die Grundel hält sich fast immer in der Höhle auf und bewacht deren Eingang. VG Elisabeth

  • Hallo Burkhard, zu Deiner Besatzfrage: Crysiptera arnazea kann ich im Lex nicht finden. Chromis viridis halte ich nicht für so eine Gute Idee, aber es gibt bestimmt jemanden der diese Fische besser kennt. Diese werden mit der Zeit ja evtl rauflustig und sehen Deinen Zoramia leptacantha recht ähnich. Vieleicht bekommen diese dann auch Probleme. Denke doch einmal in eine ganz andere Richtung. Symbiosegrundel mit Partnerkrebs. Wenn dein Sand mindestens 1/2 Jahr im Becken ist: Krabbenaugengrundeln V…

  • Umbau

    Elisabeth - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo Joe, es ist sicher auch möglich sie mit SPS zu halten, aber wenn die Populationsdichte mit der Zeit zunimmt, dann fressen Sie die oberen weicheren Schichten der SPS auf. Teilweise kann man dann noch die eingezogenene Polypen der Koralle im Kalkskelett sehen. Bin mir sicher, daß die Schnecke normalerweise Algen, Detritus und Hydrozoen frisst. "In der Not frisst der Teufel Fliegen." Was bleibt ihm auch anderes überig. VG Elisabeth

  • Umbau

    Elisabeth - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo Detlev, das freut mich sehr !!! Ich muss noch einige Tiere unterbringen. Dann kann ich sie ja wenigstens für ein Weichkorallenbecken empfehlen. Bei SPS gibt es ja wirklich Probleme, wenn die Dichte der Schnecken (die Schnecken Hunger haben) zu hoch ist. Danke für Deine Antwort!!! Elisabeth

  • Umbau

    Elisabeth - - Aquariumvorstellungen - Tropische Aquarien

    Beitrag

    Hallo Detlev, sehe ich da in Deinem Becken Scutus Schnecken? Mich würde interessieren, ob es irgendwelche Probleme mit ihnen in Deinem Becken gibt. VG Elisabeth

  • 100L Nano Aufbau

    Elisabeth - - Aufbau

    Beitrag

    Hallo Jonas, tolles Becken, besondere Farbharmonie! VG Elisabeth

  • Hallo Jackie, Bitte kontrolliere den KH-Wert bitte auch noch einmal. Ein Wert von 3,2 ist besorgniserregend. Der Wert sollte über 7 liegen, dann kann nichts passieren. Gegebenenfalls mit Natriumhydrogencarbonat erhöhen. Hier findest Du wichtige Infos: aquacalculator.com/wordpress/?page_id=508 VG Elisabeth

  • 100L Nano Aufbau

    Elisabeth - - Aufbau

    Beitrag

    Hallo Jonas, zu Samstag, 12. August 2017, 12:56, Bild Nummer 4 hier dürfte es sich um eine Diodora handeln. Zu den Kampftentakeln kann ich Dir sagen, daß diese sich um so weiter ausbreiten, je besser es den Korallen geht. Wenn die Korallen sich stark fühlen versuchen sie Raum zu gewinnen. Also eigentlich ein gutes Zeichen, wenn auch manchmal sehr ärgerlich. Meine, aber wesenlich größere Echinoporahatte zuletzt Kampftentakeln von mindestens 20 cm. Natürlich nur heimlich in der Nacht. VG Elisabeth

  • Hallo Tobi, ich glaube Du hast es richtig gemacht. Die abgestobenen Teile entfernen und die restlichen neueren Triebe im Becken lassen. Die werden sicher schön wieder nachwachsen. Für die Zukunft würde ich eingreifen, wenn die Caulerpa wieder dichter werden. Ich fürchte die Algen versuchen jeweils eine geschlechtliche Vermehrung wenn es eng wird. Also rechtzeitig die älteren Teile der Alge heraus nehmen. VG Elisabeth

  • Hallo Betty, Du hast ja schon fleißig Gesammelt! Sieht gut aus! VG Elisabeth

  • Hallo hier sind meine Bilder: ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c Umzug von Clibanarius tricolor ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c Calcinus tubularis

  • Hallo Siglinde, ich habe meine Angeschaft für die Reduzierung meiner Bryopsis. Die Schnecken kamen in sehr kleiner Größe, waren gelblich bis weiß. Als sie Angefangen hatten zu Fressen wurde die Körperfärbung immer dunkelgrüner. Das Wachstum war enorm. Ich konnte nicht Feststellen, daß sie etwas anderes fraßen als Bryopsis. Es waren viele verschiedene Algen im Becken auch Kugelalgen. Elysia crispata siehe unter Haltungsberichte bei Elisabeth ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493…

  • Elysia crispata Blumenkohl-Sackzungenschnecke ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c Von diesen Schnecken habe ich noch viele weitere Bilder. 2 Videos sind auch vorhanden. Falls Du Interesse haben solltest melde Dich. VG Elisabeth

  • Elysia crispata Blumenkohl-Sackzungenschnecke ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c ig-meeresaquaristik.de/index.p…e115737a0e0e0466cb202493c Von diesen Schnecken habe ich noch viele weitere Bilder. 2 Videos sind auch vorhanden. Falls Du Interesse haben solltest melde Dich. VG Elisabeth

  • Kalkrotalgen

    Elisabeth - - Algen

    Beitrag

    Hallo Meffel, ich denke wenn sie weiß sind, dann sind sie schon tot. Hat evtl. Deine Rückwand während eines Wasserwechsels trocken gestanden. Bei solchen gelegenheiten sterben sie bei mir auch ab. VG Elisabeth