Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 701.

  • Hallo zusammen, Zitat von Henning: „Die neuen beiden Becken habe ich mit ATI Fiji White Sand Mittlere Körnung in Betreib genommen. “ den gleichen Sand habe ich bei mir auch im Becken. Bisher sehr zufrieden. Lediglich sollte man den Sand unbedingt mehrfach und vor allem sehr gut auswaschen. Grüße Skaarj

  • Hallo zusammen, Zitat von chrille: „@Harald: ich denke André meint einen angebrachten Kasten hinter der Rückscheibe. So wie ich das mal vor hatte, also vom Aquabauer direkt angebracht. “ @Harald: genau so wie es Christian schreibt. Der Überlauf kommt direkt hinten an den Beckenrand (auf der Skizze eigentlich gut zu erkennen). Zitat von Guido: „das ist aber sehr nett von dir das du mein nächstes Becken hier so ausführlich planst. “ @ Guido: Mach ich doch gerne. Zitat von Henning: „ich habe mir di…

  • Hallo zusammen, vielen Dank für die Kommentare. Ich werde mal versuchen, alle Fragen soweit zu beantworten. Zitat von Harald: „Darf man fragen warum keine Bohrungen? Ich gehe mal davon aus das es wieder ein Acryl Becken wird? “ Ja, es soll wieder ein Becken von Schuran werden. Den Ablauf möchte ich so gestalten, da ich im Becken keine Kanten/Kästen von Ablauf haben möchte. Der Rucksack ist einfach auch eine sehr schicke Lösung. Zitat von Henning: „Die Tiefe von 40cm im Tieferen Teil werden da se…

  • Hallo zusammen, nachdem wir unsere bisherige Mietwohnung nun vor einiger Zeit kaufen konnten, haben sich Themen wie Umzug, Vermieter fragen etc. zum Glück erledigt. Daher habe ich mal angefangen mir Gedanken über das Couchriff 3.0 zu machen. Nachdem der Platz, wo jetzt auch das aktuelle Becken steht, quasi fest geschrieben ist, habe ich hinsichtlich Literzahl ein wenig überlegt. Mir gefallen ja flache und tiefe Becken sehr gut, Tiefe ist meiner Meinung nach einfach extrem wichtig bei Meerwasser.…

  • Zitat von Harald: „Hätte vorher nicht geglaubt das Jod solche Folgen auslösen kann. “ @Harald: Mit Jod ist es sicherlich so, dass es halt auf die Menge ankommt. In Maßen ist es auf jeden Fall fürs Becken gut. Nur die 300 ml die ich da rein gepumpt habe, waren einfach viel zu viel. Wobei es schon der Hammer ist. Ich verwende das Jod-Tip von HW. Auf der ersten Flaschen stand Dosierung: 1ml auf 100l je 24h Und auf der neuen Flasche, mit welcher ich die alte an der Dosierpumpe aufgefüllt habe, steht…

  • Hallo Olli, dass Video ist für meinen Geschmack bissle zur ruckelig. Aber das läuft sicher unter "künstlerische Freiheit" Leider sieht man nur am Ende den Stand von Becken. Muss aber sagen, schaut sehr gut aus. Du hast ja bei LPS ordentlich aufgestockt. Ist ja ganz mein Geschmack. Achja, im anderen Thread schreibst Du was von "Aqua Forest Reef Salt". Wie bist Du damit zufrieden? Löst es sich gut auf? Sind die Werte zufriedenstellend? Grüße Skaarj

  • Zitat von steff39: „Po4 0.2mg (beim Händler gemessen 0.05mg) “ Hallo Steff, mit was misst Du Phospat bzw. mit wie hat es Dein Händler gemessen? Grüße Skaarj

  • Hallo zusammen, leider hat es nun auch den großen Lineatus dahin gerafft. Vermutlich waren die Schleimhäute und die Kiemen wohl zu start angegriffen. Der Bathyphilus im Ablegerbecken hat sich sichtlich erholt und schwimmt wieder deutlich besser umher. Zumindest die Korallen scheinen es nicht allzu übel genommen zu haben. Lediglich zwei Chalice haben die Farbe gewechselt und zwei kleine Gonis sind weiß geworden. ig-meeresaquaristik.de/index.p…beb79d7b10f90ca45d172aeeb ig-meeresaquaristik.de/index…

  • Hallo Philip, Zitat von Saphime: „Ich tendiere bei meiner Grundel zu einem Männchen, betrachtet man die verlängerte Rückenflosse. Somit würde ich eine Partnerin nachsetzen, die diese Verlängerung nicht hat. Da muss ich mich aber in Geduld üben. “ die Rückenflosse ist meiner Meinung nach kein Indiz hinsichtlich dem Geschlecht bei den Grundeln. Schau mal eher auf die Afterflosse, bei den Männchen sollte diese deutlich spitzer zulaufen. Das war zumindest bei meinen Pärchen damals immer so, allerdin…

  • Hallo Burkhart, sorry, hatte Deine Frage zu dem Seestern überlesen ..... Also mein Becken ist inzwischen komplett frei von dem Schwamm. Ob das nun die Sterne waren oder eine Mischung aus verschiedenen Vorgängen .... Und verhungern nun die wohl nicht, alle 3 sichtbaren sind immer gut unterwegs und sehen nicht schlecht aus. Mit dem Teilaustausch ist auf jeden Fall einen gute Idee. Ist die Deko vom Nobert eigentlich schon die Deko 2.0 oder noch die 1er Version? Schaut auf jeden Fall sehr nett aus. …

  • Hallo zusammen, leider war die Weihnachtszeit im Couchriff eher ein Trauerspiel. Wegen einer Umstellung der Technik bei den Dosierungspumpen hat es mir leider in wenigen Tagen 250ml Jod ins Becken gepumpt. Ich habe mich erst nur gewundert, warum die Fische sich plötzlich so oft dem Putzerlippi zum putzen angeboten haben. Die Korallen standen wie eh und je, keinerlei Anzeichen. Als der Abschäumer dann anfing extrem braune Brühe zu produzieren, bekam ich eine erste Ahnung. Leider ging es dann Schl…

  • Hallo Burkhart, inzwischen habe ich bei mir nur noch LebendGestein im Becken. Ich hatte damals im Vorgängerbecken die Keramik vom dem einen Hersteller aus dem Norden ..... Was dabei raus gekommen war, hatte ich in einigen Bildern dokumentiert. Fazit: nicht zur Nachahmung empfohlen. Inzwischen bin ich wieder bei 100% Lebendgestein angekommen. Für mich bleibt diese Art der Deko für ein Riffbecken einfach die beste Wahl. Und das Argument, dass man sich Plagen einschleppt ist absolut nicht relevant.…

  • Hallo Philip, da hast Du den Aufbau schön dokumentiert. Wegen dem Aufbau vom Riff bin ich bei Olli, die Struktur ist doch recht flach. Da Du recht viel Platz nach oben hast, würde ich auch versuchen, ein wenig mehr in die Höhe zu gehen. Ist die Pullaris-Grundel denn eigentlich alleine unterwegs? Bin gespannt wie sich das Becken mit den CaribSea Life Rocks entwickelt. Viele Grüße Skaarj

  • Meine erste Keramik

    Skaarj - - Sonstiges

    Beitrag

    Hallo Dietmar, ich habe mich mal bissle in das "Steinzeug" eingelesen. Dabei sind mir aber doch einige Zweifel gekommen, was die Verwendung in Meerwasser betrifft. "Aber auch ohne Glasur ist Steinzeug nahezu wasserdicht." >> ist ja nicht unbedingt der Sinn hinsichtlich Bakterien-Besiedlung etc. Hauptbestandteile von Steinzeug/Rohstoff: SiO2 65,5 % Al2O3 25,0 % Fe2O3 3,5 % K2O, MgO, CaO, Na2O 6,0 % >> also wenn ich die Stoffe so sehe, bezweifel ich fast eine geeignete Verwendung im Meerwasserbeck…

  • Hallo Hendrik, ich denke Du verwechselt da was mit dem 4 Streifen und 6 Streifen Lippfisch. Der 6er ist, wie Dein Händler auch sage, ziemlich aggressiv. Der 4 Streifen ist da das ganze Gegenteil. Ich habe seit 2 Wochen ein Pärchen bei mir im Ablegerbecken. Die beiden sind echt niedlich und immer zusammen unterwegs. Und mit dem zurück bringen ist das immer so eine Sache .... Zumal Lippies m.M.n. je größer desto empfindlicher. Und ob ein Händler einen großen Lippi dann wirklich zurück nehmen möcht…

  • Zitat von Fellnase: „Zitat von Skaarj: „Wenn sich die Sterne bewehren, dann melde ich mich eh nochmal dazu. “ Ja bitte, Herr Nachbar! “ Hallo Burkhart, ich habe nun inzwischen 3 (oder 4, so genau lässt sich das nicht sagen) Multiflora im Becken. Gestern habe ich mal ausgiebig ins Becken geschaut und würde behaupten das der Schwamm deutlich weniger ist! In den letzten Tagen sind auch immer wieder Stücken vom Schwamm auf dem Boden gelegen und sahen wie ausgesaugt aus (blass und leer). Ich kann es …

  • Hallo Hendrik, dass Becken steht ja weiterhin sehr gut. Das mit den plötzlichen Korallen in der Tüte kenne ich nur zu gut. Du hast den Vorteil, dass Du im Becken noch einiges an Platz hast. Wie wäre es im vorderen Bereich mit ein/zwei kleinen Inseln für weitere Neuzugänge? Wegen dem Bipartus bin ich bissle hinundher gerissen ..... Klar geht der Lippi im Moment in Deinem Becken, die Bipartus sind jetzt nicht so extrem schwimmfreudig unterwegs. Was mich eher ein wenig stört ist der Bodengrund bei …

  • Hallo Burkhart, dass schlimme ist, die größere Menge vom Schwamm sieht man auf dem Bild nicht mal .... Das Zentrum lag im hinteren Bereich im Schatten, da war quasi der Stein komplett überwachsen. Von der Zeit würde ich sagen, so etwa 5 Monate, wobei ich schon immer wieder gezupft hatte. Daher wie geschrieben mein Tipp, raus mit dem meist betroffenen Steinen. Den Rest zupfen oder wegspritzen. Wenn sich die Sterne bewehren, dann melde ich mich eh nochmal dazu. Viel Glück. Grüße Skaarj

  • Hallo Burkhart, ja, der Schwamm ist wirklich nervig. Ich hatte (und habe) diesen auch im Becken. Daher habe ich in den letzten Wochen die am schlimmsten betroffenen Steinaufbauten entfernt. Zudem habe ich nun den dritten Versuch mit den Seestern L.multiflora gestartet. Dieser soll wohl an den Schwamm gehen. Leider waren die ersten beiden Versuche missglückt, da die Sterne nach dem einsetzen verstorben sind (wohl doch recht empfindlich). Die jetzigen 3 sind dafür gut unterwegs. Mal schauen ob sic…

  • Hallo Niklas, hier und da ist schon noch bissle Luft zwischen den Tieren. Natürlich gibt es Arten, welche eher nesseln und andere Tiere bedrängen. Die Euphys sind da solche Kandidaten, die Kampftentakel können richtig lang werden. Daher versuche ich diese Tiere freier zu setzen. Untereinander tun diese sich übrigens nichts. Den Vogel schießt bei mir aber eine tiefgrüne Gonipora ab. Gegen diese hat kein anderes Tier bisher eine Chance, richtig heftig. Grüße Skaarj